Knieschmerzen - Überlastung - Untergewicht?

2 Antworten

Es kann sein, dass deine Bänder etwas unelastisch sind, Knorpel aufeinander reiben. Aber auch Fehlhaltungen können dazu führten, dass die Knie überlastet werden.

Du solltest dich um eine optimale Haltung bemühen, vor allem beim Laufen, dass nicht das gesamte Gewicht auf den Knien landet.

Versuche immer den Bauch etwas nach innen und oben zu ziehen und dagegen deine Schulterblätter nach unten auszurichten. Durch die Bauchspannung hast du wie einen Gürtel, der deine Knie entlastet.

Weiterhin würde ich dir raten mal eine Kur mit Grünlippmuschelkapseln zu machen. Die sind gut für die Gelenke. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, denn ich hatte auch oft Probleme mit den Knien.

Beim Duschen zum Schluss das Wasser kalt stellen und 10-15 sec. über die Knie laufen lassen, das erhöht die Durchblutung. Reibe auch immer Arnika Schmerzsalbe in die betroffenen Bereiche ein.

Es gibt auch gute Übungen für die Knie. Der Fersensitz kann da sehr hilfreich sein. Anfangs kann man meist nicht lange sitzen, aber wenn man das regelmäßig macht, dann hält man länger durch.

Die beste Übung ist aber im Kniestand die Zehen anstellen und sich dann vorsichtig auf die Fersen setzen, wie man es aushält. Dann im Fersensitz die Knie heben. Das formt auch die Füße und Ballen, macht die Füße beweglicher.

Man kann auch im Fersensitz die Beine öffnen und sich zwischen die Beine setzen. Anfangs immer sehr vorsichtig, man kann auch ein Kissen unterlegen. Das könnte auch gegen deine x Beine helfen.

Die Übungen sollte man immer bis zur Schmerzgrenze halten, aber am besten täglich ausüben. Dann kann man bald alles länger halten.

Ich habe mit diesen Übungen meine Knie gut in den Griff bekommen und habe keine Probleme mehr.

Probiere mal bisschen was aus, aber ohne Ehrgeiz. Dein Körper sagt dir, wie weit du gehen kannst. Höre auf ihn.

Alles Gute und gute Besserung!

Danke für deine ausführliche Antwort! Die Übungen probiere ich direkt aus! Danke!! 

1

Wie du selbst schon geschrieben Hast, liegt es evtl an der Feststellung, meistens geht es von den Füßen aus denn diese sind wie beim Haus das Fundament unseres Skeletts.

Angepasste Einlagen könnten dir Linderung verschaffen oder aber auch eine Stütze für dein Knie.am besten lässt du dir ein Rezept vom Orthopäden ausstellen nach einer gründlichen Untersuchung.

LG.

Danke für deine Antwort! Einlagen habe ich schon, ich teste sie seit heute wieder. Anfangs taten sie echt weh aber hab mich schon etwas dran gewöhnt. 

Danke!

0
@Kohlrabi

Es reicht die für den Anfang stundenweise zu tragen. Ist normal das es erstmal weh tut. Lg

0

Was möchtest Du wissen?