Krank im Homeoffice arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Homeoffice bedeutet, Du arbeitest von daheim aus?

Wenn ja, dann ist das kein Problem. Du darfst alles machen, was die Erkrankung nicht verschlimmert und die Heilung nicht behindert.

Wenn Du also mit Grippe und 40°C Fieber am PC sitzt, dann ist das nicht erlaubt. Wenn Du mit einer Schiene am Bein nach einer Kreuzband-OP am Rechner sitzt, ist das eher kein Problem. LG

Danke für die Bewertung, Dir alles Gute und gute Besserung

0

Also grundsätzlich ist es in dem Fall erstmal kein Unterschied, ob du im Homeoffice bist oder vor Ort auf Arbeit.

Es ist grundsätzlich arbeitsrechtlich nicht verboten, wenn du trotz Krankschreibung wieder arbeitest, sobald du dich besser fühlst. Allerdings musst du das mit deinem Arbeitgeber absprechen und der sollte zustimmen. Versicherungstechnisch ist das auch möglich.

Verschenkst du gerne deine Arbeitskraft?

Ansonsten falsches Forum.

Ich meinte es ja so, dass die Arbeitszeit dann natürlich erfasst wird.

0
@Propsti

Das geht nicht zusammen mit krank sein. Entweder, oder.

0

Was möchtest Du wissen?