Top Nutzer

Thema Gürtelrose
  1. 5 P.
Neuralgie/Neuritis Heilung mit Gabapentin?

Hallo, ich bin 30 Jahre alt und habe mittlerweile seit einem Jahr täglich Schmerzen.

Es fing aus dem Nichts an, dass ich auf der rechten Seite meines Brustkorbs Schmerzen hatten. Nach einigen Untersuchungen bei denen alles mögliche ausgeschlossen wurde (Ultraschall, MRT, CT) und einigen Behandlungen die nicht weiter geholfen haben (Manuelle Therapie wegen Blockade, Antibiotika, Cortisol, 2400er Ibuprofen um Schmerzfreiheit zu erreichen dies aber nicht passierte). Ist sich mein Hausarzt sicher, dass es eine Post Zoster Neuralgie ist und die Gürtelrose letztes Jahr ohne Hautauschlag war und so nicht erkannt wurde. Ein Neurologe hat bestätigt, dass er auch von einer Neuralgie bzw. Neuritis des Nervs an der Rippe ausgeht, kann aber nicht mehr nachvollziehen durch was diese ausgelöst wurde.

Nun nehme ich seit dem 12.03. Gabapentin, seit ende März bin ich bei 1200mg täglich. Mitte April hat sich eine Besserung eingestellt. Die Schmerzen sind weniger bzw. anders geworden. Allerdings hat sich seit dem nichts mehr verändert, keine weitere Besserung oder Veränderung. Mein Hausarzt meinte es könne sechs Monate dauern bis ich Schmerzfrei bin und Gabapentin wieder absetzen kann. Das sehe ich aktuell aber noch nicht. Was sol ich nun tun? Muss ich mich damit abfinden diese Schmerzen für immer zu haben? Die Schmerzen sind trotz Besserung so, dass sie mich in meinem Alltag stark einschränken.

Gürtelrose, Neurologie, Nervenschmerzen, Zoster
3 Antworten
GÜRTELROSE, eann ist man wieder "gesund"?? HILFE!!

Hallo zusammen,

ich bin verzweifelt, vielleicht kann jemand einen Rat geben.. und zwar fing es bei mir vor ca.12 Wochen an, als ich wegen Grippesymtomen zu meinem Hausarzt ging und dieser mir Antibiotika verschrieb. Weil ich gerade einige Beiträge gelesen habe, stieß ich auch auf "Ekel". In dem Wartezimmer saß ich 2 1/2 Stunden randvoll mit "Kranken" und ich hab es über mich ergehen lassen, obwohl ich da nur noch raus wollte, im Nachhinein ist man da bekanntlich schlauer..

Ich meine mich zu erinnern, dass es an diesem Abend begonnen hat (ich nahm die Antibiotika glaub' erst ab dem nächsten Morgen), auf jeden Fall stufte ich es vorerst als einen "Ausschlag" an meiner Wade in Folge der Antibiotika ein. Als ich 8 Tage später wieder meinem Arzt war, da es mir noch nicht gut ging, zeigte ich ihm meinen ca. 4x4cm großen "Ausschlag", der mittlerweile mit den bekannten Bläschen übersäht war, keine Sekunde später: "Gürtelrose!!" Die Diagnose war schnell klar, super!!

Er verschrieb mir 5xalle4 Stunden (+8std. Schlaf) eine "Aciclostad 800mg" sprich 4000mg/Tag, zudem epfahl er mir Daheim möglichst Nackt rumzurennen, gesagt getan.. Diese Dosis habe ich mir ca. 4 Wochen eingeworfen und es ging sichtlich zurück, dann halbierten wir die Dosis auf je 5x400mg, also 2000mg/Tag, diese habe ich nun nochmal ca.7 Wochen genommen, was mich schon ziemlich fertig macht, denn alle 4 Stunden klingelt mein Handy, immer und überall.. Er hat immer gesagt, "Es muss komplett weg sein" Seit gefühlten gut drei Wochen tut sich meiner Meinung nach nichts mehr und die Narben? unter der Haut sind nur noch leicht zu sehen, werden nach dem duschen allerdings stärker..

Heute war ich nochmal beim Doc und hab' schon fast nach einem Ende der Tabletten gebettelt, über 11 Wochen des Zeug eingeworfen, obwohl über all die Rede von 7 Tagen ist (Tabletteneinnahme).. Trotzdem möchte ich natürlich befreit sein!

Ich werde wohl noch diese Woche einen Termin bei einer Heilpraktikerin machen, die mit empfohlen wurde..

Nur zur eigentlichen Frage :-) :

Gab es bei jemandem auch nach der Abheilung Rückstände, also unter der Haut?? Wenn mit dem Finger "drüberfahr" merkt man absolut nichts!!

Über eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!

Steve

Fieber, Gürtelrose
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gürtelrose

Ich hatte eine Gürtelrose, wann darf ich wieder duschen?

2 Antworten

Darf man mit Gürtelrose überhaupt arbeiten gehen?

4 Antworten

Wie lange braucht eine Gürtelrose um zu heilen?

3 Antworten

Mein Oberkörper ist übersät mit kleinen juckenden Pickeln. Kann das eine Gürtelrose sein, oder eine Allergie?

5 Antworten

Wie lange hat man mit einer Gürtelrose zu tun?

5 Antworten

Seltsamer Ausschlag und kleine Wunden auf dem Rücken - Ist das eine Gürtelrose?

4 Antworten

Nach Gürtelrose

4 Antworten

Wachstum der Gürtelrose

2 Antworten

Herpes Zoster (Gürtelrose) verheilt - wann wieder in die Sonne?

3 Antworten

Gürtelrose - Neue und gute Antworten