Starker Juckreiz mit verschiedenen Formen von Ausschlag, was ist das?

2 Antworten

Das kann in der Tat nur durch einen Besuch bei einem Hautarzt beantwortet werden.

Nach der eingestellten Aufnahme ist das eine sehr akute Erkrankung. Damit würde ich keinen Tag warten !!!

Innenoberschenkel

 - (Juckreiz, Hautausschlag)

Hautausschlag nach Rausur

Schönen guten Abend, nach der Rausur vor einer Woche hat es mich am Bauch und am Hodensack stark gejuckt... ich konnte nicht anders und musste daran kratzen :( Ich habe eine neue Bodylotion nach der Rasur benutzt. Wenn ich eine Allergie gegen diese Lotion hab, wieso nur an den rasierten stellen und nicht an den restlichen Stellen meines Körpers? :S In den folgenden Bildern sieht ihr die Nachwirkungen... Es brennt stark und die Haut pellt langsam ab. Ab und zu juckt es noch :S Was kann das sein? Und welche hausmittel helfen dagegen? Arztbesuch folgt am Montag Gruß und danke für eure Antworten!

...zur Frage

Seit Tagen juckende Haut!!! Brauche Hilfe

Hallo, seit Tagen habe ich extrem juckende Haut an den Armen und Beinen - etwas auf im Gesicht, am Kinn und Hals. Ich weiß nicht warum, dass ist ganz plötzlich gekommen. Angefangen hat es an den Beinen, erst so Oberschenkel und dann auch Unterschenkel. Dann hat es auch an den Armen angefangen. Das ist so ein ganz unerträgliches jucken. Ich versuche echt wenig zu kratzen, aber manchmal bekomme ich es nicht hin und dann kratze ich, weil es echt unangenehm ist. Wenn ich kratze, kommen so kleine Pusteln und die Haut wird rot. Aber nach einem kurzen Moment verschwindet dann alles wieder, es ist nur ein Jucken zu verspüren. Ich hab schon überlegt was das sein könnte, eine Allergie gegen irgendwas das ich benutzte z.B. Duschgel oder BodyLotion kam mir so in den Sinn. Aber was das genau ist, hab ich einfach keine Ahnung. Vielleicht hat ihr schon mal so was ähnliches erlebt?!

Ich hab eine ganz dringende Frage: Kennt ihr irgendein Mittel was gegen juckende Haut hilft?? Ich bräuchte echt dringend was, das gegen diesen Juckreiz hilft. Will mir meine Haut nicht kaputt machen, wenn ich zuviel Kratze... :(

LG

...zur Frage

Verzweifel noch an Schluckbeschwerden und diversen Bronchieninfekten.. Hilfe! :(

Guten Abend,

heute wende ich mich erneut an euch. Seit November letzten Jahres habe ich nun Schluckbeschwerden und diverse Infekte. Seitdem nehme ich konstant ab ohne das zu wollen. Ich weiß mittlerweile nicht mehr wie gut ein leckerer Burger oder ähnlich doch schmecken kann.

Zu meinen Problem: Begonnen hat alles mit Schluckbeschwerden. Hinzu kamen Schleimbildung, Keime in der Lunge ( bisher waren es 3 ! verschiedene ), Mundsoor und Krätze. Ich habe nun schon 3 Antibiotika genommen ( das letzte Antibiotika hab ich Sonntag hintermir gebracht ) . Trotzdem sind die Schluckbeschwerden, Schleimbildung und komischerweise auch eine Lymphknotenschwellung ( Hals, Leiste ) vorhanden.

Ich hatte mittlerweile schon mehr als 30 Arzttermine in diesem Zeitraum und irgendwie wird man nur von einer Woche zur anderen geschoben.

Bisher wurden schon Magenspieglung, Mrt ( Hals ) , Schilddrüsendiagnostik gemacht und diverse Blutests.

