Ellenbogen an Schläfe bekommen - Risiken?

3 Antworten

Guten Morgen,

es kann sich um eine Prellung handeln, die sehr schmerzhaft sein kann. Du könntest deine Schläfe mit einem Eispack (umwickelt mit einem Tuch) kühlen.

Scheinbar hast du auch Nackenverspannungen, die den Kopfschmerz auslösen können. Da würde ich dir zu einem Arztbesuch raten, möglicherweise hast du eine Blockade in der HWS.

Da wäre dann Wärme hilfreich, es gibt von Thermacare ein Produkt für den Nacken, mit Wärmekisschen, die diesen Bereich ca. 8 Stunden erwärmen und die Muskulatur entspannen. Den Hals auch unbedingt warm halten.

Gute Besserung und liebe Grüße

Ich würde auch sagen, wenn sich deine Symptome nicht verstärken und keine Übelkeit dazu kommt, dann gibt es keine Risiken. Reibe die Stelle gut mit Franzbranntwein ein und anschließend mit Arnikasalbe.

Deine Kopfschmerzen können auch vom Nacken her kommen. Lege dir einen warmen Körnersack auf den Nacken oder die verspannten Stellen.

Auch eine Infrarotlichtlampe kann sehr hilfreich sein, sowohl für Nacken als auch für das Gesicht. Wenn du sie im Gesicht anwendest immer die Augen schützen und nie in die Lampe schauen. Anschließend immer einreiben und einsalben.

Alles Gute und in paar Tagen wirst du sicherlich kaum noch was spüren!


Sie können hier abwarten und die Sache beobachten. Wenn andere Symptome hinzutreten (Übelkeit, Erbrechen, Sehstörungen, auffällige Müdigkeit/Schläfrigkeit), dann sollten Sie sich beim Arzt oder in einer Notfallambulanz vorstellen.

Bei dem aktuellen Beschwerdebild und der Anamnese würde sich derzeit niemand zu einer bildgebenden Diagnostik hinreißen lassen.

Kann das eine Nasennebenhöhlenentzündung sein?

Hallo zusammen, habe seit einer Woche Kopfschmerzen im Schläfe bereich und Schwindel, ab und an kommt etwas erhöhte Temperatur dazu. Meine Nase war anfangs verstopft, das Sekret aber absolut klar! Grade hab ich Nasenspray benutzt, das hat mir einen dermaßenen Schmerz in der Schläfe verursacht! Was kann das sein?

...zur Frage

Kopfschmerzen und Zahnschmerzen

Guten Tag,

Leider bin ich heute morgen weniger schön aufgewacht, mit Kopfweh und Schmerzen. In den letzten Tagen hatte ich ständig, vor allem abends, leichte Kopfschmerzen auf der rechten Seite. Nun scheint das Zahnfleisch da auch entzündet zu sein und tut weh. Können die Kopfschmerzen, die ich seid ein paar Tagen leicht habe und jetzt stärker sind, davon kommen? das Zahnfleisch tut ja erst seit heute Nacht bzw. heute morgen weh.

ach und keine Sorge, ich mache einen Termin bei meinem Zahnarzt für die nächsten Tage. Das Zahnfleisch da hat mir nämlich schon öfter mal weh getan. Nur hatte ich dabei keine Kopfschmerzen.

...zur Frage

Verspannungen-Symptome Kopfschmerzen/Benommenheit ?

Hallo!

Ich habe dumpfe Kopfschmerzen,am Hinterkopf und Stirn. Außerdem eine Benommenheit. Auch Müdigkeit, obwohl ich ausreichend geschlafen habe.

Diese Symptome habe ich seit 4 Tagen. Seit gestern ein Ziehen im Bereich der Schulterplatten und Richtung Nackenbereich.

Wenn ich den Kopf zurück lege; Hinterkopf Richtung Rücken strecke, schmerzt es.

Können die Symptome auf Verspannungen hindeuten?

