Kreislaufkollaps nach Tetanus Impfung ?! HILFE.....

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich nach einem Stresskollaps an, der vielleicht durch niedrigen Blutdruck, Luftfeuchtigkeit, Hitze und die Angst vor der Spritze, gewissermaßen als "Stresscocktail" ausgelöst wurde.

AUf Anaphylaxie tippe ich nicht, da hätte der Arzt andere MAßnahmen ergriffen.

Als Tipp: Wenn der nächste Termin ansteht, bitte vorher ausreichend Wasser trinken, das erhöht die zirkulierende Blutmenge für eine gewisse Zeit, und beugt so durch das größere Volumen in den Gefäßen einem Kollaps ein wenig vor.

Im übrigen gibt es bei Hypotonie auch recht gute Tropfen (veschreibungspflichtig - vom Arzt) die man bei sich führen kann, und einnimmt, wenn man diese flau-werden bemerkt (z.B. Carnigen-Tropfen). Die helfen innerhlab kürzester Zeit.

Danke für die nette Bewertung!!!

0
@Piratenbraut

War ja auch eine tolle Hilfe :) Beim letzten Impfen also nach der gegen Tetanus und so bin ich nicht umgekippt ! Hab mich hungesetzt zur Impfung und danach kurz sitzen geblieben :) ALSO vielen dank !!

0

Ich glaube nicht, dass das direkt mit der Impfung zusammenhängt. Die Situation beim Arzt, der Stress, die Hitze, dass alles zusammen hat warscheinlich bewirkt, dass dein Kreislauf kollabiert ist. Mach dir deswegen keine Sorgen. Auch das nächste Mal, sollte es wider Erwarten doch noch mal passiern, bist du ja in ärztlichen Händen, sodass keine Gefahr für dich besteht.

Was möchtest Du wissen?