Krätze: könnten das (siehe Foto) Bohrkanäle von Krätzmilben sein?

Kanal 1- Mit blauer Tinte eingefärbt - (Haut, Juckreiz, Dermatologie) Kanal 2- Mit blauer Tinte eingefärbt - (Haut, Juckreiz, Dermatologie) Kanal 3 - (Haut, Juckreiz, Dermatologie) Kanal 4 - (Haut, Juckreiz, Dermatologie)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Nitro,

Für den Fall, dass Du das Problem noch hast: bei mir wurde Krätze diagnostiziert und das sieht genauso aus.
Die Milben reagieren nicht nur auf Bettwärme, sondern warten auf die Ruhephase Deines Körpers, bevor die richtig aktiv werden - das kann dann überall sein.

Die gehen auf die äußeren Extremitäten und die weichen Körperteile und sind schwer zu lokalisieren. Merke Dir trotzdem die Stellen, damit Du weißt, was bereits abheilt. Die Milben sind aber relativ mobil, deshalb können die bereits woanders sein.

Also meiner Ansicht nach ist da kein Zweifel vorhanden und Du musst direkt zum Arzt. Dort bekommst Du Permithrin-Salbe für 1 oder mehrere Anwendungen.

Wichtig: ohne Arzt und Salbe bekommst Du Krätze niemals weg!

a) Klamotten und Bettwäsche ab jetzt jeden Tag wechseln. Alles mindestens bei 60° waschen, Getragenes bis zum Waschgang sicher in Tüten packen.

b) Du bist infektiös und kannst andere anstecken - längeren Körperkontakt unbedingt vermeiden, sonst steckst Du Dich später auch selbst wieder an.

c) Schuhe, Gürtel, Handschuhe, Geldbeutel etc 2-3 Tage ins Tiefkühlfach. Denk' auch an so Sachen wie die Tastatur, die Maus, Handytasche, weiche Fahrradgriffe. Der Infektionsweg wird im Netz zwar häufig als "selten" beschrieben, ich hab mich so aber neu angesteckt. Teppiche müssen am besten auch weg, wenn Du da barfuß drauf standest.

d) 7-8 Wochen durchhalten - Du musst Deine Umwelt über 6-8 Wochen stark kontrollieren, das kann echt anstrengend sein.

Deine Bilder sehen zum Glück noch nach Anfangsstadium aus. Ich hoff deshalb, dass Du den Viechern schnell den Gar ausmachst, die Creme hilft schon recht gut.

Fang nur bitte gleich mit der Behandlung an, denn irgendwann bricht das massiv aus und dann streust Du.

Drück fest die Daumen und hoff, ich konnte weiterhelfen - Dir wie allen Betroffenen hier im Thread.

Alles Gute,
Phlipsta

P.S.: Personen, mit denen Du häufig Körperkontakt hast, die bei Dir übernachtet haben, Deinen Schreibtisch teilen oder das Joypad, sollten auch zum Arzt.

0

Ich würde sagen, das sieht sehr danach aus. Klassisch sind das einige milimeter lange, kommaförmige Erhebungen mit einem dunklen Punkt am Ende. So sieht's auch aus.

Sieht ganz danach aus. Ich habe mich auch bereits mit Krätze infiziert und es sah recht ähnlich aus. Ich würde auch nicht nur einen Arzt befragen falls der erste sagt es ist nichts, meine Freunde sagten mir damals auch es sei sicher eine Krätze, der Arzt diagnostizierte jedoch eine Neurodermitis weswegen ich noch 2 weitere Wochen mit der Krätze rumlief bis mir ein zweiter Arzt sagte was los ist.

Sind meine Symptome Anzeichen einer wiederkehrenden Krätze?

September letzten Jahres wurde mir das erste mal Krätze diagnostiziert. Es trat danach noch ein weiteres mal auf. Eigentlich sagt man ja das man eine Zweitinfektion bereits nach wenigen Tagen bemerkt, jedoch bin ich mir dieses mal einfach nicht sicher.

Ich hatte vor knapp über 3 Wochen einen Kontakt der möglicherweise, aber nicht sicher infektiös war. Paranoid wie ich bin habe ich bereits einen Tag danach meinen Körper nach verdächtigen Stellen abgesucht, und zwei mini kleine Pickelchen am Ellenbogen entdeckt.

Bin am nächsten Tag zum Hautarzt welcher mir sagte, er könne da nichts entdecken. 5 Tage später hatte ich plötzlich ein paar große Pickel auf der Schulter, die aber wie die am Ellenbogen, nicht juckten. Sie gingen zurück, jetzt sind es noch einige kleine, sandkorngroße Pickelchen auf Schulter und Oberarmen, die aber auch nicht jucken.

