Leicht gestoßen. Was auf die Stelle tun?

Schienbein mit Rötung - (Beine, Verletzung, Rötung)

1 Antwort

Bepanthen wirkt bei offenen Hautschichten, so daß die besser zusammenheilen.

Bei Blutergüssen hilft sehr gut die Salbe Hirudoid, ist eigentlich gegen Venenerkrankungen oder Thrombosen; ich nehme das immer bei blauen Flecken, super!

Übelkeit, Durchfall, großer Hunger...hat jemand eine Idee?

Hallo :)

also ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass es mir mit meinem Magen irgendwie nicht gut geht. Es fing an damit, dass mir nach jedem Essen leicht übel geworden ist, obwohl es nicht viel war und ich dann etwas appetitlos war, bis ich abends wieder Hunger hatte und es mir dann auch besser ging, nachdem ich etwas gegessen habe. Nun hatte ich gestern 3 mal Durchfall und das ca. eine halbe Std. nachdem ich etwas gegessen habe. Danach hatte ich wieder riesigen Hunger, mir war aber auch gleichzeitig leicht übel. Durchfall hatte ich nun zwar heute nicht, aber die Übelkeit kommt immer mal wieder und der Hunger ist auch ständig groß. Und das obwohl ich ganz normal (wie jeden Tag) gegessen habe. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Würdet ihr mir den Gang zum Arzt empfehlen? Ich würde das aber gerne noch etwas abwarten, Ärzte....brrr....nehmen einen ja oftmals nicht ernst.

Danke! :)

Ps: Ich denke nicht, dass ich schwanger bin. ;-)

...zur Frage

Ist es möglich, dass ich Rosazea habe?

Hallo

ich bin 17 Jahre alt, männlich. Ich bin ein recht heller hauttyp, aber nicht übertrieben hell. Als Kind hatte ich blonde Haare, mit der Zeit wurden sie dunkler und sind mittlerweile schon hellbraun. Ich hatte NIE Probleme mit Akne, mal einzelne pickel aber sonst nichts

Mein Problem ist folgendes: Ich hatte schon als Kind immer leicht gerötete Wangen, vor allem wenns draußen kalt war oder ich Sport gemacht habe. Das hat mich aber nie gestört.

Vor 3 Monaten als es richtig kalt war, ist mir aufgefallen, dass meine Wangen oder fast die komplette gesichtshälfte rot war. Das wurde drinnen im warmen schnell besser, aber eine grundröte an den Wangen blieb immer... Diese hatte ich ja schon immer gehabt, wobei ich mir einbilde, dass es mehr geworden ist.

Bisher sind nur die Wangen betroffen.

Nun bin ich im Internet auf Rosazea gestoßen.. folgende Symptome habe ich:

  • bei den Wangenknochen sind ganz dünner Äderchen zu erkennen, aber nur bei den Wangenknochen // - bei Stress mit Freunden oder in der Familie werden meine Wangen heiß und richtig rot, wenn ich zur Ruhe komme geht es aber schnell wieder weg // - Nach dem aufstehen morgens sind meine Wangen ganz einheitlich mit der gesamten Gesichtsfarbe, ich fühle mich dann wirklich blass, aber nach ein paar Minuten ist diese "Grundröte" wieder da // - durch Alkohol wird es NICHT schlimmer!! // - bei körperliche Anstrengung werde ich auch sehr rot, allerdings klingt das auch wieder zu dieser "Grundröte" ab // - Meine Beine, nur Schienbeine und Vaden, sind auch rot wenn ich länger stehe oder Sport treibe

Meine Mutter, meine Tante, meine Uroma, mein Onkel... die haben das auch alle. Mein Onkel ist im gesamten Gesicht einfach rot, meine Mutter auf den Wangen so wie ich, meine Tante auf den Wangen und der Stirn

Mein Problem ist nur, dass die alle mind. über 40 sind und ich mit meinen 17 Jahren habe total Angst, dass ich Rosazea habe. Denn das ist ja nicht heilbar, was bedeuten würde, dass ich kein normales Leben mehr führen kann. Und die Sache mit einer Freundin hätte sich dann wohl auch erledigt, denn wer will schon einen Freund welcher total rot im Gesicht ist und irgendwann ständig so hässliche Pickel bekommt? Anders herum möchte ich ja auch keine Freundin die so etwas hat. Demnach sind so Kommentare wie "gibt auch Mädchen in deinem Alter die das selbe haben" total überflüssig.

Nach dem beschriebenen, denkt ihr, es könnte tatsächlich Rosazea sein? Wenn ja - ist das schlimm? kann man etwas machen, damit man gar nichts davon sieht und es sich auch nicht verschlimmert? Oder kann man das sogar irgendwie heilen?

PS: Ich habe auch Teilweise Probleme mit meinem Darm, nach dem Essen ein lautes grummeln im Darmbereich und ich habe ziemlich oft Stuhlgang. Eventuell sind das Indizien darauf, dass es mit den Darmbakterein zusammenhängt?

...zur Frage

Augenlid links rot und juckt entsetzlich

Hallo zusammen,

ich habe seit etwa letzte Woche Donnerstag an meinem linken Auge bzw. genau da wo auf der Außenseite die Augenlider zusammenkommen eine rote, leicht geschwollene und juckende Reizung o.ä. welche beim Bewegen der Augen bzw. vor allem beim Zwinckern weh tut.

Ich war am Freitag beim Augenarzt und habe Dexa Gentamicin Augentropfen bekommen. Da es bis heute Morgen (Montag) schlimmer geworden ist bin ich wieder zum Arzt und habe noch Antibiotikum bekommen. Nun ist es heute (Montag) Abend aber nochmals schlimmer geworden und es zuckt und zieht und juckt wie wild und ich würd mir am liebsten das Auge bzw. halt diese Stelle andauernt kratzen.

