Hoher Zinkwert im Blut - Anlass zur Sorge?

1 Antwort

Hallo qwert12345,

20 mg Zink täglich sind einfach zu viel. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt täglich 7 - 10 mg Zink für Erwachsene. Wenn man dauerhaft zu viel Zink zuführt, kann dies zu einem Kupfermangel führen. Hattest Du denn überhaupt einen Zinkmangel, und warum und wie lange nimmst Du denn das Multi-Vitalstoffpräparat ein?

Hattest Du Symptome, die auf eine Hyperzinkämie (zu viel Zink im Blut) hindeuten, oder warum hast Du die Zinkwerte im Blut bestimmen lassen.

Bei einem Zinkmangel sind daher Arzneimittel mit 10 mg Zink empfehlenswert (wie z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Die meisten Zinkpräparate enthalten jedoch mehr Zink.

Alles Gute!

Ich halte überhaupt nichts von zisätzlichen Vitaminen oder Nahrungsergänzungsmittel, ernähre dich ausgewogen, dann brauchst du das ganze Zeug nicht, es kann dir unter anderen Schaden.

1
@Mahut

Ich kann mich leider nicht ausgewogen ernähren wegen diverser Unverträglichkeiten, deshalb bin ich darauf angewiesen.

0

Was möchtest Du wissen?