L-Thyroxin verändert Zyklus?

1 Antwort

Eine Frauenärztin die ich (vor Panik das es sich um eine Einnistungsblutung handelt) aufsuchte sagte, es handelt sich um eine Abbruchblutung

Abbruchblutung von was?

Das ganze ist nun wieder 4 Wochen her, und laut meiner App 'Clue', sollte am 28. wieder meine Regel kommen

Solche Apps kannst du direkt vergessen.

Ich bin mir unsicher, was ich tun soll, bzw ob es einen Zusammenhang gibt.

Lies den Beipackzettel, frage den behandelnden Arzt. Alles andere bringt wenig.

Eine Schwangerschaft kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Wir verhüten aus mehreren gesundheitlichen Gründen mit Kondom und es ist eigentlich nie etwas schiefgelaufen.

Dafür gäbe es ja Schwangerschaftstests. Die kannst auch du in der Drogerie kaufen. ;)

Zyklusprobleme?

Habe vor ca. einem Jahr die Pille abgesetzt, da ich davon extreme Stimmungsschwankungen bekam. Mein Zyklus hat mir sonst keine Probleme gemacht. Jetzt ist es so, dass ich seit ca. 8-9 Monaten fast jede Woche Durchfall habe, kurz vorm Eisprung und kurz vor der Periode ist es extrem. Dann habe ich Mittelschmerzen (hatte ich vorher auch nicht) und rund um den Eisprung habe ich mit Übelkeit zu kämpfen. Zusätzlich schlimme Unterleibschmerzen während der Periode.

Hat irgendjemand auch so schlimme Probleme (vor allem der Durchfall ist schlimm) und hat einen Tipp dagegen?

...zur Frage

Schilddrüsenfunktion gestört? Genug L-Thyroxin?

Hallo! Mein Hausarzt hat mir L-Thyroxin 50 verschrieben, 1 Tablette morgens. Labornachkontrolle ergab TSH n CMIA 0,96 mU/l bei Normalwerten 0,25-4,04 FT3 3,08 pg/ml bei Normalwert 1,70-3,71 und FT4 1,05 ng/dl bei Normalwert 0,70-1,48 Kontrolle war im Februar. Im Moment folgende heftige Beschwerden: Luftnot besonders beim Liegen, Wasseransammlungen, Kraftlosigkeit, Antriebslosigkeit, Neigung zu depressiver Verstimmung. Außerdem habe ich den Eindruck schubweiser Gewichtszunahme, Wiegen ist wegen Körperbehinderung nicht möglich. Die Beschwerden lassen mich im Liegen nicht schlafen, am Schreibtisch sitzend nicke ich fortwährend ein. Frage: Was ist los? Ist meine Medikamenteneinnahme richtig?

...zur Frage

L-Thyroxin-Einnahme zu welcher Tageszeit

Zu welcher Tageszeit ist die L-Thyroxin-Einnahme am besten? Von meiner Mutter und einer Freundin weiss ich, dass sie sie morgens noch vor dem Frühstück nehmen. Ist es besser, das Hormon morgens nüchtern einzunehmen oder ist die Wirkung des Hormons nicht von der Tageszeit abhängig?

...zur Frage

Tabletten Pause nach künstlich hervorgerufener Schilddrüsenüberfunktion - welcher Arzt hat recht?

Hallo , ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und hab sonst immer l-thyrox jod hexal 50/150 genommen , vor 6 monaten bin ich dann zur Kontrolle , daraufhin hat man mir aufeinmal l-thyroxin 175 gegeben , 1 woche später gings mir total schlecht, hab dein meinem arzt bescheid gesagt der dann meinte ich solle wieder die ersten tabletten nehmen , hab dann aber als Rezept l-thyroxin 150 bekommen , hab extra bei der Apotheke gefragt ob das die gleichen sind ( wie l'thyrox jod hexal 50/150) ja es sei nur eine andere Verpackung ,nach 2 monaten mit den Tabletten gings mir wieder so schlecht das ich letzten freitag im Krankenhaus war wo raus kam das ich eine künstlich hervorgerufene Überfunktion hab ( hatte hohe schilddrüsen werte ) dann hab ich die tabletten weggelassen und bin am Montag zum hausarzt die mir dann die l- thyrox jod hexal 50/150 gegeben hat .. sie meinte ich kann die ein tag später wieder anfangen zu nehmen , ein anderer Arzt meinte aber ich müsse mind, 2 wochen pause machen das die werte sich normalisieren . Was soll ich tun ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?