Splitter in der Hand ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Ich würde dir auf jeden Fall raten, damit noch heute vormittag zum Arzt zu gehen (Mittwoch Nachmittags sind ja in der Regel die Praxen zu) und das ansehen zu lassen. Vielleicht hat der Arzt ja noch eine Möglichkeit den Splitter ohne (große) OP zu entfernen.

Was den rot-blauen Streifen angeht, das ist noch keine Blutvergiftung, sondern eher eine Entzündung in den Lymphbahnen. Erst wenn diese Entzündung weiter fortschreitet, kann sich daraus eine Blutvergiftung entwickeln, das ist aber sehr selten.

Hier wird das ganz gut erklärt: http://www.praxisvita.de/blutvergiftung-erkennen-auf-diese-anzeichen-sollten-sie-achten

Oder auch hier: 

Warnsignal "roter Strich"?

Weit verbreitet ist die Annahme, dass ein roter Streifen auf der Haut mit Ausgangspunkt an einer Wunde ein untrügliches Zeichen für eine Blutvergiftung sei. Und dass die Lage bedrohlich werde, sobald dieser Streifen das "Herz erreicht" habe. Das stimmt jedoch so nicht.

Das Symptom deutet auf eine Entzündung der Lymphgefäße hin, eine Lymphangitis. Es ist also kein eindeutiges Zeichen für eine Sepsis, sondern lediglich ein Hinweis auf eine örtliche Entzündung.

Aus einer solchen Entzündung kann sich allerdings – wie aus jeder Infektion – im ungünstigen Fall eine Blutvergiftung entwickeln. Die Lymphangitis sollte  deshalb trotzdem rasch ärztlich behandelt werden, damit es möglichst gar nicht erst zu einer Blutvergiftung kommt.

http://www.apotheken-umschau.de/Infektion/Blutvergiftung-Symptome-11542_3.html

Und wenn du eine Blutvergiftung hättest, dann würdest du auch nicht mehr am Computer sitzen und Fragen stellen, sondern dann wärst du freiwillig schon beim Arzt. Glaub mir, ich weiß wovon ich spreche, hatte schon 2x eine Sepsis, zuletzt Mitte Juli, zum Glück beide male nur im Anfangsstadium und da war ich kaum noch zu irgendwas in der Lage und war froh, es überhaupt bis ins Krankenhaus zu schaffen. 

Wie @help4you schon schrieb, sollte dann auch unbedingt der Tetanus-Impfstatus überprüft werden und ggf. eine Impfung erfolgen. 

Also: Impfpass suchen und ab zum Arzt!

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh besser zum Arzt.

Schmerzen, blau-roter Streifen, Splitter der nicht raus geht ... genügend Gründe für einen Arztbesuch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser " streifen" kann auf eine blutvergiftung hindeuten, bitte nicht mehr warten und ein Arzt aufsuchen.

Wurde gegen tetanus geimpft? Wenn du nicht sicher bist, den impfpass mit zum Doc nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht länger warten und sofort zum Arzt gehen. Der wird alles Weitere veranlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?