Ich habe letzte Woche Mittwoch beim Klettern Magnesia (Chalk) welches aus Magnesiumcarbonat und Magnesiumhydroxid besteht ins Auge bekommen. Kann das daran liegen?

  • A. was ist es?
  • B. was kann ich tun das das jucken aufhört?
  • C. Habe ich das richtige verschrieben bekommen?

EIn Bild von heute Nachmittag habe ich angehängt. Man kann es leider nicht so 100%ig erkennen.

Bin wirklich für jeden Tipp dankbar.

...zur Frage

Nach EKG Aussage Herz schlägt zu langsam, vom Sofa aufgestanden und beinahe umgekippt was nun?

Hallo zusammen Wie oben bereits erwähnt habe ich heute Abend ein EKG bei meinem Hausarzt bekommen da ich seit ein paar Tagen sehr schnell aus der Puste bin und mein Herz ganz verrückt schlägt obwohl ich sportlich bin und nicht so leicht aus der Puste komme.. nach dem ekg meinte meine Ärztin mein Herz schlage zu langsam nun muss ich morgen früh ein erneutes ekg machen .. vorhin ungefähr 3 Stunden später ist mir plötzlich ganz heiß und schwindelig geworden und ich wäre beinahe umgekippt (ich kenne dieses Gefühl da ich ab und an mal ohnmächtig werde) dann bin ich sofort ins Bad und hab mir kaltes Wasser über de Adern gegeben .. nun meine frage würdet ihr ins Krankenhaus weil es hat sich richtig bedrohlich angefühlt oder bis morgen früh warten .. Danke Schonmall für eure Antworten

...zur Frage

Komischer Rand am Auge

Hallo :)

Ich habe heute an meinen beiden Augen so einen komischen roten Fleck am Rand gesehen. Ich kann's nicht so gut beschreiben aber ich habe hier ein Foto wo ich das eingezeichnet habe. Es ist zwar nicht sooo rot wie das auf dem Foto es ist eher leicht rötlich. Dazu kommt noch das ich an meinem Auge irgendwie die Luft spüre, so als ob mein Auge nicht nass ist. Wenn ich meine Augen zu mache brennt es etwas. Ich habe natürlich mir Augentropfen geholt. Die Augentropfen halten wenige Minuten und danach spüre ich wieder die Luft. Ich habe immer gedacht das es daran liegt das ich zu viel am Pc oder IPad Hocke. Deswegen habe ich mich für 3 Tage von allen elektronischen Geräten entfernt und etwas anderes gemacht. Ich bin auch immer früh schlafen gegangen. Meine Augen brannten auch als ich überhaupt mal auf einen Bildschrim schaute. Woran kann das liegen? Sollte ich zum Augenarzt? Ich muss dazu auch sagen am ersten Tag als ich das hatte war es schlimmer. Jetzt ist es erträglicher geworden. Aber es brennt ziemlich wenn ich meine Augen zu mache.

LG

...zur Frage

Starke Probleme mit der Gesichtshaut...schon alles probiert. Hilft Batrafen?

Ich habe schon seit langer Zeit Probleme mit meiner Gesichtshaut die mein Hautarzt gar nicht ernst nahm. Er hat mir nur die La Roche Serie und danach die Avene Serie empfohlen und das wars. Gebracht hat dies nicht. Nach fast einem Jahr und mehreren Terminen beim Hautarzt habe ich diesen nun gewechselt. Bis dahin war meine Haut schon ganz schön mitgenommen. Um den Mund und Nase herum rot. Nach dem Waschen und wenn nur mit klarem Wasser, brannte mein Gesicht und war einige Minuten knallrot. Laut google passt alles zu einer Mundrose, weshalb ich es auch mit der Methode versucht habe, gar nichts mehr in mein Gesicht zu schmieren, was aber nicht viel brachte. Auch hat keiner der beiden Ärzte diese Möglichkeit genannt. Bei dem neuen Hautarzt war ich bisher nur ein mal. Auch er war keiner der sich wirklich Zeit nahm, aber er verschrieb endlich mal was und empfahl mir nicht nur irgendwelche Produkte für die er in der Praxis selber wirbt. Was ich habe hat der Hautarzt gar nicht gesagt. Er "meckerte" nur, dass ich mich bisher leider nicht so gut vor der Sonne geschützt habe und sagte, dass man sich nicht ins Gesicht fassen darf. Dann sagte er noch, dass Cortison auch fatal wäre und verschrieb mir Batrafen Gel. Davon ist meine Haut die ersten Tage regelrecht explodiert. Pellte sich an einigen Stellen sogar. Vor allem an denen die vorher immer so rot waren. Mittlerweile ist das besser geworden, aber meine Haut ist total ledrig seitdem ich das benutze und spannt sehr, auch wenn ich extra ein Fluid benutze. Nach fast 2 Wochen ist das Gel nun fast schon alle (soll ich 2mal täglich großzügig auf dem Gesicht verteilen) und ich weiß nicht ob ich mir die Creme erneut ausfschreiben lassen soll. Laut Arzt dauert die Behandlung damit mehrere Wochen. Von den ganzen Begleiterscheinungen die ich davon habe, hat er gar nichts gesagt. Und jetzt weiß ich nicht ob sich das wirklich lohnt. Ich würde sogar ein Jahr mit so einer ledrigen Haut rumlaufen, wenn ich wüsste, dass danach alles wieder ok ist. Im Moment weiß ich ja nicht mal genau was ich habe. :/

Was meint ihr? Würde mich über eine Antwort von euch freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?