5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zugsalbe könnte helfen.

Der ist schon relativ groß, könnte schon fast als Abszess eingestuft werden. Aber ist kein Grund zur Panik.

User Doktorhans hat dir eine Zugsalbe empfohlen, also Salben wir zum Beispiel Bethaisodona. Von Zugsalben bin ich allerdings nicht der größte Fan da ich von vielen Nebenwirkungen bekomme zum Beispiel trockene Haut oder Juckreiz. 

Ich verwende deshalb lieber die Ilon Salbe Classic, sie wirkt eigl genauso nur ist sie nicht aus chemischen Stoffen hergestellt sondern aus pflanzlichen Stoffen und ätherischen Ölen, sie sorgen dafür dass die Haut unter dem Pickel besser durchblutet wird. So heilt der Pickel sehr schnell ab, wenn ich mir die größe deines pickels anschaue denke ich dass er nach 2-3 Tagen gereift ist und dann relativ schnell verschwindet.

Hoffe du hast dann erstmal ruhe von Pickeln sehr lästig

Mit der Beinbehaarung bist du erst 12 oder 13 Jahre (frühere Fragen aus z. B. 10/2017). Ganz ehrlich. So etwas reibe ich mit Alkohol oder einem Desinfektionsmittel ab. Am nächsten Tag ist Ruhe. Wenn nicht gibt es Betaisodona oder schwarze Salbe (Lichtenstein). Aber dann müsste die Entzündung aber schon etwas größer sein.

Hallo,

wenn man https://www.mangostin.info/ Glauben schenken mag, dann soll Mangostin bei Pickeln helfen. Eventuell wäre es einen Versuch wert.

LG

Auweia, der sieht ja furchtbar - , ja geradezu lebensbedrohlich aus, geh rasch in die Notfallambulanz des nächstgelegenen Krankenhauses. Ich hoffe, Du überlebst es.

Hallo Winherby,

ich als TYP1- Diabetikrin weiß nicht, was ich auf diesen Pickel antworten sollte. Deine Antwort ist hier sehr gut angebracht.

kleine Laura

1

Was möchtest Du wissen?