Ich war damit nach 7 Tagen beim Arzt und er sagte es wäre (noch) keine Krätze. Auch an meinen Fingern traten vereinzelt Pickel auf, die aber auch nicht juckten und wieder verschwanden. Zwei Wochen nach dem Kontakt war ich noch einmal beim Arzt welcher wieder nichts feststellen konnte.

Nun ist es 3 Wochen und 4 Tage her, ich hatte in der zwischenzeit hier und da mal ein paar Ansamlungen von Pickelchen (was ich eigentlich sehr selten hab) auf den Unterarmen und dem Dekoltee, welche aber nie von Dauer waren. Ich hatte einmal am Fußgelenk, einmal am Bauch und einmal direkt am Kinn und direkt unterm Ohr je einen juckenden Pickel, der Juckreiz wurde aber beim Kratzen nicht stärker und trat auch nicht wieder auf. (Krätzmilben siedeln sich zudem auch für gewöhnlich nicht über Schulterhöhe an).

Die Pickelchen an den Ellenbogen sind auch immer noch da, mal mehr mal weniger aber nie wirklich auffällig und ohne Jucken. Jetzt weiß ich nicht ob das alles simple Hautirritationen sind welche mich nur Aufgrund meiner Erfahrungen wahnsinnig machen oder ob es wirklch Krätze-Anzeichen sind. Eigentlich müsste ich doch nach 3,5 Wochen spätestens deutlich merken das es wieder Krätze ist oder?

Ich möchte nicht jede Woche erneut zum Arzt rennen, deswegen würde ich mich freuen wenn mir dazu jemand etwas sagen kann, es macht mich nämlich wirklich wahnsinnig. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Hat er mich betrogen und angesteckt?

Hi.

Der Geschäftspartner von meinem Mann ist ein richtiges arschloch. Er vögelt jede zweite Frau da draußen und hat sich schlussendlich mit der Krätze angesteckt. (ich gehe davon aus dass es dadurch kommt weil er mit vielen Frauen schläft). Mein Mann begibt sich zwar rund um die Uhr mit ihm, betüddelt ihn aber nicht! Jedenfalls ist er auch von der Krätze befallen und ich jetzt natürlich auch da wir ja miteinander schlafen. Ich habe im Internet gelesen dass Krätze nur durch engen körperkontakt übertragen wird. Hat mich mein mannn betrogen? Mich macht das so fertig und ich habe solche Wahnvorstellungen. Meine Freundin sagt mir er hätte sich bei seinem Kollegen angesteckt da er ja rund um die Uhr mit ihm auf der Arbeit ist aber die kuscheln doch nicht wie wir dass er sich anstecken kann. Was meint ihr? kann man sich einfach so anstecken? :( ich bin so fertig

...zur Frage

Ausschlag/Wunde an der Sohle?

Hallo,

ich habe aber seit nicht allzu langer Zeit diese Wunde an der Sohle? Ich denke 2-3 Wochen sind es jetzt her. zumindest war es vor 2 Wochen noch relativ klein!

weiß irgendjemand was das ist?

Danke !

...zur Frage

Verfärbung der Zunge mittig

Hallo zusammen! Habe seid ca. 7 Tagen diesen (siehe Fotos) "Belag" in der Mitte meiner Zunge entdeckt. Hat jemand eine Ahnung was das sein kann? Begleitet von einem komischen Geschmack im Mund.... Vielleicht solltet Ihr noch wissen, dass ich Raucher bin, kein starker aber ich tu es halt ! Danke schon jetzt für eure Antworten!

...zur Frage

Starker Juckreiz mit verschiedenen Formen von Ausschlag, was ist das?

Ich hab seit zwei Wochen einen starken Juckreiz, nachdem ich vor ungefähr 2 Monaten angeblich die Krätze hatte und behandelt wurde. Nur ist dieser nicht so wie bei der Krätze, sondern schlimmer. An den Händen und Armen hab ich Pusteln, am Bauch rote Pickel und in den Innenoberschenkeln so eiterbläschen? (Siehe Bild) Der Juckreiz ist am ganzen Körper und schmerzt ungemein. Kam aber bis jetzt Zeitbedingt nicht dazu, zum Arzt zu gehen. Hat jemand damit Erfahrung oder weiß, was es sein könnte? (Ersetzt natürlich keinen Arztbesuch, den ich die Woche tätigen werde)

Vielen Dank im Voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?