Habe schon länger Fußschmerzen am rechten Ballen, vorn rechts (vor den Zehen). Kann jemand helfen?

3 Antworten

Hallo Harald, ich bin 52 Jahre alt, sportlich, nicht übergewichtig, bewege mich oft und gehe täglich mit meinen Hunden spazieren. Mir geht es genau gleich. Bei mir ist es der linke Fuss. Einlagen "verstärkten" den Schmerz beim laufen! Habe 500 Fr. in Sand gesetzt !!!! Gerönt wurde auch. Frage. hast Du inzwischen gute Ratschläge bekommen? Wie geht es heute? Gruss [Emailadresse vom Support editiert]. Wäre echt intressiert was das ist und von wo die komischen Schmerzen kommen. Habe x-paar gute Schuhe gekauft und in "allen" werden die Schmerzen stärker beim laufen. Etwa 20 Min. geht!

3

Liebe/r collan,

wenn du dich mit einem User direkt austauschen möchtest, dann ist der einfachste Weg, du bietest dem betreffenden User die Freundschaft an. wenn er annimmt, könnt ihr euch dann über Persönliche Nachrichten austausche. Außerdem solltest du vorsichtig sein mit der Preisgabe von persönlichen Kontaktdaten, die für jedermann sichtbar sind. Zu deinem eigenen Schutz habe ich deine Mailadresse editiert.

Gern kannst Du eine eigene Frage eröffnen, damit die Community sich speziell Deiner Suche nach Rat widmen kann. Sie ist dann auf der Startseite für jeden als Frage sichtbar und du wirst sicher eine Menge guter Antworten bekommen.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Lass mal Deinen Harnsäurewert prüfen, ob die Harnsäure erhöht ist, evtl. Gicht? Empfehlen kann ich Dir die Ringelblumensalbe nach dem Rezept von Maria Treben. Die hilft mir bei Knochen-, Bändern und Gelenkbeschwerden fast immer. Sie wird sogar von der Arthrose-Gesellschaft empfohlen. Wenn Du einen Garten hast, dann wachsen dort sicher auch Ringelblumen. Wenn Du die Salbe herstellen willst, ich schreib Dir gern wie es geht. Alles Gute.

3

Danke für Deine Hinweise! Ich habe mir jetzt gerade eine Tube Ringelblumensalbe (mit Panthenol und Vitamin E) besorgt und werde es mal ausprobieren.

Es steht aber leider nur drauf: "Pflegt und schützt trockene und raue Haut". Mehr nicht. Naja, mal sehen...!

0
35

scheint also deine standard-antwort zu sein!

0
3

Völlig unpassende Antwort - bitte löschen!

0
41
@Herold

Das meine ich auch, was hat die Padella mit der Fußspitze zu tun? Lass Dir was besseres einfallen und wenn Du nichts weißt, dann lass es ganz.

0
11
@Herold

Meine Antwort bezieht sich im allgemeinen auf chronische Entzündungen in Gelenken. Und da gilt:

Eine oft übersehene ist ein Parasitenbelastung (Bakterielle Arthritis), die sich in einem entzündeten Milieu laben und es aufrechterhalten bzw. die Selbstheilung verhindern. Antikörper, die vom Körper gegen bestimmte Krankheitserreger gebildet worden sind, reizen die Gelenk-Innenhäute zusätzlich.

Und das ist tatsächlich eine Art Standardantwort.

0
1

Lieber Hans22,

bitte bei Deinen Antworten darauf, dass sie die Frage des Fragestellers beantworten und nicht nur einen möglichen Hinweis auf eine andere Antwort geben. Nur eine Verlinkung zu einer anderen Frage ist oft nicht hilfreich und auch nicht der Sinn dieses Forums.

Viele Grüße und vielen Dank

Alex vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Taube Zehe

Seit einigen Wochen ist die linke Seite meiner linken Großzehe taub. Der Hausarzt schickt mich zur genaueren Abklärung zum Neurologen. Mein Termin ist Mitte Mai...

Seit Freitag früh habe ich sehr seltsame Schmerzen im ganzen linken Fuß. Mal oben auf dem Fuß, mal unter den Zehen. Mal kann ich den Fuß kaum nach hinten biegen, ein anderes Mal kann ich ihn nicht nach vorne beugen. Dann "ruht" der Schmerz wieder für ein halbes Stündchen, dann geht es wieder los. Manchmal denke ich dass mir jemand eine "Eisspritze" in die Zehe jagt. Mittlerweile merke ich auch dass der Fuß oben drauf auch taub ist. Also alles sehr sehr seltsam für mich...

Weiß jemand was das sein könnte? Ich bin nirgends angestoßen oder habe mir den Fuß verdreht oder sonstiges, es tat einfach beim Aufwachen weh und am Abend davor war noch nichts außer der tauben Zehe...

Zur kurzen Info: Ich bin 27 Jahre alt, bin zur Zeit in Elternzeit (sonst Altenpflegerin), trinke nicht, rauche nicht und ein Diabetes ist auch nicht bekannt...

