Antidepressivum Venlafaxin in Verbindung mit Johanneskraut - lebensgefährlich?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter Behandlung mit Venlafaxin kann, wie bei anderen serotonergen Wirkstoffen, ein potenziell lebenbedrohlicher Zustand, das so genannte Serotonin-Syndrom auftreten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn andere Substanzen eingenommen werden, die das serotonerge Neurotransmittersystem beeinflussen können. Dazu gehören zum Beispiel Johanniskraut, Lithium, Triptane, Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) und weitere Medikamente. Venlafaxin darf nicht gemeinsam mit Monoaminooxidase-Hemmern (MAO-Hemmern) eingenommen werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Venlafaxin#Wechselwirkungen_mit_anderen_Arzneimitteln

Das betrifft auch Johanniskraut-Tee.

Warum steht das nicht im Beipackzettel? ...ist doch wichtig zu wissen !!! Gilt das auch für Beruhigungstee mit Baldrian und Lavendel/Hopfen/Melisse?

0
@neuhaus

Es gilt für die angegebenen Mittel. Warum das nicht auf dem Beipackzettel steht musst du den Hersteller fragen.

0

Was möchtest Du wissen?