Maggi fix Nudel-Schinken-Gratin nach 3 Tagen noch essbar?

4 Antworten

Ich würde es essen, verdorbene Speisen machen sich mEn durch unangenehmen Geruch bemerkbar. Dazu aber erst aus dem Kühlschrank holen und etwas wärmer werden lassen.

Dankeschön für den Tipp! Das man es nach dem wärmer werden eher riecht wusste ich bisher gar nicht. Das probiere ich direkt! :) LG und ein schönes Wochenende! :)

2
@Melly113

Die meisten Grundspeisen wie Milch, Käse, Sahne, etc. sind ja bereits mit Hitze oder Chemie gegen Bakterien ausgestattet/geschützt. Da kann diese Chemie u. U. mehr schaden, als die Bakterien. Dazu die Hitze des Kochens, da lebt spätestens dann nix mehr im Essen. Und dann im Kühlschrank, wo sich der Kälte wegen nix vermehrt, also da bist Du also ziemlich safe. Wenn der Kühlschrank gut gepflegt ist, hat sogar Schimmel kaum eine Chance. Ich stimme Dir 100% zu, es wird viel zu viel Essen sinnlos weggeworfen, - echt schlimm. Guten Appetit

3
@Winherby

@Winherby Danke auch für diese ausführliche Erklärung! Ich sollte mich wohl etwas mehr mit dem Thema beschäftigen, denn soweit hätte ich von selbst nie gedacht muss ich gestehen. Was die Sauberkeit des Kühlschranks angeht: Da bin ich tatsächlich sehr penibel, wahrscheinlich zu sehr :D Der Auflauf ist mittlerweile gegessen, hat gut geschmeckt und mir gehts gut :) Vielen vielen lieben Dank! :)

1

Man riecht mehr, wenn es erhitzt worden isr. Bist Du im Zweifel, mache es warm. Und dann schnuppere noch einmal und koste vorsichtig. Meistens geht das noch.

Zur Not kann man es auch gut durcherhitzen. Das macht Bakterien tot. Meine Mutter meinte, man könne danach noch Natron nehmen, wenn es etwas gerochen hat. In armen Zeiten hat man auch leicht verdorbenes noch gegessen. Anscheinend macht Natron vieles wieder gut.

Das wusste ich tatsächlich nicht, vielen Dank! Das probiere ich! :) Ich hasse es, Essen weg zu werfen / wegwerfen zu müssen. Aber bei Sahne / Käse bin ich doch etwas vorsichtig. Das wird direkt probiert :) LG und ein schönes Wochenende :)

1
@Melly113

Dankeschön!

Käse und Sahne sind ungefährlich. Bei Wurst und Fleisch würde ich aufpassen, aber selbst da ist vieles erstaunlich stabiler, als man denkt.

1
@Hooks

Da hab ich wieder etwas dazu gelernt :) Seit einer Lebensmittelvergiftung bin ich da generell sehr vorsichtig geworden muss ich zugeben. Deshalb koche ich so, das ich maximal 1 Tag später keine Reste mehr da sind oder friere halt direkt ein. Hat dieses Mal nicht so funktioniert :D Vielen lieben Dank! :)

1

Käse wird von manchen Händlern auch ungekühlt angeboten. Der ist wegen dem Salz wochenlang haltbar. Viel mehr Bedenken hätte ich wegen den Nudeln und dem Schinken, - 3 Tage Kühlschranklagerung wäre mir zu lange. Wenn du mutig bist und es essen willst, ist gründliches Durcherhitzen vorher anzuraten.
Außerdem habe ich das hier gelesen > Wurstwaren nicht zusammen mit Käse aufwärmen. Quelle: https://bessergesundleben.de/achtung-diese-lebensmittel-duerfen-nicht-wieder-aufgewaermt-werden/
Auch interessant: https://www.freundin.de/kochen-diaet-kuechentipps-darf-man-lebensmittel-nochmal-aufwaermen-304199.html

Vielen lieben Dank für die Info und die wirklich interessanten Artikel! Man lernt wirklich nie aus. Der Auflauf war noch gut. Aber ich werde drauf achten, das mir das nicht noch mal passiert. Dankeschön! :)

0

Da kann ich Dich beruhigen : Verdorbene Speisen riechen nicht mehr gut und schmecken noch schlechter !

Das merkt man wirklich !!

Vielen lieben Dank auch dir! :) Der Auflauf hat normal geschmeckt und mir gehts auch gut nach dem Essen. Also war alles in Ordnung :) LG

1

Was möchtest Du wissen?