Dmso bei marcumar wegen vorhofflimmern?

3 Antworten

DMSO ist die Abkürzung für Dimethylsulfoxid ein angebliches Wundermittel gegen zig Krankheiten.

Trotz intensiver Suche ist es mir allerdings nicht gelungen neutrale Studien zum Beweis einer Wirkung zu finden.

Allerdings auch keine Beschreibung, die gegen eine Anwendung zusammen mit Marcumar sprechen würde !

Woher ich das weiß:Recherche

Erkundige dich bei deinem Arzt. Marcumar ist ein Rattengift, dass auf Grund der geringeren Menge das Blut verdünnt und in noch größerer Menge auch tödlich wirkt, wie bei der verblutenden Ratte.

Bei Vorhofflimmern besteht die Gefahr dass sich während des Flimmern Gerinsel bilden können wodurch ein Schlaganfall o.ä entstehen kann.

Die Indikation von Blutverdünner ist gegeben wenn der CHAD Score dementsprechend hoch ist. Von daher macht es schon Sinn das Blut zu verdünnen .. Klar ist es in großer Menge tödlich, deshalb ist ja auch eine INR Kontrolle notwendig.

Andere Präperate wie Xarelto bedürfen keine Kontrolle, sind aber auch keine Gummidrops.

1
@Taigar

Die Mutter meines OnMi Christofs hatte Vorhofflimmern und war Marcumarpatientin. Sie ist an Hirnbluten verstorben durch Marcumar. Hätte sie es nicht genommen, wäre sie auch verstorben. Nur wenn Blutungen aufkommen, sind sie nicht zu stoppen. Das Vitamin K wirkt erst in 3 Tagen. Und bei Hirnblutung braucht man sofort Hilfe. Die langsame Wirkung auch beim Bremsen der Blutgerinnung wird im Rattengift genutzt. Dadurch verblutet die Ratte. Andere Mittel haben den Nachteil, dass man ebenfalls von Todesfällen spricht, weil es keine INR-Kontrolle gibt. Mit dem CoarguCheck kann man zuhause messen.

0
@kllaura

Der Fragesteller hatte nicht nach der Marcumar-Therapie gefragt !

0
@kllaura

Nee, Laura. Musst noch mehr lesen: Die Wirkung von Vitamin K Antagonisten lässt sich in wenigen Minuten komplett antagonisieren. Nur eben nicht mit Vitamin K. Man nimmt dazu sogenanntes PPSB. Das sind gepoolte Gerinnungsfaktoren II, VII, IX und X (also aus Blutspenden). In entsprechend hoher Dosis gegeben ist die Gerinnung in Minuten komplett normal.

Vitamin K i.v. braucht keine 3 Tage, es wirkt nach einigen Stunden, aber sehr träge, das ist korrekt.

Im Rattengift ist heute kein Phenprocoumon oder Warfarin mehr, sondern andere Vitamin K-Antagonisten. Die Dosis im Rattengift ist sehr gering - als Mensch müsste man eine Unmenge davon essen, damit es INR-wirksam wirkt. Schmeckt vermutlich auch nicht.

Für die neuen Antikoagulantien stehen mittlerweile auch Antidote zur Verfügung.

Der CoaguCheck kann nur zum Monitoring bei Vit-K Antagonsiten eingesetzt werden, nicht für die NOAKs.

2
@GeraldF

Danke für diese Info. In den Kursen wird immer gesagt, Sauerkraut essen und fettes Fleisch. Aber wenn ein Knall passiert ist leider nicht mehr zu helfen. Überlebt haben sollen es 3. Einer bei einer Hirnoperation, einer durch sofortiges Handeln mit einer Hirnoperation und von einem ist nichts bekannt, wie er heute lebt und wie das Hirnbluten gestoppt wurde.

0

Hi Fred,

Marcumar gegen Vorhofflimmern wohl eher weniger .. Wegen Vorhofflimmern schon eher.

Marcumar ist ein Blutverdünner und minimiert das Risiko bei Vorhofflimmern dass sich Blutgerinsel im Vorhof Ohr sammelt was sich dann lösen könnte. Schlaganfall Prophylaxe ..

Besprech den Einsatz von DMSO am besten mit deinem behandelnden Arzt.

Gestatte mir eine Frage:

Wurde mal eine Pulmonalvenenisolation (Intervenierender Herzkatheter) angedacht bzw. eine Medikamentöse Therapie mit Flecainid?

Grüße!

Der Fragesteller hatte nicht nach der Marcumar-Therapie gefragt !!

0
@Tigerkater

Und weiter? Ich hab bzgl. DMSO eine Empfehlung ausgesprochen mit dem behandelnden Arzt zu reden.

Was ich darüber hinaus anspreche ist nicht dein Zirkus.

0

Was möchtest Du wissen?