globusgefühl im Hals, Zusmmenhang mit Wrbelsäule?

2 Antworten

Schilddrüse wurde auch schon in Augenschein genommen.

Was heißt das? Wurde sie untersucht oder nur mal die Möglichkeit in Betracht gezogen? Bei letzterem sollte das wirklich so schnell als möglich nachgeholt werden.

Wenn auch sonst wirklich gar nichts gefunden wird, dann wäre es evtl. doch mal eine Überlegung wert, ob dir nicht buchstäblich etwas im Hals stecken geblieben ist. Viele wollen sich das nicht eingestehen, es muss dir aber auch nicht peinlich sein.

Nimmst du Tavor bei Bedarf oder regelmäßig? Tavor sollte nämlich auch auf ärztliche Anordnung nicht länger als 10 bis 14 Tage genommen werden. Auch eine rein körperliche Abhängigkeit ist nicht schön...

Dieses kloßige Gefühl im Hals und ständier Räusperzwang lag bei mir vor etlichen Jahren an einer vergrößerten Schilddrüse, die Blutwerte TSH waren im Normbereich. Zu einer genaueren Diagnsotik hat mir der HNO- Arzt geraten, nachdem der Kehlkopf gespiegelt worden war. Und siehe da, ich hatte einen Kropf unterm Kopf. Nachdem ich mit L- Thyroxin eingestellt worden war, wurde es eheblich besser. Ich kann Dir nur raten, zum Radiologen zu gehen. Hast Du denn sonst andere Beschwerden wie Sodbrennen oder hattest Du einen Schlaganfall? Sonst könnte auch der Speisetransport in den Magen gestört sein und die Muskeln die die Peristaltik (Bewegung) der Speiseröhre beeinflussen, funktionieren nicht mehr richtig.

Was möchtest Du wissen?