Durchfall wegen Hitze?

3 Antworten

Wenn man Durchfall hat, sollte man vielleicht nicht unbedingt weit weg gehen, wenn es drückt sollte auf jeden Fall eine Toilette in der Nähe sein, sonst wird es vll etwas brenzlig. Warst du mal beim Arzt? Der kann dir bestimmt weiterhelfen und sagen woran es liegen könnte.

Nein, weil ich in Holland bin und das dann selbst bezahlen müsste :(

0

Durchfall kann glaube ich auch mal von heissem Wetter kommen. Aber dann auch deswegen weil man öfter mal Wasser trinkt Eis isst und solche Sachen. Wenn dir nicht schlecht ist kann es zumindest kein schlimmer Darmvirus sein. Trotzdem würde ich an deiner Stelle nicht gerade Urlaub machen solange der Durchfall noch nicht weg ist. Du musst ja in erreichbarer Nähe eine Toilette und Waschgelegenheit haben.

Durchfall kann viele Ursachen haben. Wie du schon schreibst...das Wetter, darauf kalte Getränke. Vielleicht auch mit dem Umzug verbundener Stress. Wenn der Durchfall innerhalb von 3 Tagen nicht aufhört, solltest du mal zum Arzt gehen. In dieser Zeit unbedingt auf deinen Elektrolythaushalt achten. Das ist wichtig!

Starke Uebelkeit, Voellegefuehl und leichter Schwindel

Hi,

ich bin gerade im Ausland in den Ferien und mir gehts nich besonders gut.

Mir ist sehr oft nach dem Essen, oft Abends sehr schlecht; sprich speiuebel. Bis jetzt hab ich mich noch nicht uebergeben, aber ich habe oft einen seeehr schweren Stein im Magen, einen trockenen Mund u Hals, allgemein ist mir sehr schlecht und ich kann fast nich einschlafen.

Manchmal habe ich stark Hunger, fast schon Bauchschmerzen, dann esse ich etwas dann is mir wieder komisch.

Ab und zu is mir schwindlig.

Ich habe leider keine Ahnung worqn das liegen koennte. Vllt an der Hitze hier, obwohl ich mich eher weniger der Sonne aussetze und nichts schweres arbeite.

Ich bin 16 geworden, maennlich und mit ca 60 kg sehr schlank. Leide nich unter Magersucht oder sowas!!!!

Falls ihr eine Idee habt was das sein koennte und was dgg hilft bitte antworten!!

PS RECHTSCHREIBFEHLER DARFST DU BEHALTEN...franzoesische tastatur!

vielen Dank fuer eure hilfe

MfG

...zur Frage

Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Magenschmerzen und als am frieren. Bitte lesen!

Hallo,

ich bin heute morgen aufgestanden und hatte direkt Magenschmerzen. Anschließend kam der Durchfall und als ich es nicht mehr zurückhalten konnte, das Erbrechen. Mir ist überdurchschnittlich kalt und immerzu schlecht. Hinzu kommen noch Kopfschmerzen und Schwindel.

Beim Erbrechen kommt nach dem 2x würgen nichts mehr nur Galle. Ich weiß nicht was ich zu mir nehmen soll da es eh wieder schnell draußen ist. Aktuell trinke ich einen Tee. Der Durchfall ist pures Wasser.

Ich kann mich nicht erinnern, dass es mir jemals so dreckig ging. Ich kann kaum liegen weil das so ein ekeliges Gefühl im Bauch ist.

Es wäre super wenn jemand einen Tipp hat oder mir einen Rat geben kann.

P.S.: Meine Schwester hatte am Freitag die identischen Symptome, nur nicht so stark, nach einmal brechen ging es langsam wieder.

Vielen Dank!

...zur Frage

Übelkeit und Durchfall aber ohne Erbrechen ..

