Elmex gelee mit Zahnbürste auftragen?

2 Antworten

ich putze mir erst ganz normal mit zahnpasta die zähne. danach mit elmex gelee. ich bin mit elmex gelee nicht ganz so gründlich, es reicht, wenn du es gleichmäßig auf den zähnen verteilst. dann lasse ich es eine minute einwirken und spüle meinen mund aus.

Elmex Gelee solltest du auftragen, wie jede andere Zahnpaste/Zahncreme auch. Normal putzen und dann noch etwas einwirken lassen, ausspucken und ausspülen, fertig. Steht alles auf der Verpackung drauf.

Immer beim Zahnarzt gewesen, jetzt sagt ein Arztkollege, ich hätte furchtbare Zähne!

Hallo, ich bin umgezogen und habe aus diesem Grund den Zahnarzt wechsel müssen. Das letzte Mal war ich anfang Februar bei meinem vorherigen Zahnarzt. Der meinte, einige Zähne wären etwas angeschlagen, aber das wäre mit elmex Gelee noch in den Griff zu bekommen.

Ich putze regelmäßig die Zähne (2x täglich) und 1x in der Woche mit elmex Gelee.

Ein Zahn im vorderen Bereich ist kariös, das kann ich im Spiegel sehen, aber alle anderen sehen nicht anders aus, als vor einem 3/4 Jahr. Schmerzen habe ich auch keine.

Weil ich 2x im Jahr zum Zahnarzt gehe und auch die Stelle vorne versorgt haben wollte, war ich jetzt an meinem neuen Wohnort bei einem neuen Zahnarzt. Der hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und von einer "Katastrophe" in meinem Mund gesprochen. 7 Zähne sind angeblich betroffen, bei 2 Zähnen hätte er im Röntgenbild gesehen, dass eine Wurzelbehandlung nötig sei... Ich war regelmäßig bei den Untersuchungen. Es kann doch nicht sein, dass Karies nicht auffällt bis man direkt eine Wurzelbehandlung machen muss?!

Kann ich mir durch einen weiteren Arzt ein Urteil einholen lassen? Wird das von der Krankenkasse bezahlt oder ist das mein privates "Vergnügen"? Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

...zur Frage

Kann man mit Kaugummis zwischendurch die Zähne reinigen?

Es gibt ja Kaugummis die eine zahnreinigende Wirkung haben sollen und auch mal das Zähneputzen ersetzen können, wenn gerade keine Zahnbürste da ist. Ist das eher ein Werbegag oder stimmt das wirklich?

...zur Frage

Wie putze ich provisorische Kronen?

Hallo,

ich hab zurzeit provisorische Kronen bis die richtigen fertig gestellt und eingesetzt werden können. Kann ich meine Oral-B elektrische Zahnbürste zum Zähneputzen verwenden oder können sich die provisorischen Kappen dann lösen?

Danke vorab für Antworten.

...zur Frage

Weisheitszahn-Operation: wie Mundhygiene betreiben?

Hallo,

Ich hatte vor ca 2h meine Weisheitszahn Op lief alles ganz ok.

Ich habe vom doch zwar einen zettel mitbekommen aber über pflege steht da nix.

  1. Sollte ich eine neue Zahnbürsten verwenden oder langt die die ich vor 2 Tagen aufgemacht habe noch?

  2. Listerine mundspülung habe ich Zuhause diese ist ja nicht geeignet wegen dem Alkohol. Kann ich jetzt aber die elmex sensitive ohne alkohol verwenden? Hilft die egen die Bakterien? Oder gibt es eine bessere die man da verwenden kann?

Ich werde schauen ich Ich heute Abend die Zähne putzen kann erst die vorderen dann die hinteren vllt gehen die ja vorsichtig. Ansonsten würde ich gründlich nach jeder Mahlzeit den Mund gut ausspülen und mit der elmex sensitive spülen oder einer anderen.

Noch weitere Vorschläge?

Vielen Dank für die antworten

...zur Frage

Natron Natriumhydrogencarbonat, verfärbt es die Zähne nach langer Anwendung?

Hallo,

ich habe mal gehört man sollte ein wenig Natron Natriumhydrogencarbonat beim Zähneputzen verwenden und die Zähne werden weißer... Nun hab ich mal gehört, dass bei jemanden die Zähne weißer wurden aber dann nach 1 Jahr sich schwärzlich verfärbt haben... Kann man das für ernst nehmen? Kann das passieren? Was sollte man beachten? Ich habe dieses Natron gekauft: http://www.amazon.de/Insula-Natron-Natriumhydrogencarbonat-1000/dp/B0058HDUC0/re...=sr12?ie=UTF8&qid=1350041680&sr=8-2

Danke leute :)

...zur Frage

Erneute Entzündung nach Weisheitszahn-OP?

Hallo alle zusammen,

Folgendes Problem:

Vor einigen Monaten hatte ich eine Weisheitszahn OP bei der alle Zähne operativ entfernt wurden.

Dabei gab es eine Stelle, die sich nach der OP entzündete.

Genau diese Stelle hat sich erneut entzündet:

Die Symptome: - Geschwollene, rötliche Stelle - Eitrige Zahntasche

Andererseits habe ich KEINE Schmerzen, KEINE Schluckbeschwerden und KEIN Blut beim Zähneputzen etc.

Nun war ich beim Zahnarzt und der meinte es hätte sich eine eitrige Zahntasche gebildet. Er hat einmal rein gestochen (das hat NICHT weh getan) jedoch ist da wohl Eiter rausgeflossen. Ich solle Aufpassen beim Zähneputzen und Antibiotika muss ich nicht nehmen, aber kann ich, wenn ich will.

Leider wirkte der Arzt nicht so, als würde er sich Zeit nehmen. Daher hier die Frage: wie soll ich nun vorgehen?

  • Chlorhexamed nehmen?
  • Antibiotika nehmen? (Amoxicillin)
  • Soll ich die Stelle noch reinigen mit einer weichen Zahnbürste oder am besten da gar nicht mehr reinigen sondern lieber Chlorhexamed an der Stelle belassen?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?