Hallo, seit >4 Monaten habe ich nach einer Schulter-OP eine nicht 100% schließende Hand. Laut Neurologen eine Nervenquetschung im Ellenbogen. Was kann ich tun?

3 Antworten

Das von den Ärzten ausgeschlossene Syndrom heißt " Sudeck ". Das war ein Hamburger Chirurg, der das erstmals beschrieben hat !!

Das hört sich nach einer Schädigung des nervus ulnaris an. Ein Neurologe sollte das untersuchen und weiteren Rat geben !

Eine Nervenquetschung braucht Zeit. Es kann Monate dauern, bis es wieder besser wird. Mehr wie warten, kann man da leider nicht. 

Geh zu einem guten Osteopathen und lasse dir die Sache lösen. Und zwar so schnell als möglich. Einen gereizte  Nerv sollte man nicht zu lange warten lassen.

Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?