Warum habe ich nach Milchprodukten jeglicher Art immer Mundgeruch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo netteBruenette,

etwas hast Du hier wohl vergessen und zwar die Zunge. Wenn die Zunge belegt ist, ist das oft mit Mundgeruch verbunden. Weil belegte Zunge und Bakterien in dem Zusammenhang schon einiges anrichten können! Es gibt so Zungenschaber u.U. vorn mit kleinen Bürsten damit kann man auch die Zunge reinigen.

Evtl. sollte man Kaugummi verwenden. Irgendwelche Mundspülungen können die Mundflora verändern also die guten Bakterien ein Stück verdrängen. Nun Joghurt Pizza - Zwiebeln - natürlich auch Knoblauch kurz vor dem schlafen gehen gegessen kann Mundgeruch verursachen.

Es gibt verschiedene Krankheiten Lungenkrankheiten, Diabetes, Magenleiden, Essstörungen, Leberkrankheiten, Nierenerkrankungen, Gastritis und Divertikel: die zu Mundgeruch beitragen können.

http://www.zahnarzt-kiermeier.de/107/WEITERE_LEISTUNGEN/Mundgeruchstherapie.html

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Milchsäure die sich zersetzt und diesen unangenehmen Mundgeruch verursacht. Ich selber mag diesen Geschmack im Mund und diesen Mundgeruch auch nicht. Milch pur versuche ich deswegen möglichst zu meiden. Glücklicherweise gibt es noch andere Möglichkeiten sich mit Kalzium zu versorgen - sonst wäre ich vermutlich schon unterversorgt. Denn mit Milch trinken würde ich es nicht schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gerdavh 10.11.2014, 14:57

Ich habe zu dem kurzen Satz: "Das ist die Milchsäure, die sich zersetzt" einen sehr schönen Artikel gefunden, wo man ausführlich aufgeklärt wird, was genau an Stoffwechselvorgängen passiert, wenn wir z.B. eiweißreiche Kost zu uns nehmen. Hier ein Auszug zu unserem Thema

Schnelles Herunterschlingen und unvollständiges Kauen, wie es in der heutigen Esskultur üblich ist, verschlechtern die Verdauung insbesondere bei relativem Enzymmangel drastisch. Eiweiße gelangen dann unverdaut in den Dickdarm und werden von Fäulnisbakterien und Urease-Bildnern unter vermehrter Bildung von Ammoniak und anderer Toxine zersetzt. Enzympräparate verbessern die Eiweißverdauung und dadurch indirekt das Darmmilieu.

Und hier der komplette Artikel, habe ich eben mit Interesse selbst mal gelesen.

http://www.drjacobsinstitut.de/?RegEnergetik%2FS%E4ure-Basen

0

Hallo, Du solltest Dich bei Deinem Arzt auf Lactoseintoleranz untersuchen lassen. Im allgemeinen bemerkt man diese Unverträglichkeit an Bauchschmerzen und Durchfall, aber auch Mundgeruch ist ein auffälliges Symptom, vor allem wenn Du ihn ausnahmslos hast, sowie Du Milchprodukte zu Dir genommen hast. Hier ein Link dazu

http://www.womenshealth.de/health/symptome-krankheiten/wenn-milch-nicht-munter-sondern-krank-macht.7007.htm

lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
StephanZehnt 10.11.2014, 13:00

Bei einer Lactoseintoleranz kommt es zu folgenden Symptomen - Blähungen, Völlegefühl, Krämpfen und vor allem Durchfall. Davon hat sie nichts geschrieben! Nun Mundgeruch kann man auch so bekommen ohne Lactoseintoleranz. Vor allem weil in sehr vielen Produkten Laktose drin ist. anfangen von Wurst bis hin zu Tabletten.

Ja und wenn dann Laktosefreie Produkte zum Teil bis zu 140 % teurer sind ist das schon jenseits von gut und böse. http://www.vzhh.de/ernaehrung/257198/laktosefrei-glutenfrei-eine-werbestrategie.aspx

2
gerdavh 10.11.2014, 13:02
@StephanZehnt

Ich weiß, dass die Leitsymptome Bauchschmerzen und Durchfall sind. Aber auch Mundgeruch gehört zu den Symptomen und wenn sie den Mundgeruch nur nach Milchprodukten hat, stimmt doch da etwas nicht.

0
StephanZehnt 10.11.2014, 13:44
@gerdavh

Wenn ich Käse esse habe ich auch mitunter schon einmal Mundgeruch aber keine Laktoseintoleranz . Also brauche ich mir nicht die teuren Laktosefreien Lebensmittel zu kaufen. So kostete ein Brot Laktose- / Glutenfrei 383 Prozent mehr als ein gleichwertiges Brot. Was im Brot ist normalerweise gar keine Laktose natürlich nicht aber wenn`s Kohle bringt! Dann würde ich auch sagen Milch ist ...

1
gerdavh 10.11.2014, 14:24
@StephanZehnt

Ganz ruhig bleiben. Ich habe der Fragestellerin nicht empfohlen, teure laktosefreie Lebensmittel zu kaufen, sondern das erstmal testen zu lassen. o.k.? In Brot ist doch normalerweise gar keine Laktose, was soll sie denn darin? Mein Brot besteht aus Hefe, Mehl, Wasser, etwas Traubenzucker und etwas Salz. Und wer diese teuren Produkte bei einer Glutenallergie käuft (davon ist hier nicht die Rede), ist selbst schuld. Man kann auch selbst Brot backen, habe ich gerade gemacht.

0

Lactose Unverträglichkeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?