Kiefer OP- rechte Gesichtshälfte taub, was kann man tun?

2 Antworten

Bei der OP wurden also ganz offensichtlich motorische Nerven verletzt. Diese Nerven, bzw. deren Enden, brauchen nun einige Zeit bis sie sich wiedergefunden haben. Da die Geschwindigkeit des Nervenwachstums recht gering ist, wird das so einige Wochen dauern. Bis dahin gilt es Geduld zu wahren.

In Sachen Vitamine empfehle ich Dir alle B-Vitamine, z.B. von Ratiopharm das "Vitamin B - Komplex", denn im Verbund wirken die B-Vitamine erfolgreicher. Außerdem ist mMn das Vit. B12 für die Nerven das Wichtigere.

Es gibt in der physikalischen Therapie eine spezielle Elektrotherapie, wenn die regelmäßig erfolgt, wird das Wachstum der Nerven stimuliert. Diese Therapie muss der Doc verordnen. LG

Sowas kannst du nicht im Internet lösen. Geh am besten sofort zur Klinik.

Taubheit rechte Gesichtshälfte

Hallo, ich hab seit einigen Tagen ein Taubheitsgefühl in der rechten Gesichtshälfte. Es hat an der Lippe und am Mundwinkel angefangen und jetzt kribbelt es auch noch an der Wange und unten am Kiefer. Da ist es auch tauber als vorgestern noch und im Mund an der Wange ist es jetzt auch taub. Ich war schon beim Neurologen, die haben mir Blut abgenommen, mit Elektroden was gemessen und MRT. Ich muss aber bis nächste Woche warten, bis die Ergebnisse da sind und ich mache mir Sorgen, weil das scheinbar alles immer schlimmer wird. Was kann da los sein? Ich muss auch noch sagen, ich bin erst 28!

...zur Frage

Ursache für Druckschmerz/Spannung im Gesicht vor allem im Kieferbereich ?

Hallo zusammen,

Ich habe seit langer Zeit einen starken Druck im Gesicht und ein sehr komisches Gefühl im Bereich des Kiefers und der Zähne. Es ist sehr schwierig zu erklären...

Es ist eine Art Druck im Bereich des Kiefers, vor allem die obere Zahnreihe, ich habe das Gefühl den Mund schwerer aufzubekommen und muss mich auch manchmal anstrengen, wenn ich sprechen will. Besonders schlimm ist für mich das Lachen. Es ist für mich fast unmöglich geworden natürlich zu lachen, es strengt gewissermaßen auch an. Es ist aber kein Problem der Muskulatur oder der Nerven, normales Grinsen ist auch meistens kein Problem. Herzhaftes Lachen ist aber quasi nicht möglich ohne dabei bescheuert auszusehen :mad: Es drückt und spannt dabei alles. Zudem muss ich manchmal einfach beim bzw. nach dem sprechen sehr "dämlich" Grinsen mit offenem Mund, obwohl ich eigentlich nur freundlich/nett schauen will und dabei leicht die Mundwinkel hochziehen...

Meine Schwester meinte dazu, als ich ihr das versucht habe zu erklären, dass sie glaubt, dieses Gefühl auch schon einmal gehabt zu haben, als man ihr die Weisheitszähne entfernt hat. Dem wollte ich auf jeden Fall nachgehen und bin also zum Kieferchirurg, der mir dann auch sofort dazu geraten hat die Zähne entfernen zu lassen. Sie hätten keinen Platz, er konnte sich auch sehr gut vorstellen, dass die Schmerzen bzw. der Druck und die Spannung daher kommen.

Nun bin ich meine Zähne seit mittlerweile 3 Wochen los, warte aber nach wie vor noch auf Besserung... Die Wunden selbst machen dem Gefühl nach keine Beschwerden mehr, ich hatte ohnehin nur minimalste Schmerzen nach der OP, die auch laut Chirurg sehr einfach und schonend war. Es ist mehr der Kiefer der (nach wie vor) drückt und spannt...

Ich hatte echt Hoffnung, dass ich mein Problem dadurch in den Griff bekommen würde :( Besonders der Druck im Gesicht und dem damit verbundenen verkrampften Gesichtsausdruck und Lachen machen micht echt fertig. Ich bin normalerweise ein sehr kommunikativer Mensch und bin gern unter Menschen, das ist im Moment aber komplett anders :(

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee oder eigene Erfahrungen zu meiner Geschichte ? Meine Beschwerden sind auch relativ schwer zu erklären, ich hoffe es ist halbwegs verständlich.

Muss ich meinem Kiefer bzw. der Wundheilung allgemein noch etwas Zeit geben nach dieser OP ? Kann das noch dauern, bis Besserung eintritt ? Oder in welche Richtungen könnten ich noch denken ? Kann es doch mit den Nebenhöhlen zusammenhängen (was ich selbst aber nicht glaube, und laut CT-Bilder sind die NNH frei) oder kann es evtl. auch etwas mit der Halswirbelsäule zu tun haben ? Oder kann der Kiefer selbst (also nicht die Weisheitszähne) Probleme machen, etwa durch Verspannung oder Entzündung ?

