Taubheitsgefühl nach Biss in Hals dauerhaft?

3 Antworten

Durch den Biss sind die Nerven blockiert. Wenn der Fleck abheilt, dann werden die Nerven wieder aktiv. Du kannst das beschleunigen, indem du Franzbranntwein aufklatschst und die Stelle mit Arnikaschmerzsalbe einreibst.

Trotzdem solltest du deinem Freund so beeinflussen, dass er sowas unterlässt. Beißen kann immer zu Verletzungen führen und man sollte in der Liebe, immer nur das tun, was den anderen nicht verletzt und auch für ihn schön ist. Gegenseitige Rücksichtsnahme ist unerlässlich!

Ja, die Nerven können sich regenerieren. Ich darf vermuten, dass sich bei Dir der Bluterguss in unmittelbarer Nähe eines Nerves gebildet hat, und da so ein Bluterguss Platz fordert, wird der Nerv davon tangiert und deshalb in seiner Funktion eingeschränkt. Daher wird das Gefühl vermutlich im gleichen Maß wiederkommen, wie das Hämatom verschwindet.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann würde ich mal einen Neurologen aufsuchen. Sichere Dir besser jetzt schon dort einen Termin, denn die haben meistens sehr lange Wartezeiten. Abgesagt ist schneller, wenn das Gefühl vor dem Termin wieder vollständig zurückgekehrt ist. LG

Kann schon sein, dass du dir vielleicht einen Nerv eingeklemmt hast. Wenn es nach ein paar Tagen nicht weg ist, dann würde ich einfach mal drüber schauen lassen. Sicher ist sicher ;)

Was möchtest Du wissen?