Termin beim Physiotherapeuten machen für eine Massage?

Freue mich über Antworten.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Schmerzen in Schläfe beim Schlucken

Ich hab seit ein paar Tagen stechende Schmerzen in meiner rechten Schläfe. Nicht andauernd, nicht so wie Kopfschmerzen - sondern ich kann das irgendwie auslösen, weiß aber nicht wie genau. Ist immer, wenn ich schlucke!? Ich glaube durch die Muskelanspannung der Zunge zieht sich der Schmerz nach oben. Die Zunge selbst tut nicht weh. Wenn ich mit dem Finger oder sonstwas gegen das Zahnfleisch oben drücke, gegen den Gaumen, tut gar nichts weh, weder der Kiefer selbst, noch die Schläfe. Wenn ich aber die Zunge anspanne und hinten gegen den Gaumen drücke, kommt der Stich in der Schläfe auch meistens. Beim Schlucken jedesmal, und zwar immer dann, wenn ich schon fast geschluckt habe, und die Zunge hinten nach oben geht (kann das kaum beschreiben). Was könnte das sein? Kann das mit Verspannungen der Kieferknochen zusammenhängen? Nackenverspannungen? Ich habe an der Stelle auch einen Weisheitszahn der noch nicht raus gekommen ist, der steckt aber auch verkehrt rum, mit der Wurzel nach unten. Lt. Uniklinik letzten Sommer muss der nicht entfernt werden, aber man kann es regelmässig kontrollieren. So habe ich aber keine Schmerzen und der Kiefer reagiert nicht auf Druck. Drum kann ich mir das auch nicht ganz vorstellen, dass es Zahnschmerzen oder Kieferschmerzen sein sollen. Tipps, Ideen?

...zur Frage

Seltsame Kopfschmerzen seit 2 Wochen

Hallo,

habe mal ne Frage.

Habe seit ca. 2 Wochen Kopfschmerzen. Es fing an mit einem dumpfen Druck in der MItte des Kopfes über der Stirn. Nachts besserte sich immer alles, jedoch tagsüber wurde es immer schlimmer. Jetzt sind die Schmerzen mehr auf der linken Seite (Stirn, Schläfe und weiter links über dem Ohr). Versuche ohne Tabletten auszukommen, heute Nacht jedoch musste ich 600 mb Ibuprofen nehmen, damit ich schlafen konnte.

Meine Vorgeschichte:

Ich habe schon immer mehr oder weniger Kopfschmerzen gehabt, darum wurde im April 2010 eine MRT des Schädels gemacht, auch aufgrund von längeren Kopfschmerzen (Druck im Kopf über der Stirn). Soweit alles in Ordnung, nur eine Pinealiszyste 13x9 mm ohne klinische Relevanz. War auch deswegen in der UNI Marburg, die sagten auch harmlos. Es existiert auch eine Aufnahme aus 2002 (also 8 Jahre her), wo die Zyste gleich groß ebenfalls vorhanden war.

Nun habe ich aber diese Kopfschmerzen (früher kamen sie immer direkt vom Nacken oder Hinterkopf) in der Stirn, Schläfe und im linken oberen Kopfbereich.

Meine Frage: Auch wenn die MRT im APril 2010 negativ war, ist das Risiko groß, dass sich in der Zeit ein Tumor gebildet hat ??

Machen solche Zysten nach vielen Jahren auf einmal Probleme ??? Was könnte es sonst noch sein ???

...zur Frage

Kann es vielleich ein Cholesteatom sein?

Heute nacht hat ich mein Kissen nase und roch so komisch und mein Ohr war auch ganz nass dann auf einmal konnte ich schlechter hören. das Ohr ist auch nass wenn ich mein Hörgerät drin habe anschlie0end ist es feucht und riecht es so komisch Manchmal habe ich auch kopfschmerzen. ich vermute das es ein Cholesteatom?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?