Sind High Heels so schädlich für meine Füße ?

...komplette Frage anzeigen  - (Schmerzen, Füße, Jugendliche)

5 Antworten

Der Hallux gehört zum Bereich des vorderen Quergewölbes. Dieser Bereich ist nur zum Abrollen konstruiert worden, aber nicht zum längeren drauf stehen.

Hat eine Frau nun in Sehnen und Bändern eine etwas schwächere Gewebestruktur, dann weicht das Großzehengrundgelenk dem Gewicht aus und drückt wie auf dem Bild nach außen, das geht so weiter bis zum sog. Hallux Valgus. 

Der HV ist dann sehr schmerzhaft und muss operiert werden. Dabei gibt es unterschiedliche Ansichten und Verfahren. Aber so wirklich schön ist keine der möglichen Varianten. 

Und wenn die Faktoren, die die Entstehung begünstigen nicht beseitigt sind, dann kann sich der HV erneut darstellen. Eine Schwägerin von mir wurde an beiden Füssen jeweils dreimal operiert. Wenn sie jetzt nochmals operiert werden würde, dann droht ihr die Versteifung des Gelenkes.

Hochhackige Schuhe sind die größte Ursache, noch verstärkt wenn sie spitz zulaufend geschnitten sind. Da hat Deine Mutter wie immer Recht ;-))

Was Du dagegen tun kannst ist ja nun wohl klar: Flache Schuhe tragen und ausführliches Training der Fußmuskeln können Dir jetzt wohl noch eine OP ersparen. LG

Weiteres / Genaueres sieh hier:  https://www.jameda.de/gesundheit/muskeln-knochen/hallux-valgus-therapieren-und-minimalinvasiv-operieren

Hier der Link zur Selbsttherapie: https://www.jameda.de/gesundheit/muskeln-knochen/hallux-valgus-therapieren-und-minimalinvasiv-operieren

Sie sind nicht gut für die Füße, besonders weil sie vorn spitz sind. Da werden die Zehen zusammengedrückt und können sich verformen.

Du solltest öfter mal die Schuhe wechseln und auch mal bequeme Schuhe tragen. Man sieht auch, dass dein Fußknochen etwas absteht. Das kann sich noch verschlimmern.

Gut ist immer Fußgymnastik. Die Finger zwischen die Zehen schieben, zur Not mit der anderen Hand auseinander ziehen. Hände über die Zehen legen und sie nach vorn und hinten biegen, Ballen nach unten und oben biegen. Zum Schluss mit der Handfläche 40 mal hoch und runter reiben.

Im Kneistand die Zehen anstellen und sich dann vorsichtig auf die Fersen setzen, solange es geht. Dann die Zehen lang und im Fersensitz die Knie heben. Mit der Zeit kannst du diese Übung immer länger aushalten. Du solltest sie täglich machen.

Bei mir haben sich dadurch die Zehen wieder normalisiert und sie sind auch beweglicher geworden.

Ja, sie können tatsächlich erheblichen Einfluss auf die Füße haben, auch sehr ungesunden. Bequeme, flache Schuhe zu tragen macht auf jeden Fall Sinn!

Gerade in deinem Alter, wo du dich noch im Wachstum befindest, solltest du deinem Körper nicht zu viel zumuten. 

Deine Füße sehen leider schon ziemlich verformt aus. Ich würde dir dringend raten, von Highheels abzusehen. Die Umstellung ist anfangs sehr schwer - man kommt sich plump vor. Doch sollen dich deine Füße noch dein ganzes Leben lang tragen. Da solltest du sie wirklich pflegen.

Ja, sie sind sehr schädlich und vor allem bei dir sieht man, wie verformt deine Zehen schon in dem Alter sind!

Das tut bestimmt jetzt schon ziemlich weh, und besser wird es auch nicht.

Aber ich habe auch solch eine Fehlstellung und trage täglich über 10 cm und habe mich an die starken Schmerzen mittlerweile jedoch gewöhnt...

Hä?? Weshalb beantwortest Du Dir Deine Frage denn jetzt selbst?

Davon mal abgesehen: Sich an einen Schmerz zu gewöhnen, ist das so ziemlich Dümmste, das Du tun kannst. Denn ein Schmerz ist ein Alarmsignal, und diesen Alarm durch Gewöhnung zu ignorieren, führt mit Sicherheit zu einem Schaden. LG

3
@Winherby

Das war einfach mal meine Mutter :))

Die hat in meinem account die Frage beantwortet....

Aber danke.

Damit liegst du wohl richtig.

Findest du, die fehlstellung ist schon stark fortgeschritten?

Bei einigen meiner freundinnen ist es noch extremer, sowohl mit schmerzen als auch mit wie schief die zehen sind...

1
@Aliiiii

Aha, die Mutter war´s, das ist aber recht verwirrend. 

Es ist bereits eine deutliche Tendenz zum HV erkennbar, unter stark fortgeschritten verstehe ich aber was anderes. 

Kannst ja mal unter Google Bilder suchen, dann darfst Du selbst entscheiden wie stark fortgeschritten aussieht, dann siehste auch wohin es Dich führt, wenn Du diese hohen Schuhe weiterhin trägst.

Du hast Glück, dass Du Dich frühzeitig genug hier informiert hast, denn Du kannst jetzt noch gegensteuern. Dazu gibt es auch auf Youtube Anleitungen, schau sie Dir an, dann weißte Bescheid was zu tun ist, beginne mit diesem hier:

https://www.youtube.com/watch?v=JoxSPHqCiHQ

1

Das war einfach mal meine Mutter :))

Die hat in meinem account die Frage beantwortet....

Aber danke.

Damit liegst du wohl richtig.

Findest du, die fehlstellung ist schon stark fortgeschritten?

Bei einigen meiner freundinnen ist es noch extremer, sowohl mit schmerzen als auch mit wie schief die zehen sind...

0

Was möchtest Du wissen?