In Ferien antriebslos und schlapp und müde

2 Antworten

Hallo, ich finde man sollte das Wort Burnout nicht zu voreillig gebrauchen! Ich denke es kann ganz normal sein, dass der Körper eine Ruhepause braucht... Der Lehrerberuf ist nun mal sehr anstrengend und man sollte sich daher auch mal eine Ruhepause gönnen und auf seinen Körper hören. Einfach mal faulenzen und relaxen... Ich würde dir vorschlagen auch viele Unternehmungen zu machen und Dinge die du gern machst aber sonst wenig Zeit dafür hast. Wenn du dich nach den Ferien immer noch schlapp und antriebslos fühlst solltest dann kannst du ja wieder weiter sehen wie ernst das Ganze für dich ist. Ich würde mir aber erst mal keinen Kopf machen ... jeder hat mal so Phasen

Hey, ich finde das ist ganz normal, wenn man keinen normalen Rythmus und Ablauf mehr hat. Das legt sich von ganz allein wieder, wenn der Alltag wieder einkehrt. Gönn Dir doch deine Rue und einfach das Nichtstun....

Was möchtest Du wissen?