An Friteuse "verbrannt"

3 Antworten

Sieht für mich aus wie eine Verbrennung 1.-2. Grades. Bei so geringer Fläche ist das harmlos und es werden wahrscheinlich auch keine Narben zurückbleiben. Wenn es wehtut, kannst du ganz vorsichtig kühlen, Kühlpads o.ä. auf jeden Fall in ein Handtuch wickeln und nicht zu lange auflegen! Wenn die Schmerzen zu stark werden oder wenn es sich entzündet auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Mach Dir erst einmal eine dicke Quarkauflage drauf (Quark dick auf eine Baumwollenes Tuch streichen und auflegen bis der Quark bröckelt). Das nimmt den Schmerz und dann kannst Du eine schon genannte Salbe auftragen, Calendula ist gut oder auch Bepanthen. Solange keine Brandblasen entstehen, wird das ohne großen Schaden abheilen. Sollte sich aber die Haut entzünden, nässen oder ähnliches, dann suche bitte einen Arzt auf. Gute Besserung.

Wenn es noch brennt kannst du ein Wundgel für Verbrennungen auftragen, ruhig mehrmals täglich. Nach ein paar Tagen solltest du dann umsteigen auf eine Wundsalbe, beispielsweise die Calendula-Salbe von Weleda. Ab und zu Kühlen, besonders jetzt am Anfang, wäre sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?