Bei Knieprobleme Schuhe mit Absatz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Fruehling 111,
In mindestens 9 von 10 Fällen mit Knieproblemen sind 2 Verursacher auszumachen:
1. falsches Gangbild und
2. falsches Schuhwerk.
Zum Gangbild: schau die Absätze von Deinen Lieblingsschuhen an. Wenn sie an der Aussenseite mehr abgenützt sind als hinten quer, dann weist das auf einen dorsalen (Innen)knickfuß hin. Um da nachhaltig etwas zu tun, ist eine Gangbildumstellung und ein flüssigkeitsbefülltes Bewegungsfußbett angesagt. Zum Schuhwerk: flach ist gut, genügt allein aber nicht. Passform ist genauso wichtig (Innenlänge, Ballenweite, Zehenhöhe).
Nicht für Dauereinsatz geeignet: Ballerinas, Pumps, Slipper mit Gummizug, fast alle Klettverschlussmodelle, Pantoffel. Besser: Schnürschuhe, Sandalen.
Fazit: wenn die Füße genügend richtige Bewegung machen (nicht nur die Beine) und ausreichend Platz haben, haben sie eine kräftige, elastische Muskulatur und bieten für Beine einen optimalen, aufrechten Auftritt. Das verhindert falsche Abnützung der Knie, Hüften.... Fuß gesunde Grüße clickaustria

Hallo...wenn Knieprobleme bestehen sollte immer ein Facharzt aufgesucht werden!Denn es muß die Ursache dessen festgestellt werden! Ob für Dich ein flacher-oder erhöhter Absatz gut ist vermag ich nicht zu beurteilen!Evt.hängt Dein Knieproblem auch mit Deinen Füßen zusammen!Auch wenn Du da keine Schmerzen hast! Senk-Knick-Füße z.B. weiß ich können Knieprobleme hervorrufen! Dann werden für Dich individuelle Einlagen angeordnet,die Linderung verschaffen!Ja, manchesmal sitzt das Problem an ganz anderer Stelle! LG AH

Was möchtest Du wissen?