Magenprobleme nach Chips essen und das mit 14 Jahren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt bestimmte Speisen, die man einfach nicht verträgt, egal wie alt man ist. Ich konnte als Kind z.B. keinen Kakao trinken, da ist mir immer schlecht geworden und keine Sahnetorten.

Was man nicht verträgt sollte man meiden. Ungesunde Esswaren in sich hineinzustopfen ist nie gut. Da helfen auch nicht unbedingt Tabletten hinterher. Denn auch Tabletten können negative Folgen für dich haben.

Was mir immer sehr gut geholfen hat, wenn mir schlecht war, ist Wermuttee. Der ist sehr bitter, aber räumt Magen und Darm auf. Auch Fencheltee kann hilfreich sein.

Lass Tabletten weg und achte auf eine gesunde Ernährung, dann brauchst du auch keine Angst um deine Gesundheit zu haben.

Ich hab seit 3 Tagen kein Hunger und hab dass Gefühl das mein Magen brennt. Also das sodbrennen im meinem Magen ist aber nicht im Hals oder rachen. ...Ich bin ja jetzt im Ausland...muss ich jetzt damit zum Arzt oder sollte ich damit zur einer Apotheke gehen ? Weil es fühlt sich an als hätte ich zu viel Säure oder hätte halt sodbrennen nur im Magen. Die säure kommt nicht hoch oder sowas in der Art...trinken will ich auch nicht. Ich fühle mich nicht wohl was Krankheiten betrifft weil wenn ich immer was habe z.b , Kopfschmerzen oder was auf der haut dann denk ich immer das ich sterben könnte und dass macht mich physisch echt fertig und habe dann so ein zucken...

0
@ArturXXX

Trinke mal früh warmes bis heißes abgekochtes Wasser und dann anschließend einen Schluck Öl, kann jedes Öl sein.

So schnell stirbst du nicht. Du solltest dir aber unbedingt was suchen, was deine Psyche entlastet.

Das können Entspannungsübungen sein, progressive Muskelentspannung oder Atemübungen.

Denke positiv, Ängste verschlimmern oft alle Symptome, gleich ob mit der ohne realen Hintergrund.

Wenn es bei euch einen Arzt gibt, dann gehe hin.

1

Du solltest nicht so fett essen und vielleicht deine Portionen verkleinern, den wenn du große, süße und fettige Portionen isst, ist es kein Wunder das du Magenschmerzen und Sodbrennen bekommst. Der Magen versucht dann, sich zu erleichtern und du wirst dich übergeben.

Zur Sicherheit kannst du ja auch noch zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen.

Junge, willst du Dickerchen werden? Versuche weniger fettreiche Nahrung zu essen. Ansonsten gehe zum Gastroenterologen. So eine Magenspiegelung ist zwar nicht angenehm, aber sie hilft zumindest psychisch.

Ist es ein Magengeschwür?

Hallo..

Ich habe eine Frage. Kann mir jemand von Erfahrungen mit einem Magengeschwür berichten? Ich bin angstpatientin und beobachte seit einer Weile folgendes. Erstmalig trat das gefühl vor zwei Monate auf. Ich habe gegessen und etwAs später hatte ich das Gefühl es lege ein Stein im Magen! Ich verspüre dieses flaue Gefühl dann so über den Bauchnabel, ist da noch der Magen oder schon der Darm ???

Ich bekam sofort Angst und Panik... Meine Muskeln zitterten unkontrolliert und mir wurde kalt.

Das ganze dauerte ne Stunde an und war dann erstmal weg. Das wiederholte sich nochmal ein Monat später

Dann hAtte ich eins zwei Monate Ruhe und vor zwei Tagen aß ich am Abend Kartoffelbrei mit Fischstäbchen. Mein Tag war schön anstrengend weil mir jemand ins Auto fuhr. War leicht aufgewühlt. Als ich fertig war setzte dieses Gefühl wieder ein. Stein im Magen, Panik und zittern. Heute nehme ich mir eine Banane und auch wieder das selbe Problem. Heute ohne Panik weil ich los musste, aber dieses Gefühl im Magen war wieder da :-(

Mein Magen Schmerzt nicht und ich muss auch nie brechen.. Lediglich das schwere Gefühl im Magen ist fürchterlich und macht mir ubglaubliche Angst.

Ich habe so große Angst ein Magengeschwür oder Magenkrebs zu haben :-(

Ich weiß ich muss zum Arzt.. Aber der schickt mich bestimmt zur magenspiegelelung. Davor habe ich viel zu sehr Angst

Ich habe so Hunger und traue mich nichts mehr zu essen

Bitte um einen Rat

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?