Ist es nötig, dass die Naht nach einer OP kontrolliert wird?

3 Antworten

Nach meiner Blinddarm-OP, wurde auch öfters nach den Wunden geschaut, obwohl die Fäden draußen waren und das ist auch gut so, da es im nachhinein noch etwas geeitert hat und genauer angeschaut wurde.

naja aber blinddarm ist ja nochmal ein ganz anderes kaliber. die wunde ist ja recht klein. der schnitt ist ca. 4cm lang und wurde unter der haut ca. 8cm bis zu dem tumor geführt. die fäden haben sich schon nach 2-3 tagen angefangen zu lösen, da ich generell eine sehr gute wundheilung habe. schnitt-, platz-, oder entzündete wunden sind bei mir stets ohne ärztlichen eingriff narbenfrei abgeheilt. 

0

Nein, natürlich nicht. Es sei denn, dass die Fadenreste stören und entfernt werden müssten !

Hi Ig,

Wurde denn nach der OP gesagt dass du zur Kontrolle vorbei kommen sollst? Falls Ja dann empfiehlt es sich immer dies auch tun zu lassen. Falls nicht ist eine Kontrolle nicht notwendig.

Es klingt nach einer optimalen Wundheilung, was du nun im Endeffekt machst ist und bleibt deine Entscheidung.

Alles Gute!

ja wurde es, sonst würd ich nichtmal drüber nachdenken ^^

0
@lg295

Na dann stellt sich die Frage doch gar nicht, hör auf die Ärzte!

0

Was möchtest Du wissen?