Ist Knoblauch schlecht für den Kreislauf?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Pflaume, Knoblauch senkt den Blutdruck. Wenn du nun eh unter einem niedrigen Blutdruck leidest, dann führt der Knoblauch dazu, dass der Blutdruck noch weiter sinkt. Dann treten Schwindel, oder auch Übelkeit auf. Am besten nach einer knoblauchreichen Mahlzeit raus an die frische Luft und Bewegung!

Knoblauch senkt den BLutdruck und enthält männliche Hormone. Ab wann das ejweils wirksam wird, dürfte von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein.

Wenn Du da etwas an Dir beobachtest, reagiere entsprechend darauf - also notfalls weglassen.

Vielleicht depressiv, aber ich kann mich niemandem öffnen?

Ich (weiblich) fühle mich seit ca.1 1/2 Jahren komisch. Ich weiß nicht woher das kommt, aber oft, wenn ich alleine in einem Zimmer bin schaltet sich meine Fantasie an und ich sehe wie ich oder jemand der mir Nahe steht stirbt. Wenn ich mit dem Fahrrad an Seitenstraßen vorbeifahre erwarte ich jeden Moment, dass ein Auto kommt und mich überfährt und was für mich erschreckend ist, es interessiert mich nicht, es ist mir schlichtweg egal und ich finde diese Vorstellung nicht mal schlecht.

Ich habe fast jede Nacht Probleme einzuschlafen, habe kaum Lust mich zu verabreden und oft merke ich, dass andere Menschen mich als nicht einfühlsam betrachten(sogar meine beste Freundin).

Meine ältere Schwester hatte eine sehr schwere Zeit, in der sie an Selbstmord dachte und sich selbst verletzt hat. Sie hat nur mit mir darüber gesprochen und ich habe ihr die ganze Zeit nur zugehört und wenn ich ein Problem hatte, habe ich gedacht, dass ihre noch größer sind und ich ihr ihre einzige Stütze nicht wegreißen darf. Für sie bin ich die Beschützerin und sie weiß, dass sie mir alles erzählen kann und ich wollte für sie stark sein. Nun ist sie mit meiner Hilfe wieder glücklich und braucht mich nicht mehr so sehr.

In dieser Zeit habe ich mir antrainiert, dass ich mit meinen Problemen selbst klarkommen kann und muss. Jetzt sind die Probleme zurück und ich habe in vielen Foren gelesen, dass man sich jemandem anvertrauen soll, aber ich kann das nicht mehr. Ich habe extreme Hemmungen das einem meiner Freunde oder meiner Familie zu sagen. In meinem ganzen Leben wurde mir von allen möglichen Leuten erzählt, dass meine Probleme nicht der Rede wert sind und sogar meine Mutter hat das getan.

Niemand der mich kennt würde das vermuten. Und inzwischen kann ich das Schauspielern nicht mehr abstellen, es ist ein Teil meiner Person. Ich bin verzweifelt und weiß nicht, was ich tun soll.

...zur Frage

Gibt es einen Knoblauchkater?

Wenn ich Knoblauch esse, fühle ich mich am nächsten Morgen, als hätte ich zu viel Alkohol getrunken. Meine Augenlider sind leicht aufgequollen. Ich habe leichte Kopfschmerzen. Unruhiger Schlaf in der Nacht. Ich bin dann etwas neben der Spur. Starker Durst.

Es gibt keine Ausnahme. Immer, wenn ich Knoblauch gegessen habe, ganz egal in welcher Form und Menge, geht es mir am nächsten Morgen schlecht, wie verkatert nach zu viel Alkohol.

Woran liegt das? Ist das vielleicht eine Unverträglichkeit/Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe von Knoblauch? Kennt das jemand?

...zur Frage

Infektion

Ich hatte eine Infektion, dann hatt mein Kreislauf schlapp gemacht jetzt war ich im Krankenhaus da hab ich eine Infusion bekommen . Fühle mich aber immer noch sehr schlapp, kraftlos was kann ich degegen tun?? Glg:-)

...zur Frage

Schwindel/Kopfschmerzattacken?

Seit ein paar Wochen habe ich immer wieder Schwindel-/Kopfschmerzattacken. Diese "Anfälle" laufen immer ähnlich ab. Erst kann ich nicht mehr richtig Sehen. Es fühlt sich an, wie als wenn man zu lange in die Sonne geschaut hat. Dieses Gefühl dauert etwa 20 Minuten an und danach wird mir richtig schlecht, als ob ich mich übergeben müsste oder gleich umkippen würde. Danach habe ich extreme Kopfschmerzen. Diese "Anfälle" habe ich etwa alle zwei Wochen. Sie kommen immer vollkommen überraschend. An diesen Tagen habe ich immer genug gegessen und getrunken Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Vielleicht eine Art Migräne? Ich bin mitte 20 und war eigentlich immer gesund.

...zur Frage

Übelkeit, Rückenschmerzen. MRT nebenbefund?

Moin.

habe seit ein paar Wochen mit starker Übelkeit zu kämpfen, ebenso habe ich seit Wochen Rückenschmerzen im unteren Bereich (Höhe der Nieren würde ich behaupten) ich bin ständig müde und fühle mich ausgelaugt. Meine Blutwerte sind seit Januar nicht so optimal ( erhöhter crp 8-16 meistens) und blutarmut ( wert weiß ich gerade nicht), mein Arzt konnte sich die Werte nicht erklären und hat es einfach so hingenommen trotz meiner Beschwerden . Ebenso habe ich seit März Am Bein (zwischen beim und intim Bereich) ein Gnubbel der blau/lila ist aus dem es teilweise blutet ich weiß nicht ob das relavant ist. Hatte vor ein paar Tagen ein MRT aufgrund einer anderen Diagnose wo mir aber mitgeteilt wurde das sie entdeckt haben das ich vermehrten Lymphknotenbesatz vorhanden ist (mrt war nur im hws Bereich und Kopf /Kiefer) muss sowas abgeklärt werden, gerade mit den anderen Symptomen?

...zur Frage

Keinen Hunger, Schlapp, Erbrechen und Starke Abnahme

Hallo,

ich hab seit ein paar Wochen ein paar Essprobleme. Ich hatte vor 3 Wochen noch ca. 84kg jetzt heute sind es zwischen 77 bis 78 kg. Ich habe absolut keinen Hunger mehr und muss mich zwingen zu essen. Wenn ich dann esse was dann doch auch wenig ist (ein Brot) dann muss ich mich manchmal übergeben bzw habe den Drang es auch herbeizuführen. Allgemein wird mir beim Gedanken an Essen ziemlich schlecht. Ich fühle mich auch ausgepowert und hab auf nichts mehr Lust. Am liebsten Würde ich nur noch Schlafen und meine Ruhe haben.

(Schwanger bin ich nicht)

Ich weiß dass ich zum Arzt gehen muss und das werde ich diese Woche auch. Aber vlt hat das selbe Problem hier schonmal Jemand gehabt und kann mich auf das Vorbereiten was der Arzt mir sagen könnte.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?