Fleck am Hals. Was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen Fleck Hals - (Haut, Hals, Flecken)

4 Antworten

Hallo Klops, das sieht aus wie ein Ekzem. Du kannst es mit Bepanthen Salbe probieren. Wenn es nicht besser wird mache einen Termin beim Dermatologen aus. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
23.04.2016, 15:12

Hast Du die einmal probiert dafür? Funktioniert die wirklich auch bei einem Ekzem?

Ich kenne sie nur als Helfer bei offenen Wunden, da sich dann die Wundränder schneller schließen.

0

Hi, ja das klingt eigenartig. Ich würde definitiv zum Dermatologen gehen. Es ist schwierig von dem Bild eine Diagnose zu stellen, da könnte viel dahinter stecken. Hast du schmerzen? oder andere Symptome? In jedem Fall zahlt es sich aus zum Arzt zu gehen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klops
21.04.2016, 14:53

Hallo, danke für die Antwort. Nein ich habe keine Schmerzen. Wenn der Fleck mal wieder in einer Phase ist wo er etwas wächst und dunkler/roter wird dann kann es mal Jucken und kurz danach fängt es sich auch an zu Schuppen. Ich weiß ja auch nicht, ob es durch andere Erkrankungen (Magen/Darm etc.) ausgelöst werden kann?!

0

Ich habe ähnliche Flecken. Meine Hautärztin diagnostizierte eine Knötchenflecht. Auslöser dafür ist nicht so richtig bekannt. Ich habe Salbe bekommen und es ist schon besser. 

Es könnte auch ein Ekzem sein. Ich würde eine Besuch beim Hautarzt empfehlen. Alles gute  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAs sieht aus wie Trockenflechte. Das kann man überall bekommen, und vor allem im Winter wegen trockener Heizungsluft und Sonnenmangel. Das kann man mit Bepanthen geschmeidig halten, Salben und Cremes helfen aber nicht.

Auf unserer Haut lebt und gedeiht so einiges. Trotz bester Hygiene bleibt die Besiedelung erhalten. Normalerweise halten sie sich im Geleichgewicht und verhindern sogar, dass die Haut krank wird. 

Wenn das Gleichgewicht gestört wird, kann eine Gruppe die Überhand gewinnen und die Haut angreifen. Cremes und Salben versiegeln das nur, heilen aber gar nichts. 

Was du brauchst ist Licht und Luft an der Haut. Aus meiner Erfahrung ist das mit oder ohne Arzt spätestens im Juli wieder verschwunden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?