In Magersucht gerutscht, wieder Menstruation bekommen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lu, erstmal freue ich mich für Dich, dass Du rechtzeitig bezügl. Deiner Magersucht den Absprung ins normale Leben geschafft hast. Eine genaue Zeit kann ich Dir natürlich nicht nennen, habe einfach ein bißchen Geduld. Unterernährung verursacht schon einige starke Veränderungen im Hormonhaushalt und das kann jetzt ein paar Monate dauern, bis Du wieder regelmäßige Blutungen hast. Wenn Du jetzt weiterhin Deinem Körper die notwendigen Kohlehydrate, Vitamine und Eiweiße zuführst, reguliert sich das von selbst wieder. Wenn Du die nächsten drei Monate noch immer keine Menstruation haben solltest, kann man das durch sanfte Weise auf homöopathische Weise anstoßen. Da empfehle ich Dir den Besuch bei einer klassisch arbeitenden Homöopahtin. Alles Gute weiterhin. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, da würde ich mir keine so großen Gedanken machen :-). Sei glücklich und froh darüber, dass du diese sch.... Magersucht überwunden hast und wieder auf dem richtigen Weg bist. Feiere dein neues Leben und sehe es einfach als kleine Ruhepause an, wenn du jetzt gerade keine Periode hast. Versuche, das Positive darin zu erkennen: Ist doch auch mal ganz schön, dieses Geblute nicht zu haben :-)).

Sobald deine Körperfunktionen sich wieder halbwegs normalisiert haben, wird auch das wieder klappen, keine Sorge. Versuche, nicht daran zu denken, denn wenn man sich zu sehr darauf konzentriert, dauert es u.U. nur noch länger, bis alles wieder im Lot ist. Auch der Stress, den man sich selber macht, kann z.B. die Periode verhindern. Gerade bei sensiblen Frauen ist das häufiger der Fall und dein Nervenkostüm ist momentan wahrscheinlich angeschlagen genug. Also, mach weiter so und freue dich über jeden gesunden Tag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?