Ich würde auch die Ernährung in den Fokus setzen. - Sprich, Probier mal weniger Zucker, mehr und regelmäßig Frische Luft und möglichst unverarbeitete, gesunde Lebensmittel!

...zur Antwort

Hast du deinen Arzt einfach mal gefragt, ob er ein großes Blutbild machen kann? Meine Ärztin hat damit kein Problem und ich muss dafür auch nichts bezahlen.

...zur Antwort

Gehe doch lieber schwimmen, da werden die Gelenke nicht zu sehr belastet. Badminton und Fußball empfinde ich als ungeeignet.

...zur Antwort

Also es gibt zwar durchaus Zahnzusatzversicherungen, die eine professionelle Zahnreinigung erstatten, aber meist auch nur zweimal im Jahr. Ob sich das dann für dich lohnt, kannst du nur mal auf einer Vergleichsseite durchrechnen, z.B. hier: https://www.test-zahnzusatzversicherung.de/

...zur Antwort

Eigentlich würde ich dazu raten, die Einlagen trotzdem zu tragen. Aber ich habe es früher auch nicht getan, obwohl ich es hätte tun sollen. Probleme habe ich heute keine, aber wer weiß wie es später mal wird.

...zur Antwort

Also grundsätzlich ist es in dem Fall erstmal kein Unterschied, ob du im Homeoffice bist oder vor Ort auf Arbeit.

Es ist grundsätzlich arbeitsrechtlich nicht verboten, wenn du trotz Krankschreibung wieder arbeitest, sobald du dich besser fühlst. Allerdings musst du das mit deinem Arbeitgeber absprechen und der sollte zustimmen. Versicherungstechnisch ist das auch möglich.

...zur Antwort

Aus der Ferne kann man da schlecht sagen, woran es liegen könnte, da kommen viele Sachen in Betracht.

Bevor du da lange rumrätselst und sich das Ganze eventuell noch verschlimmert, würde ich an deiner Stelle mal zu einem Facharzt gehen, der sich mit Innerer Medizin/Gastroenterologie auskennt (hier ein Beispiel: http://www.dr-burlefinger.de/) Ich denke, das sollte abgeklärt werden, sicher ist sicher. Eventuell kann da auch noch einmal auf mögliche Unverträglichkeiten getestet werden.

...zur Antwort

Tolle Sache! Ich hoffe ihr findet viele Teilnehmer! Falle leider nicht in die Zielgruppe, daher kann ich nicht teilnehmen. Dennoch viel Erfolg!

...zur Antwort

Das ist von deiner Freundin ein großer Vertrauensbruch, so etwas kann man nicht so leicht wegstecken. Vielleicht wäre es gut, wenn du erstmal auf Abstand gehen würdest, um dir über alles klar zu werden. Vielleicht habt ihr zu einem späteren Zeitpunkt wieder eine Chance, aber erstmal bringt es auch nichts, etwas zu erzwingen, wenn du so wütend bist.

...zur Antwort

Am besten zum Arzt und Blut abnehmen lassen. Das dauert nicht lange und du bekommst deine Ergebnisse. Solltest du wirklich an Eisenmangel leiden, dann kannst du dir in der Apotheke einen Saft kaufen.

Mir ging es damals auch so und danach hab ich mich echt besser gefühlt.

...zur Antwort

Ich tippe auch auf den Schleimbeutel. Hatte ich auch, zwar nicht am Schienbein, aber am Knöchel. Hat ziemlich lange gedauert bis es geheilt ist.

...zur Antwort

Um dir helfen zu können, bräuchten wir mehr Informationen. Welche Beschwerden hast du und wobei soll Dulcolax wirken?

 Wenn es ein Medikament ist, das dir dein Arzt verschrieben hat und das du schon länger einnimmst, wäre ein Besuch bei deinem Hausarzt angezeigt, um das mit ihm abzuklären. Er kann am besten mit dir erörtern, warum das Medikament eventuell bei dir nicht wirkt und was du stattdessen einnehmen könntest.

...zur Antwort

Das könnte wirklich daran liegen, dass du ein Allergie bedingtes Asthma entwickelt hast. Wie bereits gesagt wurde: Am besten beim Dermatologen oder Pulmologen einen Termin vereinbaren und deine Symptome schildern. Wahrscheinlich wird dann ein Allergietest gemacht. Wenn der positiv ist (vor allem bei Pollen), dann ist deine Kurzatmigkeit wahrscheinlich durch die Allergie bedingt. Aber keine Sorge: Mit Asthma kann man heutzutage - dank gut wirksamer Medikamente - ein nahezu normales Leben führen. 

Viel Spaß noch beim Laufen und alles Gute!

...zur Antwort

Hallo Zephie,

starke Schmerzen sind immer ein Warnhinweis deines Körpers, dass etwas nicht stimmt. Warst du denn, nachdem du erneut starke Schmerzen hattest, noch einmal beim Zahnarzt? Falls ja, was hat sie gesagt? Ich würde mir gegebenenfalls auch noch mal eine zweite Meinung bei einem zweiten Zahnarzt einholen, falls es nicht besser wird. 

