Zungenkrampf inkl. angeschwollener Lymphknoten rechts?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Krämpfe an der Zunge kenne ich nicht, aber normalerweise sind Krämpfe ein Zeichen für Mineralstoffmangel (Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium...)

Der entsteht entweder durch verminderte Flüssigkeitszufuhr (dann verschieben sich die Elektrolyte vom Verhältnis her) oder verstärkten Mineralstoffverlust, wie etwa durch Schwitzen, Alkohol, Sport, besondere Ernährungsweisen (z.B. eiweißreich).

Ich rate Dir, daß Du mal verschiedene Seiten aufrufst, wo diese Symptome beschrieben werden, zu jedem Mineralstoff, und so wirst Du vielleicht noch andere Anzeichen lesen, die Du an Dir bemerkst. Dann kannst Du gezielt diesen Stoff einnehmen.

NImmst Du irgendwelche Medikamente oder Hormone ein?

Zungenkrämpfe werden auch als Dystonie beschrieben, die von den Nerven kommen, aber ich würde bei Nervengeschichten immer zunächst Magnesium und Vitamin B als Komplex nehmen, da diee beiden Stoffe zuständig für die Nerven sind.

0

Was möchtest Du wissen?