Hoher Blutdruck nach dem Essen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...

erst einmal zu Deiner Beruhigung:

nach einer Mahlzeit "steigt" der Blutdruck immer ein wenig an!!!

Du solltest den Hausarzt aufsuchen und ihm Deine probleme schildern.Er wird Dich dann sicherlich untersuchen und evt.weiterführende Maßnahmen einleiten wenn notwendig!

Es gibt verschiedene Ursachen die möglich sein könnten,die ich aber nicht alle aufzählen werde!

Bitte lese Dir mal den folgenden Artikel durch zur Info!!!

www.ernaehrung.de/tipps/hypertonie/blut10.php

Gute Besserung

LG AH

6

Herzlichen Dank für den Link. Er ist sehr aufschlussreich. Normalerweise hätte ich ja garnicht nach dem Blutdruck geschaut, aber da mir so extrem schwindelig wurde, wollte ich es einfach mal kontrollieren.

0
40
@Tiwaku

Danke!!!

Na siehst Du,es hat alles seine guten und schlechten Seiten!!!

Hoffe es klärt sich auf und es geht Dir bald besser!!!Ich weiß wie es ist wenn einem immer schwindelig ist!!!

Lg

0
48

hallo alma>>das interessiert mich jetzt einfach :-) deshalb hake ich nochmals nach:

ich dachte immer, es "läuft SO ab"> >nach dem essen werden die verdauungsorgane besser mit blut versorgt...ergo>die blutgefäße werden WEITERgestellt.

da die blutMENGE immer konstant bleibt, verteilt sie sich (durch die weiterstellung) auf ein größeres volumen>demzufolge SINKT der blutdruck.

und WEIL das blut sich im bereich der verdauungsorgane gesammelt hat > fehlts im gehirn > und es kommt zum "schwindel".

lg berta

0

Ich habe ein ähnliches Problem. Zur Zeit steigt mein Blutdruck nach dem essen auch an und hat ähnliche Werte wie beim Topic Ersteller.  Bei mir tauchte der höhere Blutdruck aber auch so immer wieder mal auf im Laufe der Jahre. Werte bis um die 190/.... rum gab es da. Ursache unklar auch nach nem Krankenhaus Aufenthalt.  Es gibt 2-3 Sachen die aber nicht in ein Gesamtbild wohl passen wie z.b. WPW Syndrom, erhöhte Schildrüsenwerte und eine etwas verfettete Leber. Ich bin 30 so nebenbei und trinke vlt 1-2 mal im Monat Alkohol und dann auch wenig.

Hallo,

achtet mal darauf ob der Anstieg des Blutdrucks immer dann auftritt, wenn ihr viele Kohlenhydrate gegessen habt, wie z.B. Nudeln, Reis usw.

Blutdruck messen besser elektrisch oder manuell?

Ist es besser den Blutdruck manuell oder elektrisch zu messen, gibt es da Unterschiede? Bei meinem Arzt ist es immer unterschiedlich, je nachdem welche Arzthelferin mir den Blutdruck misst, die eine macht es manuell und die andere immer elektrisch. Habe dass Gefühl dass wenn er elektrisch gemessen wird, immer etwas erhöht ist, kann da was dran sein? Welche Methode ist denn die beste?

...zur Frage

Niedriger Blutdruck aber hoher Puls - wie passt das?

Ich wusste schon länger, dass ich recht niedrigen Blutdruck habe. Das macht mir zwar manchmal zu schaffen, ist aber soweit ich weiß nichts schlimmes. Seit einiger Zeit habe ich ein eigenes Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk. Und wenn ich mal gemessen habe, musste ich feststellen, dass ich immer einen recht hohen Ruhepuls habe. Immer irgendwas zwischen 70 und 90. Normal soll doch um die 60 sein. Wie passt das zusammen? Ist ein hoher Ruhepuls vielleicht auch schädlich wie hoher Blutdruck?

...zur Frage

Clementinen zu süß bzw. schädlilch für Diabetiker?

Ich esse als Obst nur Clementinen und Pfirsiche, sind die geeignet - oder schädlich. Habe zur Zeit eine Phase, hoher Langzeitwert. Bin erkrankt an Angina und muss Antibiotika nehmen. Liegt es auch daran, dass die Werte hoch sind, auch Blutdruck 80 zu 160. Danke vorab und freundliche Grüße Inge

...zur Frage

Warum schwankt mein unterer Blutdruckwert so?

Ich messe selber täglich morgens, mittags und abends meinen Blutdruck, weil in meiner Familie schon viele an Schlaganfall gestorben sind, da Bluthochdruck in der Familie ist. Was mich immer irritiert ist, dass mein unterer Wert oft schwankt, mal ist er 70, dann 80, dann 90 und auch 103. Mein Hausarzt hat schon ein Langzeitblutdruck gemacht. Dort war das auch so. Aber mein Arzt sagte das ist nicht schlimm und ich soll mir keine Sorgen machen. Ich mache mir schon Sorgen, weil ein hoher Blutdruck und die Werte sind ja nicht normal, wenn ich so im Internet nachsehe. Aber ich finde keinen Grund für solche Schwankungen. Weiß hier jemand noch Rat.....

...zur Frage

Können Ausgetretene Nerven an der Halswirbelsäule Bluthochdruck verursachen?

                     Hallo!

Bei mir wurden an 2 oberen Halswirbel ausgetretene Nerven festgestellt,die aber nicht auf das Rückenmark drücken. Ich habe schon seit 3 Jahren starken Schwindel. Hatte Rehasport und Krankengymnastik dafür. Jetzt fängt das ganze nach einer Zeit wieder an,starker Schwindel und mein Blutdruck ist schon beim aufstehen aus dem Bett 139/94 Puls 74,im laufe des Tages geht er manchmal auf 150/101 Puls 94. Das schwankt dann etwas,geht wieder am Tag rauf und runter, Massagen stehen als nächstes an,Osteopathie werde ich wahrscheinlich auch in Angriff nehmen. Medikamentös ist dagegen leider bei mir nicht viel zu machen,da ich auf Lidocain und Procain Allergisch reagiere,und auch Allergisches Asthma habe. Meine frage: kann der ausgetretene Nerv an der Halswirbelsäule Bluthockdruck verursachen???

L.G Nicola

...zur Frage

Warum messen Handgelenk Geräte niedrigere systolische Werte bei mir?

Ich habe 3-3 gute Handgelenk und Oberarm Geräte getestet (richtig und ausführlich). Alle Hangelenk Geräte messen um ca. 10-15 Punkte niedrigere systolische Werte bei mir (diastolische Werte und Puls stimmen aber). Man könnte sagen, dass Handgelenk Geräte allgemein nicht genau sind, ABER bei meinem Stiefvater (der 77 Jahre alt ist und hoher Blutdruck inkl. Vorhofflimmern hat) und meiner Mutter (sie ist 60 und gesund, und hat fast den gleichen Blutdruck wie ich: ca. 105/64) messen ALLE 6 Geräte genau. Nur bei mir gibts diesen Unterschied. Bin 31 Jahre alt.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?