Vielleicht hat es auch wirklich mit dem Heilungsprozess der Zahnfleisch-Entzündung zu tun. Aber das kann dir nur ein Arzt sagen. Daher würde ich auch nicht mehr zu lange abwarten, sondern bald noch mal zum Zahnarzt gehen. 

...zur Antwort

Meine Ohren sind (abwechselnd) knallrot und brennen?

Schon wieder ich ...

Ich habe am Dienstag nach ein paar Monaten Pause wieder mit dem Cipralex (5mg) angefangen. Davor hatte ich es gut vertragen; inzwischen gings mir schlechter somit dachte ich, ich nehms wieder.

Mir gehts total schlecht - was ja grundsätzlich auch in den ersten Tagen vorkommen kann. Aber eine "Nebenwirkung" bereitet mir besonders Sorgen, da sie weder in der Packungsbeilage noch sonst irgendwo steht.

Und zwar: Gestern früh (also nach der Einnahme d. 2 Tablette) wurde mein rechtes Ohr knallrot und heiß. Ich konnte die Hitze richtig spüren und die Röte war (auch für andere) nicht zu übersehen. Nach ca. 30 Minuten verging es wieder. Am Abend war es das linke Ohr - selbe Sache. Heute Mittag war es wieder das rechte Ohr. Schmerzen habe ich keine. An was liegt das? Ich denke ja, dass es die Nebenwirkung irgendeiner Nebenwirkung (Bluthochdruck?) ist. ... ich gehe morgen auch zum Arzt (Hausarzt - aber wg. anderen Problemen), bin aber nun am Überlegen ob ich überhaupt noch morgen Früh eine Tablette einnehmen soll. Weitere Nebenwirkungen, die ich habe: Schwindel, Benommenheit, Kopfschmerzen, psychisch gehts mir total mies, leichte Übelkeit.

Ich dachte ja auch schon, dass es vielleicht in Verbindung mit meinem Eisenmangel steht, da ich es früher ja auch vertragen habe .... mir ist bewusst, dass mir das nur der Arzt beantworten kann. Aber vllt. hatte ja jemand von euch ähnliche NW bei einem Antidepressiva und kann mir berichten! Danke!

...zur Frage

Hallo Lafleur7,

es ist gut, dass du zum Arzt gehst, dann kannst du ihm gleich die Symptome schildern und er kann dir dann genauer weiter helfen. 

Ich vermute, dein Körper hat auf die Medikamente reagiert. Ich würde sie daher erst mal nicht mehr weiter einnehmen, bis du beim Arzt warst. Die Beschwerden werden wahrscheinlich irgendwann von selbst abklingen, wenn der Körper die Medikamente abgebaut hat. 

Gute Besserung!

...zur Antwort

Hallo Sia993,

hat deine Ärztin dir das Peeling wegen deiner Akne empfohlen? Wenn du dir solche Sorgen machst, wäre es bestimmt sinnvoll, zu deiner Ärztin zu gehen und zu fragen, ob solche Nebenwirkungen normal sind bzw. ob man was dagegen tun kann.

Ich kann mir übrigens nicht vorstellen, dass du jetzt immer so aussehen wirst. Die Haut ist einfach nur überreizt. Gib ihr Zeit, sich wieder zu beruhigen, dann wird die Rötung bestimmt von alleine wieder verschwinden.

...zur Antwort

Ich würde auch sagen, dass du schon allein aus Vorsicht erst mal auf Cannabis und auf Alkohol verzichten solltest. 

Und auch wenn du das sicher nicht gerne hörst: Kiffen macht unglaublich träge! Ich habe mal ein zwei Leute getroffen, die regelmäßig Cannabis konsumiert haben und morgens kaum noch aus dem Bett kamen. Also wenn du ein aktives Leben führen willst und auch arbeiten gehen musst, lass es lieber!

Gute Besserung!

...zur Antwort

Hallo Blackrose,

also zunächst mal: Dein Gewicht ist wirklich vollkommen normal, auf keinen Fall solltest du weiter abnehmen! Mit 16 bist du immer noch im Wachstum und da du laut deinen Angaben ohnehin schon sehr schlank bist, solltest du deinem Körper keinesfalls wichtige Nährstoffe vorenthalten, indem du hungerst. 

Dass du dich zu fett fühlst, ist rein subjektiv. Aber vielen jungen Mädchen in deinem Alter geht es so, dass muss noch nicht heißen, dass du magersüchtig bist. Nur wenn du dein Gewicht zwanghaft und über Wochen kontrollierst, bewusst hungerst und damit nicht mehr aufhören kannst, sind das klare Indizien für eine Magersucht. Aber du solltest die Sorgen deiner Mutter natürlich ernst nehmen und auf dich achten. 

Alles Gute!

...zur Antwort