...zur Frage

Wer kann mir sagen, wo vielleicht die Schmerzursache liegt? Kann nícht mehr mti Fuß auftreten.

Seit ca. 2 Wochen kann ich meinen rechten Fuß nicht mehr belasten. Kein Unfall nichts. Es tat einfach nur weh. Dicol-Salbe half auch nichts. In der Woche darauf bin ich zum Arzt. Er hat die Mittelfußknochen kontrolliert. Aber das war teilweise so schmerzhaft. Das ging nicht. Dann meinte er, dass es die "Plantar-Sehne"? sein könnte. Aber weitere 3 Tage wurde der Schmerz größer und er gab mir Diclo-Tabletten und Cortisol-Tableten.Rötngen war auch ok. Er machte ein Blutbild und der CRP war statt max. bei 5 bei 7,9 und die Leokozyten waren leicht erhöht. Am letzten Montag schwoll der Fuß dann an und ich bekam Gehhilfen und wurde krank geschrieben. Seit gestern geht die Schwellung zurück. Der Schmerz sitzt jetzt von den äußeren 3 Zehen an der Seite runter laufend bis Verse und dann hoch in die Wade. Diclo stillt nur stundenweise. Am Dienstag soll ich ins MRT. Den Termin habe ich nur auf gut Glück bekommen. Sonnst wartet man hier 2 bis 3 Monate..und dann ohne Diagnostik. Das geht gar nicht ! Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen gehabt mit so etwas? Muß ich mich auf noch Schlimmeres gefaßt machen?

...zur Frage

laut arzt "nur" Bänderdehnung

Ich habe eine Frage zu meinem Fuß und hätte gern ein paar Meinungen. Ich bin gestern auf der u bahn Treppe umgeknickt, weil ich eine Stufe übersehen habe.Die ersteb paar Meter waren schmerzhaft doch dann dachte ich es wäre nicht so schlimm. Ich bin jedoch in der Nacht aufgewacht vor schmerz und am morgen in die Rettungstelle. Symptome:Schmerzrn bei minimalen Bewegungen und BerührungenZehen können nur Millimeter angehoben werden unter schmerzenSo gut wie garnicht auftreten nur mit stützeGeschwollen allerdings nur leicht um den Knöchel aber umso mehr oben auf dem Fuß/ außenEs ist auch bläulichStarker schmerz beim anheben des FußesSo jetzt war ich in der Aufnahme und habe dem Doktor dies geschildert es wurde ein röntgen Bild gemacht und ein Bruch ausgeschlossen und die Diagnose ist eine Bänderdehnung.Nach der zweimaligen nachfrage bezüglich der unbeweglichkeit der Zehen antwotete der arzt nur das es normal wäre bei einer Dehnung. Ist das wirklich so? Auch das ich so gut wie garnicht belasten kann?Habe auch nur nach expliziter nachfragen eine Schiene bekommen.Ich hatte an dem Fuß nämlich schon eine Dehnung und die war halb so schmerzhaft. Ich werde wohl eh nochmal zu einem chirurgen gehen, hätte nur gerne ein paar Meinungen außerdem würde ich gerne wissen ob es schlimm wäre wenn so ein Bänderriss nicht erkannt wird bzw ob es andere Maßnahmen geben wird als bei einer DehnungDanke schön und grüße von Luise

...zur Frage

Fuß gebrochen nach Tritt?

Hallo zusammen,

gestern hat sich mein Pferd unerwartet erschrocken und ist mir voll (einmal oder mehrfach) auf den Fuß gesprungen. Es tat sofort tierisch weh und ich konnte nicht mehr aufstehen. Sind sofort ins Krankenhaus, da mir der gesamte Mittelfuß weh getan hat. Ich konnte den Schmerz nur schlecht lokalisieren. Beim Abdrücken tat es vermehrt außen weh und unten an der Sohle. Es wurden zwei Röntgenaufnahmen gemacht, einmal direkt von oben der Fuß und einmal die Außenseite. Es war kein Bruch zu sehen, was mich zunächst beruhigte.

Als ich zu Hause war schwoll der Fuß immer weiter an. Heute, nachdem die Schmerzen etwas besser sind, kann ich es besser lokalisieren. Der Fußballen und die Innenseite der Sohle tun weh. Am Ballen hat sich komplett drum bis zum dicken Zeh hoch ein blauer Fleck gebildet. Ich kann die Zehen nach unten bewegen, aber nicht nach oben anziehen. Auftreten geht auch kaum, kann mich nur mit Krücken bewegen. Zudem kann ich das Fußgelenk nur nach oben und unten und kaum seitwärts bewegen.

Ich bin nun unsicher, ob die gemachten Röntgenaufnahmen auch den nur schmerzenden Bereich mit abgedeckt haben oder ob ich nochmal zum Kontrollröntgen sollte. Da, wo nun der Bluterguss ist, hat mich mein Pferd definitiv nicht erwischt. Hat da jemand Erfahrungen, ob am Fußballen auch was brechen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?