Ausstehend: Lymphknotenentnahme

Unten habe ich eine genaue Auflistung von meiner Symptomatik inkl. den aktuellen Verlauf meiner Krankheitsgeschichte aufgelistet. In der Hoffnung das irgendeiner eine Idee hat an welchen Arzt ich mich mal wenden kann, was es villeicht sein kann oder ähnliches. Ich bin mittlerweile schon fast am Ende mit den Nerven und möchte doch eigentlich nur wieder ganz normal meinen Alltag nachgehen können.

Vergessen darf ich nicht zu erwähnen das ich Diabetiker bin. Auch habe ich mich vorher häufig in Altenheimen und Krankenhäusern aufgehalten. ( Besuch )

Vielen Dank schon einmal

Hier meine komplette Symtom Auflistung

Schleim:

  • fester gelantinartiger Schleim
  • Kugeln, teilweise auch in "Spaghetti"-Form bzw. ähnelt einen "Wurm"
  • durchsichtig mit verschiedenen "Füllungen" ( kleine Stücke im Schleim ) -> teilweise weiß, manchmal braun, selten gelb
  • Nach Essen verstärkte Schleimbildung
  • morgens starker Auswurf

siehe: http://www.gesundheitsfrage.net/frage/fester-fadenartiger-schleim--teilweise-auch-kugeln-bitte-um-hilfe

Atembeschwerden:

  • plötzliches Eintreten -> kein Hustenreiz , eher "Zwang" sich zu räuspern und Husten
  • nach Schleimabsonderung bessert sich die Symptomatik
  • Verschleimung deutlich hörbar

Hals / Schluckproblematik:

  • Hals ist dauerhaft wund , aber keine Schmerzen
  • beim Schlucken das Gefühl das die Nahrung nicht richtig runter fließt
  • Gefühl des Verschluckens ( Als ob man nachdem Schluckakt kleinst Partikel einatmet ; jedoch keine Atemnot )
  • Am besten lassen sich Nahrungsmittel essen wie z.B. Kartoffeln.
  • Mett, Ei und ähnliche Konsistenzen bereiten am meisten Probleme
  • Große Bissen ( Bratwurst oder ähnlich ) zu schlucken ist nicht möglich.
  • Essen sammelt sich im Mund, fließt wieder heraus
  • Nahrung muss mit viel Flüssigkeit zu sich genommen werden
  • Räuspern / Husten meist nur nach Essen.

Sonstiges:

  • Schwächegefühl
  • Nase dauerhaft verstopft
  • Gewichtsabnahme ( 12,4 KG )
  • Lymphknoten geschwollen ( Leiste , Hals )
  • manchmal leichter Druck ( Ohr )
  • Herzstolpler
...zur Frage

Was für ein Typ von Hautauschlag ist das?

Hallo zusammen,

Vor 2 Tagen gegen 18uhr fing es mich auf demHandrücken und der Handinnenseite tierisch an zu jucken. Dann auf den Wadenbeinen und in dieser Gegend. um 01:00 war es richtig schlimm. Da juckte es mich am ganzen Körper. Ich kam mit dem kratzen nur an Füssen und Händen nach. Mir wurde heiss und es juckte immer mehr. Als ich dann in den Spiegel sah, war ich erschrocken. Mein Gesicht hatte ein paar Stellen die rot waren und wie Bläschen aussahen. Am Rücken war es noch schlimmer, der ganze Rücken war voll damit. Der Rest des Körpers wie Beine, Hände und Arminnenseiten waren nicht mit den Bläschen versehen aber dafür mit roten Punkten...

Also ging ich ins Krankenhaus. Dort war die behandelnde Ärztin auch sehr überrascht und meinte zuerst ich hätte etwas schlechtes gegessen. Da ich aber nur zwei mal am besagten Tag gegessen habe(Thai food und McDonalds) und andere mir bekannte Leute auch das gleiche hatten, konnte es dies nicht sein.

Tja sie konnte nicht viel machen als mir mal ne Zyrtec tablette geben. Ich musste im Krankenhaus bleiben bis früh morgens der Oberarzt kam. Bis dort hin war der Auschlag aber komplett weg.

Hier Fotos. Kennt das jemand?

wie kann ich Fotos reinstellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?