HIV durch Speicher oder Nippel lecken?

hier - (HIV, Aids)  hier - (HIV, Aids)

3 Antworten

Hallo, es ist so gut wie ausgeschlossen, dass Du Dich mit dem HIV-Virus infiziert hast. Aber die Stelle auf dem Rücken sieht wie eine offene, entzündete Wunde aus. Vorab - da wir Feiertag haben - würde ich auf diese Wunde Propolistinktur und Jodsalbe (diensthabende Apotheke) auftragen. Die Stelle am Fuß sieht aus wie eine allergische Reaktion, könnte auch einfach ein Stich sein. Man kann sich im Bett einer Fremden noch ganz andere Sachen einhandeln, als den HIV-Virus. Du solltest - wenn die Wunde am Rücken nicht abheilt - am Montag zu einem Arzt gehen. Hier die Übertragungswege des Virus

https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/aids_hiv/hiv-uebertragung.php

Du solltest Dir überlegen, warum Du da überhaupt hingegangen ist. Scheint ja für Dich vor allem eklig und abstoßend gewesen zu sein. lg Gerda

Wenn du Angst hast gehe zum Arzt und lasse dich auf HIV und Geschlechtskrankheiten untersuchen, obwohl ich denke, das du dich nicht angesteckt hast, da du ja ein Kondom genommen hast.

War beim arzt der meinte die chance ist st sehr sehr gering

0

Eine anonyme Beratung mit Test kostet bei meinem Hausarzt (Immunmediziner) 30 Euronen.

0

Hallo Besnik,

in der Regel steckt man sich beim Geschlechtsverkehr an, also über die Schleimhäute ob nun vaginal -anal - auch Muttermilch ist infektiös. Bei einem Zungenkuss kann man sich nicht anstecken -Ausnahme wenn er / sie wirklich heftiges Zahnfleischbluten hat. Das über das normale hinausgeht..

Wenn Du zu einer Prostituierten gehst ist natürlich der Kondom Pflicht. Wenn Du etwas eklig findest solltest Du das schon vorher sagen. Oder gleich darauf verzichten. Ich wage zu bezweifeln ob man da immer freiwillig dabei ist!

Wenn Du zwar gerne die Dienste in Anspruch nimmst aber dann ausspucken musst und dann Angst hast mit HIV angesteckt zu werden usw. ich weis nicht wie ich das als Frau bezeichnen würde wäre ich..... Auch wenn man vom ältesten Gewerbe spricht.

In der Regel macht man sich vorher schlau was passieren könnte im Fall von .... Es gibt jede Menge solcher Seiten http://www.aidshilfe-ulm.de/?page_id=27 sowie gib-aids-keine-chance.de usw...

Stephan

HIV Angst/Test

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und leide seit ca. ende August dieses Jahres an der Angst HIV zu haben. Ich hatte bis zu diesem Augenblick keine Symptome und auch keine Angst! Auslöser dieser Angst war, als ich ein Lied von Queen im Radio gehört habe, ich habe sofort nach Freddy Mercury gegooglet und habe dann bei Wikipedia gelesen, dass er HIV hatte (Ich wusste das vorher schon, aber habe mich damit ehrlich gesagt nicht befasst!) Auf alle Fälle habe ich auf dem Link AIDS geklickt und habe ca. eine halbe Stunde nach HIV gegooglet und viele Beiträge und Nachrichten im Netz gelesen, danach war ich wie ausgewechselt, seit dem Augenblick, der schon ca. 4 Monate her war, habe ich Angst HIV zu haben, ich habe so viel gegooglet und bin jetzt schon totaler HIV und AIDS Experte. Manchmal bin ich ein par Tage beruhigt, doch dann von einer auf die andere Minute habe ich wieder tierische Angst, meine Eltern bemerken auch, dass ich Angst habe, weil ich ständig meine Lymphknoten abtaste, manchmal nichts sage usw. ich habe sogar vor dem Klo gehen Angst, und hoffe, dass ich keinen Durchfall bekomme, weil das ja auch ein Symptom ist. Ich weis auch, wie man HIV bekommt, ich habe früher z.B mit einigen Freunden Blutsbrüderschaft gemacht (ist alles schon 3-4 Jahre her) und denke immer, dass meine Freunde, mit denen ich das gemacht habe HIV positiv sind (was sie normalerweise nicht sind). Mein größter Traum wäre ein HIV Antikörpertest, aber wie kann ich den machen, ohne dass meine Eltern was davon mitbekommen???? Ich weiß, dass beim Gesundheitsamt kostenlose und anonyme Tests Angeboten werden, aber bei mir im Umkreis gibt es kein Gesundheitsamt! In ca. 1 1/2 Wochen habe ich die J1 Untersuchung beim Kinderarzt, ich möchte den Arzt um einen Test bitten, aber ich traue mich einfach nicht! Ich habe auch angst, dass meine Eltern was mitbekommen! Also jetzt meine konkrete Fragen: 1. Darf ich mit meinen 14 Jahren einen HIV Test machen lassen? 2. Würden meine Eltern was davon mitbekommen? (z.B Testergebnis per Post)? 3. Wie sieht es mit dem finanziellen aus, bezahlt es die Kasse, muss ich es überweisen (Das würden meine Eltern mitbekommen), oder kann ich Vorort Bar bezahlen (Das wäre mein größter Wunsch)! 4. Wie kommt das Testergebniss??? Per Post, denn das würden meine Eltern erfahren. Kann ich das Testergebnis auch per e-mail anfordern???????? Bitte helft mir, ich zittere jetzt am ganzen Körper!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?