Ich habe zu dicke Beine als Mann warum?

 - (Depression, fett, Oberschenkel)  - (Depression, fett, Oberschenkel)

5 Antworten

Also wegen Deiner Figur musste jetzt wirklich nicht depressiv werden.

Du bist genetisch der Konstitutionstyp des "Pyknikers". Der Pykniker hat sehr viele Muskelzellen und gleichzeitig auch sehr viele Fettzellen. Dazu kommt eine rel. geringe Körperlänge. Alles zusammen ergibt eine leicht gestaucht aussehende Figur, die zu Fettansatz neigt, aber auch sehr schnell Muskeln aufbaut. Dieser Typ ist in Europa eher in südöstlicher Provinienz anzutreffen, daher auch die lustig gemeinten Beschreibungen des " Bulgarischen Gewichthebers" oder des Türkischen Ringers", - oder umgekehrt.

Das ist also alles genetisch vorgegeben und unabänderlich, es kann halt nicht jeder aussehen, wie der 2 Meter lange nordische, athletische Zehnkämpfer, der ist der "Athlethische" Konstitutionstyp. Es gäbe dann noch als dritten Konstitutionstyp den "Astheniker", auch "Leptosom" genannt, das sind meist die Läufer-Typen, die im Sport in den Langstreckenrennen (5000 Meter +) zu sehen sind, eher klein bis mittelgroß und hager, oft sehr dürr und sehnig.

Du kannst an Deiner Figur bestenfalls etwas "feilen". Meine Tipps zum Feilen, auch aus eigener Erfahrung sind:

Mach keinen Sport, der Deine Beine belastet, wie z. B. beim Fußball, oder gar die Beinpresse im Fitnessclub. So werden die Oberschenkelmuskeln nicht sonderlich belastet und die Muskeln werden nicht noch weiter aufgebaut.

Dein Essen sollte möglichst wenig Kohlenhydrate enthalten, also wenig Zucker und auch unbedingt wenig Teigwaren. Denn die Kohlenhydrate aus Zucker und Mehl werden zu Blutzucker verstoffwechselt, der Brennwert des Blutzuckers wird dann vom Insulin in Fett umgewandelt und in die Fettzellen zwischengelagert. Aber bevor der Körper an diese eingelagerten Energiereserven geht, sagt er Dir zuerst, dass er wieder Hunger habe. Und gehst Du dann wieder etwas essen, beginnt der Kreis von Neuem. Und so wird der Mensch peu-a-peu immer fetter.

Also Zucker in Getränken vermeiden, - das gilt auch für Ersatzsüßstoffe -, und alles was aus Mehl hergestellt wird vermeiden.

Also kein: Fladenbrot, Weißbrot, Blatz, Brötchen, Teilchen, Plätzchen, Kuchen, Pizza, Döner, Burger, etc.pp.. Nun siehst Du anhand dieser langen Liste, wieviele dieser genauso leckeren wie tückischen Gelegenheiten es so gibt, um unnötig fett zu werden. Ich esse seit drei Monaten nichts mehr aus der o.g. Teigwaren-Liste und habe sehr leicht dabei 20 KG abgenommen. Ich habe zusätzlich auch alles Flüssige weggelassen, wo vermehrt Zucker drin steckt.

Also keine Cola, RB & Co., Fruchtnektar, Fruchtsaft und keine Limo mehr, usw.. Nur Sprudelwasser, Kaffee und Tee. Nur so hast Du die Chance, dass Dein Körper seine vorhandenen, gefüllten Fettzellen wieder entleert.

Wenn Du Dich dann also mangels Sport und der entsprechend umgestellten Ernährung Deiner Wunschfigur angenähert hast, dann kannst Du in ganz kleinen Schritten wieder Dinge mit Mehl und Zucker zu Dir nehmen, um die Figur so zu halten.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Danke für deine umfangreichen Antworten. Ich lerne immer wieder was neues dazu.

3

Kann das sein das ich eher eine weibliche Struktur habe untendrum ?

kann das vielleicht sein das ich nicht erzeugbar mehr bin ?

mir geht es wirklich seelisch nicht so gut und fühle mich so depressiv weil meine Beine sind so empfindlich irgendwie habe ich immer das Gefühl das meine Beine fett produzieren.

ich achte immer auf meine mit Menschen und stelle immer raus das Männer eher oben dicker sind und unten rum dünn bis sehr dünn sind aber bei mir ist es eher anders rum ich schäme mich meistens wenn ich zu Freunden zu Besuch gehe und mich hin setze dann sieht das nähmlich noch intensiver aus.

ich möchte mit jemanden sprechen der mir die Wege leitet wie ich es am besten überwinde.

ich möchte fettabsaugen lassen und kontrollieren lassen ob ich kindererzeugbar bin oder meinen Sie das wäre keine gute Idee ?

Ich erscheine von außen ein sehr super cleverer Typ zu sein aber innerlich wissen die Menschen nicht wie es mir geht ich habe es keinen mit geteilt gemerkt habe ich es mit 16 das mit mir was nicht stimmt aber ich habe mir immer alles schön eingeredet vielleicht wird es besser, vielleicht geht was von selbst weg und und und.

Sexuell geht es auch sehr hoch und runter wegen den Depressionen.

bitte geben sie mir mehr solche Ratschläge.

