L-Thyroxin Dosis, Schilddrüse, Essstörung

1 Antwort

Hallo , das mit der Dosierung ist von hier aus nicht zu beurteilen. Bleibe in engem Kontakt zu Deinem Arzt, hoffentlich ein Endokrinologe, bis Du wieder richtig eingestellt bist. Anhand der Laborwerte sollte er feststellen können, ob noch ein anderes Problem hinzugekommen ist. Du musst unbedingt zu einer regelmäßigen , gesunden Ernährung und Lebensweise zurückkommen. Evtl.brauchst Du eine Ernährungsberatung. Adressen bei Deinem Arzt oder Deiner KK, die evtl. auch die Kosten (teiweise) übernimmt.

Ich habe die Autoimmunkrankheit Hashimoto.

Hallo heute habe ich erfahren dass ich Hashimoto habe. Mein Immunsystem greift also meine Schilddrüse an und macht sie kaputt und ich muss jetzt solche Tabletten nehmen. L-Thyroxin Winthrop.

Ich will euch jetzt ein paar fragen stellen, die ich im schockzustand der ärtzin vergessen habe zu fragen. :

Kann man sterben wenn man die Tabletten nicht nimmt? Also wenn die Schilddrüse ganz kaputt gemacht worden ist?

Greift diese Krankheit nur die Schilddrüse an, oder noch andere wichtige Orange im Körper?

Kann man gut mit dieser Krankheit leben?

Wird man wegen der Krankheit früher sterben?

Hat jemand diese Krankheit und wie lebt es sich mit ihr?

...zur Frage

Kann die Schilddrüse ohne Behandlung sich selber heilen?

Hallo, ich möchte gern wissen, ob es möglich ist, daß eine Schilddrüsenüberfunktion, die nicht behandelt wurde, sich von selbst wieder heilt. Eine Bekannte hat vor vielen Monaten die Diagnose einer beginnenden Überfunktion bekommen, sie hatte aber Angst zur Untersuchung zu gehen. nun wurde ihr wieder Blut abgenommen und angeblich hätte der Arzt ihr gesagt, jetzt wäre alles wieder in Ordnung. Sie hat nie Tabletten genommen. sie hat aber weiterhin typische Symptome, die auf eine Überfunktion hinweisen. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir die Frage beantworten könnten. Danke.

...zur Frage

L- Thyroxin 175

Hallo, nehme seid ca 10 Jahren L- Thyroxin 175, laut Blutbild bin ich Top eingestellt ( Schilddrüse komplett entfernt).Habe aber immer Probleme mit meinem Gewicht (112 Kg) obwohl ich aber ganz normal esse. Habe jetzt gehört dass das an L- Tyroxin liegt, bring es etwas wenn ich die Tabletten von einem anderen Hersteller nehme?

...zur Frage

Genaue Einstellung der Schilddrüsenunterfunktion

Erst hatte ich eine leichte Unterfunktion der Schilddrüse. Daraufhin habe ich tägliche eine L-Thyroxin 50 eingenommen. Nach einmonatiger Therapie mit dem Schilddrüsenhormon habe ich eine Überfunktion der Schilddrüse bekommen. Daraufhin hat mein Hausarzt das Medikament wieder abgesetzt, worauf ich mit einer erneuten Unterfunktion reagiert habe. Jetzt bin ich bei einem Schilddrüsenexperten in Behandlung und er will meine Schiddrüsenfehlfunktion ganz genau einstellen. Wie lange kann das dauern bis die ideale Dosis an Hormon gefunden wird? Was bedeutet eigentlich genaue Einstellung?Langsam bin ich dieses ewige Auf und Ab leid!

...zur Frage

von Schilddrüsenunterfunktion zur Überfunktion?

Vor gut einem dreiviertel Jahr wurde eine Schilddrüsenunterfunktion bei mir festgestellt mit einem TSH Basal Wert von etwa 7. Hab von da an Euthyrox genommen, zuerst 50µm am Tag. Bei meiner letzten Untersuchung war der TSH Basal Wert auf 4,05 und daher sollte ich von nun an 62µm täglich nehmen. Nun ist es so, dass ich 19 Jahre alt und zudem sehr klein bin (148). Ich war schon vor der Schilddrüsenunterfunktion nicht zufrieden mit meinem Körper (52 kg). Durch die Unterfunktion der Schilddrüse habe ich dann zugenommen und wiege seither ca. 54-55 kg, was mir sehr zu schaffen macht. Abnehmen klappt nicht so wirklich...

Nun hat mir ein befreundeter Arzt (bin nicht bei ihm in Behandlung sondern kennen ihn nur rein privat) gesagt, ich solle doch einfach ein bisschen mehr von den Euthyrox nehmen um eine künstliche Schilddrüsenüberfunktion zu bekommen und somit abzunehmen.

Ich weiß - ihr alle werdet jetzt sagen was soll das - aber ob Unterfunktion die mich nach wie vor fertig macht und ich sowieso noch lange nicht richtig eingestellt bin oder eben eine Überfunktion ist doch egal oder nicht?

Rein theoretisch, was ist "schlimmer", eine Über oder eine Unterfunktion?

Und nochwas - nimmt man bei einer Überfunktion immer automatisch ab?

Dritte Frage: kann eine Unterfunktion auch rein durch die Pille entstehen und wieder verschwinden wenn man sie absetzt?

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion Hiiiilfeèeee

Bei mir wurde eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und muss jetzt L-Thyroxin Tabletten nehmen. Ist ja auch überhaupt kein Problem.

Das Nervige ist nur, dass ich jetzt von jeden (muss sie auf der Arbeit auch nehmen wenn Frühschicht) Gefragt werde, wie es mir geht. Ich meine, mir geht's echt Gut hab auch keine Nebenwirkungen usw.

Also woran kann das liegen?? Es Nervt mich echt! Muss ich da auf etwas besonderes acht geben? Nehmen die Tabletten jetzt seit 1 Woche.

ich meine im prinzip hab ich ja nix dagegen, wenn sich andere Sorgen machen aber das Täglich?

Kennt sich jemand genauer mit der Krankheit aus? Was kann da alles noch auf mich zukommen?

Vielen Dank, dass eure Antworten! Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?