Gesundes Gewicht?

6 Antworten

Vergesse die BMI-Tafel nach Alter. Die richtet sich nach einer Durchschnittsgröße. Wenn ich das Durchschnittsgewicht hätte einer 11 jährigen wäre ich maßlos abgemagert. Ich bin heute 1,72m groß. Bedenke, bei der Bemessung vom BMI, dass du etwa 5cm mehr angibst, da der Körper für den nächsten Schub nach oben vorher Gewicht zulegt. Auf folgender Seite kannst du das BMS deiner Kinder errechnen. https://www.edeka.de/ernaehrung/tests-rechner/bmi-koepergewicht-pruefen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das kann man nicht so eindeutig sagen. Natürlich sieht es sehr wenig aus. Wichtig ist immer, wie sie sich dabei fühlt. Wenn sie sich schwach fühlt, würde ich mit ihr zum Arzt gehen und sie gründlich untersuchen lassen.

Ich hatte als Kind auch immer Untergewicht und wurde mehrmals zur Kur geschickt. Es ging mir gesundheitlich aber immer gut. Die Kuren haben nur kurzzeitig geholfen, am meisten hat mir die Ruhe geholfen z.B. der Mittagsschlaf, gegessen habe ich da auch nicht mehr, als zu Hause. Was ich nicht wollte, brachte ich auch nicht runter, das geht mir heute noch so. Nur kann ich mir heute das kochen, was mir zusagt und schmeckt.

Beim BMI geht es nicht ums Alter sondern um Größe und Gewicht.

Es benötigt wirklich keinen BMI-Rechner um zu sehen, dass Deine Tochter erheblich untergewichtig ist !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es gibt auch spezielle BMI Rechner für Kinder, eine gezielte Suche bei Google bringt sehr viele Ergebnisse. Z.B. auch diesen hier, wo man das Alter sogar monatsgenau angeben kann:

https://diaet-rechner.net/diaetrechner/kinder-jugendliche/bmi-kinder-monatsgenau.php?gclid=Cj0KCQjw0IDtBRC6ARIsAIA5gWtjkGjgXaFw5lZDuR-XbScKs3dk2SMP6IKQfGIK0DYHg6HFfZvj_dkaArfwEALw_wcB

Wenn man dort mal deine Angaben eingibt (ich habe als Alter mal 12 Jahre und 6 Monate genommen), ergibt das Ergebnis "Bei einer Größe von 146 cm und einem Gewicht von 34,0 kg beträgt der BMI 15,95. Das bedeutet für Mädchen von 12 Jahren und 6 Monaten Untergewicht. BMI-Grenzwert: 15,75. Der normale (=ideale) BMI für Mädchen diesen Alters wäre 18,56."

Aber eigentlich sollte dir als Mutter auch so auffallen, dass deine Tochter untergewichtig ist. Wenn sie sich schon häufig schlapp fühlt, kann das ein erstes Alarmzeichen sein, da solltet ihr dringend mal mit dem Kinderarzt sprechen. Vor allem solltest du bedenken, dass deine Tochter ja noch im Wachstum ist. Wenn der Körper durch Untergewicht geschwächt ist, kann es dann zu Entwicklungsstörungen kommen.

Das Alter spielt beim BMI nur eine von mehreren Rollen, denn außerdem auch noch das Geschlecht, das Gewicht und die Größe.

Doch es gibt eine neuere Messmetode, die soll bessere Ergebnisse zeigen, das ist die WHR-Messung (Waist-to-hip-Ratio).

Doch zu allererst: Schau Du Dir Deine Tochter doch mal unbekleidet an. Schauen die Hüftknochen li/re. des Beckenkammes vorne deutlich hervor? Kannst Du die Rippen deutlich sehen, oder nur dann, wenn sie mal extra tief einatmet? Ist der Umfang der Kniegelenke größer, als die des Oberschenkels direkt über dem Knie?

Jeder Mensch erkennt doch mit bloßem Auge, ob jemand zu dünn oder zu dick ist. Und als Mutter verlässt man sich doch nicht auf irgendwelche Rechenspielchen, da geht Mutter mit Kind zum Kinderarzt, - rein vorsichtshalber!

Dass die Jungs etwas schwerer als Mädchen sind ist eher normal, weil die Jungs mehr Muskelzellen besitzen und die Muskeln sind schwer.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?