Hii .. Also .. ich hatte letzte woche freitag mündliche prüfung und war am mittwoch schon total aufgeregt, hab nichts gegessen und so .. am Donnerstag wurde es dann noch schlimmer und ich hab Panikattacken gekriegt (ich leide seit 8 Jahren an Emetophobie, der Angst vorm Erbrechen), aber ich dachte das würde wegen der Aufregung kommen, hab auch wieder nicht viel gegessen, ein/zwei Brote und hatte Durchfall .. mündliche Prüfung am Freitag war dann viel leichter als ich dachte und dann hatte ich mega Hunger, wir waren bei McDonalds, ich dachte ja, das käme alles nur von der Anspannung .. Hatte aber immer mal wieder Krämpfe, das sich das alles zusammen zieht und abends dann Durchfall .. Hab dann auch noch schön eine Erkältung gekriegt und kratzen im Hals, was die Übelkeit noch schlimmer gemacht hat, weil ich dauernt Angst hatte, dass ich mich übergeben muss .. Samstag war es leider nicht besser, hab extra Diät gehalten, nur trocken Brötchen gegessen, hatte aber alle halbe Stunde Durchfall und ab und zu mal Krämpfe .. mir wurde dann klar, das das nicht mehr von meiner Psyche kommt, weil ich keinen Kloß im Hals hatte und ich erinner mich an meine letzte Magen Darm, da hatte ich auch keine Angst, also nicht die Angst die ich habe, wenn mir schlecht vom Kopf ist .. Das ging dann die ganze Nacht so durch, Sonntag morgen war die Übelkeit kaum auszuhalten .. ich hab auch bemerkt, das das vom Körper kommt, dachte mir: Gut, dann ist es eben Magen Darm . Hab mich abgelenkt, musste auch nicht kotzen, hatte aber viel Durchfall und mir war spei Übel .. Montag und Dienstag ging es dann wieder besser, bin dann auch Mittwoch wieder zur Schule gegangen .. Heut morgen fing das dann schon wieder an, hatte Durchfall und hab dann Angst gekriegt .. Ich dachte, das kommt erst wieder von der Psyche, bin dann unter Panik auch los, wurde aber wieder nach hause gebracht, weil es zu doll wurde .. Jetzt bin ich zuhause, hab wieder Durchfall und mir ist wieder so Übel, hab auch keine Angst .. Ich glaube schlimm finde ich auch gar nicht das erbrechen, weil es einem danach ja etwas leichter ergeht, sondern diese Ungewissheit und dieses Gefühl .. Will auch nicht umbedingt zum Arzt, ich mag Ärzte nicht und Spritzen und so .. Mich wundert es nur, das es heute schon wieder angefangen hat, obwohl es erst weg war .. Hatte auch kein Fieber und am Wochenende, obwohl es so doll war, die ganze Zeit Hunger .. Hatte jemand schon mal so was ? Kann mir jemand helfen oder Tipps geben ? Danke (:

...zur Frage

Durchfall, Bauchschmerzen und Blähungen - Stressbedingt?

Hallo Leute!

Gestern wollte ich ausgehen mit meinem Freund, den ich seit einer Woche nicht gesehen habe. Natürlich war ich aufgeregt und glücklich ihn wieder zu sehen. Ich war den ganzen Tag super drauf, doch als ich ins Taxi einstieg, 5 min. später bekam ich echt Bauchschneiden. Ich fuhr wieder nach Hause, hatte Stuhl, aber keinen Durchfall. Gut, dann fuhr ich trotzdem auf die Party. Dann bekam ich wieder Bauchschmerzen und musste auf Klo. Ich hatte keinen richtigen Durchfall, nur weichen- eher breiigen Stuhl. Und später noch einmal. Dann ab 10 Uhr ca. wo ich meinen Freund dann sah, bekam ich keine Krämpfe mehr. Ich hatte zwar noch etwas Bauchweh aber sonst nichts. Mir ging es so nichts schlecht, kein Fieber, kein Erbrechen, ich hatte sogar Hunger. Ich habe gestern auch nichts außergewöhnliches gegessen, dass ich sagen könnte, es käme whs. vom essen. Aber Stress bedingt? Ich hatte die ganze Woche Urlaub und müsste eig. total entspannt sein. Ich hatte das noch nie. Normalerweise reagiert mein Darm zwar mit Bauchweh und Blähungen, manchmal auch mit Stuhldrang und Verstopfungen, aber noch nie mit Durchfall.

In der Nacht habe ich gut geschlafen, heute morgen trotzdem noch ein flaues Gefühl im Darmbereich. Heute Abend wäre aber ein Abschlussball, auf den ich sehr gerne gehen möchte, hab aber Angst, dass ich wieder Schmerzen und Durchfall bekomm :/

Könnte das ein Infekt sein? Oder eher Stress bedingt? Oder käme noch was in Frage?

LG

...zur Frage

Fußpilz - Hilfe!

Liebe Com,

durch meinen Pferde Unfall und den Verband habe ich nun einen Fußpilz, es hört nicht auf bei mir! Durch den Verband - das heiße Wetter - drunter geschwitzt ist dort nun ein Pilz. Jedenfalls sagt dies meine Hausärztin, rissige juckende Haut an der Fußsohle Anfang und zwischen den Zehen.

Ich behandele nun seit 2 Tagen mit Canesten. 2x tägl.

Aber ich drehe langsam durch mit meinem "Desinfektions-Wahn". Ich desinfiziere alles, wasche meine Hände tausend Mal, obwohl ich Handschuhe beim Auftragen der Creme anhabe! Ich habe Angst, dass es nicht mehr weg geht, dass es schlimmer wird, dass es an dem anderen Fuß auch auftritt..........

Ich drehe noch durch.....

Reicht es, die Strümpfe bei 40 Grad zu waschen? (Anders gehen sie ein?)

Und die Schuhe......die desinfiziere ich auch?

Was kann ich noch tun?

Ich hatte sowas noch nie............

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?