Vielen vielen Dank schonmal im Vorraus, Grüße Itchybitchy

...zur Frage

Schwellung durch sebhorhoisches Ekzem?

Hallo

Ich habe auf der rechten Wange ein Ekzem. Zuerst wurde Rosacea diagnostiziert, wobei dann alle Medikamente und Salben nichts geholfen haben (habe dann auch lang Cortison verwendet, da sonst nichts geholfen hat). Dann bin ich zu einem anderen Dermatologen, welcher dann ein sebhorhoisches Ekzem diagnostiziert hat. Mittlerweile habe ich das Ekzem dank Nizoral Creme, Zink-Kupfer Lösung und Schüssler Salz Cremes (Nr. 8 und 3). Ich spreche gut auf die Behandlung an und bin fast Beschwerdefrei. Das Einzige was ich nicht wegbringe ist die Schwellung. Mein Dermatologe nimmt die Schwellung auch nicht so ernst (zu 10000 weiteren Ärtzen gehen habe ich keine Lust).

Ich habe eine leichte Schwellung im Wangen und Kiefer bereich (also von Auge bis Kiefer) und dies beidseitig, wobei es auf der rechten Gesichtshälfte stärker ist. Ich muss dazu sagen, dass ich nur auf der rechten Gesichtshälfte den Ausschlag habe, aber irgendwie scheint sich die Schwellung auf das gesamte Gesicht zu verteilen. Auf der linken Gesichtshälfte sieht man die Mundfalte (Falte zwischen Nase und Mund), auf der rechten Seite sieht man sie durch die Schwellung nicht mehr.

Was kann man gegen die Schwellung tun?

Wie kann man feststellen, ob dies Wasser- oder Fetteinlagerungen sind? Es könnte ja auch genetisch bedingte Fetteinlagerung sein (obwohl ich sonst sehr dünn bin).

...zur Frage

Morgens häufig taube Gesichtshälfte/Nase

Seit längerem merke ich das wenn ich morgens aufstehe meine Gesichtshälfte irgendwie 'taub' ist, es fängt am rechten Auge an, wenn ich es leicht schließe merke ich auch das es sich etwas komisch anfühlt, es geht dann in die Wange und auch in die Nasenhälfte aber ich kann noch alles normal zur anderen Gesichtshälfte bewegen, also es ist nicht gelähmt o. ä.

Im Laufe vom Tag dann geht es eigentlich wieder, nur ich merke es halt am Auge noch etwas wenn ich es zusammendrücke/schließe.

Ich hab auch öfters Kieferschmerzen und mein Kiefergelenk knackst.

Wovon kann das kommen? Schlafe ich vielleicht falsch??

...zur Frage

Alle Zähne links und Ohr und Wange schmerzen, was tun??

Hallo, Seit einer Woche habe ich Schmerzen in der linken Gesichtshälfte: teilweise alle Zähne oben und unten, mal der eine mehr, mal der andere, sogar die Brücke tut weh... Die Wange bis zum Ohr, der Punkt direkt vor dem Ohr. Die Schmerzen wandern auch hin und her. Tagsüber bin ich meist schmerzfrei, manchmal ein kurzzeitiger Schmerzanfall, nach 5-15 min aber wieder vorbei. Bin auch seit zwei Wochen erkältet. Seit ein paar Tagen beginnen nun aber pünktlich um 17 uhr die Schmerzen, dauern dann von einer halben stunde bis zu 6 Stunden!! Gestern durchgehend! aspirin und Ibuprofen, vom arzt verschrieben, helfen wirklich genau null. Beim Zahnarzt war ich schon, Röntgenbild von Kiefer und Kieferhöhle, keinerlei Anhaltspunkte, alles tiptop. Beim hausarzt war ich auch, habe wohl eine kleine Schleimansammlung hinterm Trommelfell, aber keine Ohrentzündung. Der Trigeminusnerv wäre wohl gereizt. Hat eben ibuprofen und Ananasextraktkapseln zum Abschwellen verschrieben. Nun nehm ich das alles brav seit 4 Tagen, keinerlei Besserung. Auch Zwiebelsaft einnehmen und Zwiebelsäckchen aufs Ohr hab ich probiert. Bin echt ratlos. Was kann ich noch machen??? Rotlichtbestrahlung mach ich auch... Hilft etwas... Aber auch nicht deutlich... was kann das sein??? Bin nicht so schmerzempfindlich aber so langsam gehts mir schon an die nerven... Vielen dank für die Antworten, Jessica

...zur Frage

Wange ist dick drei Monate nach meiner kiefer op ?

Hallo, meine rechte wange ist wieder angeschwollen nach meiner kiefer op da wurde mein kiefer gebrochen und mit platten und schrauben stabilesiert. Seit 2 Tagen ist es wieder angeschwollen da wo meine Platten liegen und schmerzen habe ich auch noch . Daher meine Frage soll ich ins Krankenhaus fahren die eine mund kiefer Gesicht Chirurgie hat oder zumhausärtzlichen notdienst gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?