Bromocriptin und die Pille...funktioniert das?...

1 Antwort

Hallo S..,

es gibt keine Wechselwirkungen von Bromocriptin mit der Pille.Es kann aber (selten) auch einmal die Regelblutung ausbleiben. Nun ich weis nicht ob Du z.B. die Belara oder Valette bzw Qlaira verträgst! Das müßte man ausprobieren. Es könnte auch das glatte Gegenteil eintreten.

Was die Wechselwirkungen angeht von Bromocriptin mit anderen Medikamenten ist hier das Wichtigste beschrieben - http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Bromocriptin/wechselwirkungen-medika

PS. Mit eigenen Erfahrungen kann ich leider nicht dienen! Trotzdem viele Grüße Stephan...

0
@StephanZehnt

Hallo und lieben dank für deinen Beitrag!!Und ebenfalls für den link:-)

0

Kennt jemand "die Pille" Diamilla und kann mir von seinen Erfahrungen berichten?

Liebe Community,

nimmt jemand von euch Diamilla FTBL 75 MCG und hat damit gute/schlechte Erfahrungen gemacht? Ich frage deshalb, weil mein Arzt mir dazu geraten hat. Jedoch bin ich etwas unsicher. Zuvor nahm ich die Pille Lenea.

LG und danke im Vorraus

...zur Frage

Neuraltherapie- hat jemand Erfahrungen??

hallo Community mein Arzt will mein Schulter mit Spritzen (Cortison) behandeln. da ich aber Angst habe vor dem Mittel und Spritzen ins Gelenk (?), werde ich das nicht machen.. darum interessiert mich ob jemand Erfahrungen hat mit Neuraltherapie. wäre es nicht bessere Variante? was meint ihr??

...zur Frage

Wie kann man die Libido steigern, trotz Pille?

Meine Freundin nimmt die Pille und meint, dass ihre Libido dadurch gesunken ist. Sie möchte die Pille eigentlich auch nicht absetzen oder die Verhütungsmethode wechseln. Wie kann man trotz Pille die Libido steigern?

...zur Frage

Stehen Medikamente in der Patientenakte?

Hallo liebe Community; Ich habe eine frage und zwar interessiert es mich,ob Medikamente z.B.ein Antidepressiva,in der Patientenakte steht,wenn ein Arzt so etwas verschreibt,also sehen das dann auch andere Ärzte?Oder das wenn man ins KH kommt ,das dann irgendwie irgendwo das mittel drin steht,so das die anderen Ärzte ode KH,das wissen und wie sie weiter behandeln müssen /können?Oder hat man da als Patient auch irgendwie ein recht,das das andere Ärzte nicht wissen sollen? Lieben dank an alle

...zur Frage

Abnehmen mit Bluttest - jemand Erfahrungen?

Ich habe gehört, dass man anhand eines Bluttests analysieren lassen kann, welche Nahrungsmittel man gut und welche nicht so gut verträgt und dass man gut abnehmen kann, wenn man seine Ernährung dementsprechend umstellt. Hat da jemand Erfahrungen mit? Funktioniert das wirklich? Und was kostet das etwa? Habe leider ziemlich Übergewicht

...zur Frage

Besenreiser durch Pille Maxim?

Kennt jemand das Problem? Ich hatte jahrelang nie Probleme mit der Pille & hab auch nie Besenreiser bekommen und nun, seit diesem Sommer entdecke ich überall vermehrt blaue/violette kleine Adern.

Ich dachte erst, dass es vom Kraftsport kommt, aber den habe ich (aus anderen Gründen) vor einem beendet. Entweder die sind damals dabei entstanden oder sie sind eben jetzt durch die Pille gekommen. Gut, ich habe es mit dem Kraftsport sehr übertrieben, mich manchmal (wahrscheinlich) nicht richtig aufgewärmt, und nahm auch sehr schnell an Muskelwachstum zu... aber kommen dadurch wirklich Besenreiser?

Mich wundert das alles nur, da ich diese Pille fast 2 Jahre ohne Probleme nehme und wie gesagt am Anfang überhaupt keine Probleme mit der Haut bekam. Ich hab nur einen Besenreiser gehabt, und der kam, weil ich mich einmal vor langer Zeit sehr doll an einer Tischkante gestoßen habe.

Ich habe vor 1/1/2 Monaten 2/3kg abgenommen, was erklärt, dass ich die Adern jetzt viel deutlicher sehe als vorher. Aber deswegen kommen doch keine Besenreiser? 2/3kg sind doch nicht viel? Ich hab vorher 50kg gewogen und wiege jetzt 47,5-48kg (kam durch eine Fastenkur)

vielleicht kann einer mir helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?