Alle Zähne links und Ohr und Wange schmerzen, was tun??

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann von deiner Erkältung kommen. Es hat sich auf die Ohren oder die Nebenhöhlengelegt. Sehr gut ist Wärme, ein warmes Säckchen auf die Ohren legen oder noch besser die Infrarotlichtlampe für 10-15 Minuten auf die Gesichtshälfte strahlen lassen. Nicht in die Lampe schauen, entweder Schutzbrille aufsetzen oder Augen schließen. Dampfbäder machen und versuche mal auf dem Kopf zu stehen. Wenn du keinen Kopfstand kannst dann dich hinknien, den Kopf aufsetzen mit dem Scheitel und den Po nach oben drücken, die Beine strecken. Solange du kannst stehen bleiben.

Hallo ihr Lieben, Leider sitze ich immer noch mit dem gleichen Problem rum, die Schmerzen kommen in Schüben, alles unverändert. Zähne sind nicht mehr ganz so schlimm, teilweise aber noch betroffen. Nun habe ich bemerkt, dass die Schmerzen verschwinden wenn ich auf der betroffenen Seite liege. Sie kommen dann auch nciht wieder, solange ich liegen bleibe. Stehe ich auf, sind sie bald wieder da.... Ich weiß echt nicht weiter, tu schon alles mögliche fürs Immunsystem, keine Besserung in Sicht. Habe nun schon eineinhalb Wochen diese Schmerzen. Normale Schmerzmittel helfen gar nicht. Ohrenschmerzen sind etwas schlimmer geworden, aber noch erträglich und nur selten. Rotlichtlampe hilft auch, aber ich kann mit zwei kleinen Kindern nicht die ganze Zeit davorsitzen oder mich hinlegen..... Weiß irgendjemand noch einen Rat???? Wie lange kann sowas gehen???? Werde am Montag nochmal zum Arzt gehen, hab da aber nicht viel Hoffnung. Liebe Grüße, Pirzelstern

Ich denke auch, das kommt von der Erkältung. Ich kenn das persönlich auch, dass, je verschnupfter und schleimiger und entzündeter bei mir alles ist, die Zähne auch das schmerzen anfangen. Und da du sagst, dass im Bereich des Gehörgangs auch Schleim ist, finde ich das noch plausibler.

Was möchtest Du wissen?