DANKE

0

Kann das sein das ich eher eine weibliche Struktur habe untendrum ?

kann das vielleicht sein das ich nicht erzeugbar mehr bin ?

mir geht es wirklich seelisch nicht so gut und fühle mich so depressiv weil meine Beine sind so empfindlich irgendwie habe ich immer das Gefühl das meine Beine fett produzieren.

ich achte immer auf meine mit Menschen und stelle immer raus das Männer eher oben dicker sind und unten rum dünn bis sehr dünn sind aber bei mir ist es eher anders rum ich schäme mich meistens wenn ich zu Freunden zu Besuch gehe und mich hin setze dann sieht das nähmlich noch intensiver aus.

ich möchte mit jemanden sprechen der mir die Wege leitet wie ich es am besten überwinde.

ich möchte fettabsaugen lassen und kontrollieren lassen ob ich kindererzeugbar bin oder meinen Sie das wäre keine gute Idee ?

Ich erscheine von außen ein sehr super cleverer Typ zu sein aber innerlich wissen die Menschen nicht wie es mir geht ich habe es keinen mit geteilt gemerkt habe ich es mit 16 das mit mir was nicht stimmt aber ich habe mir immer alles schön eingeredet vielleicht wird es besser, vielleicht geht was von selbst weg und und und.

Sexuell geht es auch sehr hoch und runter wegen den Depressionen.

bitte geben sie mir mehr solche Ratschläge.

0
@DerPilot467
Kann das sein das ich eher eine weibliche Struktur habe untendrum ?

Manche Männer sehen eben so aus. Das hat mit weiblich nichts zu tun.

kann das vielleicht sein das ich nicht erzeugbar mehr bin ?

Mein Mann hat ungefähr dieselbe Figur und hat 6 Kinder gezeugt.

ich achte immer auf meine mit Menschen

Das ist schlecht. Man soll sich nicht mit anderen vergleichen!

irgendwie habe ich immer das Gefühl das meine Beine fett produzieren.

Von oben sieht es anders aus als von vorne, das ist einfach so.

ich möchte fettabsaugen lassen

Quatsch!

Ich erscheine von außen ein sehr super cleverer Typ zu sein aber innerlich wissen die Menschen nicht wie es mir geht

Das ist sehr häufig so, daß man seine Minderwertigkeitskomplexe hinter Macho-Typen versteckt.

das mit mir was nicht stimmt

Was soll da nicht stimmen? Die Menschen sind sehr unterschiedlich!

1
@DerPilot467

Ich habe alles gesagt, was ich zu sagen habe. Ich bin kein Psychiater. Ein Test zur Zeugungsfähigkeit macht nur Sinn, wenn Du einige erfolglose Reproduktionsversuche hinter Dir hast.

Du musst Dich endlich damit abfinden, dass nicht alle Männer wie Richard Gere aussehen, und dass Du wie Du aussiehst. Vergleiche Dich mal mit Deinem Vater, oder Deiner Mutter, oder falls vorhanden mit Brüdern/Neffen/Cousins, dann wirst Du sicherlich eine Ähnlichkeit feststellen. Dies beweist, dass alles genetisch angelegt ist.

In meiner Wohngegend hier leben sehr viele Türken oder türkischstämmige Männer, die haben nahezu alle Deine Figur. Beim Hosenkauf musst Du eben auf die Kurzgrößen zurückgreifen, also Größe 25 oder so ähnlich.

0

Du hast eine gute Figur und die sieht GAR NICHT weiblich aus. Mach dir keine Gedanken.

Ich kenne niemanden, der jemand anderem so genau auf die Beine sieht - zumindest nicht bei einem Mann. Ich würde mir da wirklich keine Sorgen machen an deiner Stelle. Du siehst total normal aus. Keine dicken Beine oder so - überhaupt nicht.

Und was deine anderen Sorgen angeht, bin ich verwundert, dass du glaubst, du seist zeugungsunfähig. Warum soll das denn sein und in welchem Zusammenhang steht dieser Punkt mit deinen Beinen. Wenn du aber dennoch sicher gehen möchtest, lass das abklären. Das Leben ist wundervoll. In deinem Leben gibt es sicherlich auch viel Schönes, wofür es sich zu leben lohnt. Wenn du tatsächlich glaubst, depressiv zu sein, geh zu einem Arzt. Ich wünsch dir alles Gute.

Es gibt immer solche und solche Formen. Männlich schlanke Beine, weiblich schlanke Beine und bei beiden das Gegenteil.Wie man gebaut ist, ist meist in den Genen festgelegt und man kann da nur wenig ändern.

Ändern kann man Kleidungsstücke. Also eine Nummer größer nehmen und dann nach unten abnähen. Ich habe das Problem, dass ich breite Hüften habe und an den Seiten flattern die Hosen an den Beinen, also nähe ich die Hosenbeine enger und alles ist gut.

Man muss sich immer nehmen wie man ist und das Beste daraus machen. Depressionen sind da völlig fehl am Platz. Die ändern an der Situation überhaupt nichts und machen dich nur krank und kaputt.

Also Kopf hoch, seht mal was ich für Schenkel habe, das habt ihr nicht zu bieten! Wenn man zu sich steht, nehmen einen auch die anderen so an, wie man ist!

Vielleicht ist es leichter zu ertragen, wenn man sich nicht zu häufig mit nackten Beinen zeigt. Ich kenne etliche Männer, die im Sommer lieber leichte luftige Hosen tragen statt Shorts.

1

Ich finde du hast eine normal - gute Figur für einen Mann:) Mach dich nicht so große Sorgen... das Leben ist viel zu kurz dafür

Sieht ganz normal aus.

Was möchtest Du wissen?