Krätze: könnten das (siehe Foto) Bohrkanäle von Krätzmilben sein?

Kanal 1- Mit blauer Tinte eingefärbt - (Haut, Juckreiz, Dermatologie) Kanal 2- Mit blauer Tinte eingefärbt - (Haut, Juckreiz, Dermatologie) Kanal 3 - (Haut, Juckreiz, Dermatologie) Kanal 4 - (Haut, Juckreiz, Dermatologie)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Nitro,

Für den Fall, dass Du das Problem noch hast: bei mir wurde Krätze diagnostiziert und das sieht genauso aus.
Die Milben reagieren nicht nur auf Bettwärme, sondern warten auf die Ruhephase Deines Körpers, bevor die richtig aktiv werden - das kann dann überall sein.

Die gehen auf die äußeren Extremitäten und die weichen Körperteile und sind schwer zu lokalisieren. Merke Dir trotzdem die Stellen, damit Du weißt, was bereits abheilt. Die Milben sind aber relativ mobil, deshalb können die bereits woanders sein.

Also meiner Ansicht nach ist da kein Zweifel vorhanden und Du musst direkt zum Arzt. Dort bekommst Du Permithrin-Salbe für 1 oder mehrere Anwendungen.

Wichtig: ohne Arzt und Salbe bekommst Du Krätze niemals weg!

a) Klamotten und Bettwäsche ab jetzt jeden Tag wechseln. Alles mindestens bei 60° waschen, Getragenes bis zum Waschgang sicher in Tüten packen.

b) Du bist infektiös und kannst andere anstecken - längeren Körperkontakt unbedingt vermeiden, sonst steckst Du Dich später auch selbst wieder an.

c) Schuhe, Gürtel, Handschuhe, Geldbeutel etc 2-3 Tage ins Tiefkühlfach. Denk' auch an so Sachen wie die Tastatur, die Maus, Handytasche, weiche Fahrradgriffe. Der Infektionsweg wird im Netz zwar häufig als "selten" beschrieben, ich hab mich so aber neu angesteckt. Teppiche müssen am besten auch weg, wenn Du da barfuß drauf standest.

d) 7-8 Wochen durchhalten - Du musst Deine Umwelt über 6-8 Wochen stark kontrollieren, das kann echt anstrengend sein.

Deine Bilder sehen zum Glück noch nach Anfangsstadium aus. Ich hoff deshalb, dass Du den Viechern schnell den Gar ausmachst, die Creme hilft schon recht gut.

Fang nur bitte gleich mit der Behandlung an, denn irgendwann bricht das massiv aus und dann streust Du.

Drück fest die Daumen und hoff, ich konnte weiterhelfen - Dir wie allen Betroffenen hier im Thread.

Alles Gute,
Phlipsta

P.S.: Personen, mit denen Du häufig Körperkontakt hast, die bei Dir übernachtet haben, Deinen Schreibtisch teilen oder das Joypad, sollten auch zum Arzt.

0

Ich würde sagen, das sieht sehr danach aus. Klassisch sind das einige milimeter lange, kommaförmige Erhebungen mit einem dunklen Punkt am Ende. So sieht's auch aus.

Sieht ganz danach aus. Ich habe mich auch bereits mit Krätze infiziert und es sah recht ähnlich aus. Ich würde auch nicht nur einen Arzt befragen falls der erste sagt es ist nichts, meine Freunde sagten mir damals auch es sei sicher eine Krätze, der Arzt diagnostizierte jedoch eine Neurodermitis weswegen ich noch 2 weitere Wochen mit der Krätze rumlief bis mir ein zweiter Arzt sagte was los ist.

Ich habe eine nässende Wunde, die "schwarz wird", was ist das? Hautkrebs? Zucker? Raucherbein?

