Harnwegsinfektion verschwindet nicht, was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Chlamydien "verstecken " sich im Körper (z.B. Lympfdrüsen) und brechen gern dann wieder aus, wenn das Immunsystem mal nicht "aufpasst". Oralsex ist da wohl eine der besten Methoden wieder Beschwerden zu bekommen.

Ich würde mir - Angocin aus der Apotheke besorgen (z.B. vielleicht die ersten drei Tage 4 Stk. 3x tägl.) und den Tee vom kleinblütigem Weidenröschen trinken. Auf 1/4 l Wasser zwei Teelöffel Tee mit sprudelnd kochend heißem Wasser nur 2- max 3 Minuten ziehen lassen. Morgens und abends je eine Tasse trinken.

Meist reagieren dann die Beschwerden schon nach der ersten Tasse Tee und werden merklich besser.

P.S. wenn es damit wirklich damit absolut nicht besser wird, wieder einen Termin beim Urologen machen und dort vorstellig werden.

Gute Besserung .

Das sinnvollste wäre ein erneuter Abstrich und eine Keim- sowie Resistenz-Bestimmung. Möglicherweise reicht ja auch eine Urinuntersuchung.

Dann könnte man gezielt ein wirksames Antibiotikum einsetzen !

Was möchtest Du wissen?