Hallo liebe Mitglider, Ich mache mir seit ca. 3 Tagen riesige Sorgen, und zwar geht es um eine Wunde auf meinem Bein. Bitte, ich brauche wirklich Hilfe! Ich weiß nicht genau, wie lange es diese Wunde gibt, ich hab sie gestern erst richtig wahr genommen, aber später ist mir aufgefallen, dass ich seit 3 Tagen ständigen Juckreiz auf genau der Stelle habe. Ich habe das aber zu der Zeit nicht wirklich bewusst wahrgenommen, also habe ich mich gekratzt, dadurch wurde die wunde wahrscheinlich so groß, aber gestern ist mir aufgefallen, dass sich die Wunde schwarz färbt! Und das verängstigt mich wirklich sehr! Ich habe mit meiner Mutter, meinem Bruder etc. gesprochen, und diese Wunde gezeigt! Aber alle sagen was anderes, Meine Mutter sagt zum Beispiel, dass das ein "Raucherbein" sein könnte, mein Bruder sagt, ich sei wahrscheinlich zuckerkrank, und hätte wasser in händen und füßen, einige sagen auch, dass das HAUTKREBS sein könnte. Ich bin wirklich sehr geschockt! Ich wei3 ich muss zum Arzt gehen, aber ich habe Angst, mir ist es peinlich und ich kann erst am Montag zum Arzt, und bis dahin will ich mal nachfragen, was ihr darüber denkt, ob das schon mal jemand hatte oder sich jemand damit näher auskennt!! Bitte helft mir Ich zerbreche mir den Kopf! Zu mir; Ich bin 16 Jahre jung, ich bin wahrscheinlich stark übergewichtig, ich bin raucherin, bin eher unsportlich und bekomme auch nicht wirklich sehr viel Bewegung! Kann mir jemand helfen, ohne mir vorzuwerfen, dass es daran liegt, dass ich "Fett" bin? Ich habe ein Foto davon gemacht und wollte zum Schluss auch noch beifügen, dass die wunde stark zieht, und ein wenig schmerzt, aber aushaltbar und dass ich daneben eine Op-Narbe habe, aber diese Operation ist schon über ein Jahr her, kann es vielleicht trotzdem daran liegen? Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Danke im vorraus, M.

...zur Frage

Schulter, Nacken usw. brennt. Ist das Krätze?

Hi, also ich habe in der Schule 3 Mitschüler, die die letzten Wochen in der Schule waren, obwohl sie Krätze hatten. Ich glaube ich hatte mit keinem länger Hautkontakt, als ein Küsschen auf die Wange (zur Begrüßung). Ich bin was sowas angeht sehr paranoid und bilde mir seit Wochen ein meine Haut würde jucken. Und das tut sie auch leicht, wenn ich daran denke. Jedoch habe ich vir einigen Stunden komische innen weiße und außen rote, dickere (1 cm ca.) "Spuren" entdeckt. Das sieht ein bisschen aus wie Narben, jedoch sind an meinem Körper auch vereinzelnt (wirklich wenig, und sehr kleine) pickelchen vorhanden (insgesamt ungefähr 10-15). Ich habe mich trotzdem schlafengelegt. Nach ca. Einer Stunde bin ich aufgewacht, jetzt brennt es komplett, an meinen Schultern, am Nacken, Obere Rückenhälfte, und am Hals. Ich werde gleich kirre. Was ist das? Könnte es das sein, was ich vermute was es ist?

Außerdem brennt und spannt es ein wenig wie ein Sonnenbrand, jedoch halte ich das nicht wirklich für wahrscheinlich.. auch wenns 30 grad waren, fühlr sich das glaub ich anders an.... bitte helft mir!!

Liebe Grüße

...zur Frage

Krätze behandeln?

Ich habes jetzt seit ca einem halben Jahr die Krätze. Ich bin von Arzt A nach Arzt B gegangen.. Ich habe sämtliche Salben, Cremes und Tabletten zu mir genommen, Bettwäsche und Kleidung in regelmäßigen Abständen gewaschen (+60 Grad) und gewechselt. Ich bekomme diese Teufelsviecher einfach nicht los. Ich habe schon Tag und Nacht das Internet durchforstezu und nach allen möglichen Lösungen gesucht und bin gerade auf etwas absurdes gestoßen. Eine Person hat in einem Forum von folgender Creme (: Vita Horm Baby Creme) berichtet und ist damit angeblich ihre Krätze losgeworden. Mehrere Kommentare haben das auch bestätigt, dass nach ewig langer fehlgeschlagenen Behandlung DIESE BILLIGE CREME VOM DM für 3 Euro geholfen haben soll. Nur ist diese Creme nicht mehr erhältlich/wird nicht mehr verkauft. Kennt jemand vielleicht Alternativen mit gleuchen/ähnlichen Inhaltsstoffen? Oder allgemein, hat jemand noch irgendwelche Tipps wie ich diese Höllenqualen endlich los werde? Ich sage auf jeden Fall schon mal danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?