Schleim ist ganz normal, aber bei dem Geruch und dem Jucken solltest du auf jeden Fall eine Ärztin aufsuchen. Meist guckt sie dich ja nicht an und es gibt immer ein Vorgespräch was dich sicher beruhigt.

...zur Antwort

Ja, verhindert es und das schon ab einem Faktor ab über 20! Deshalb sollte man besonders an sonnigen Tagen im Winter oft rausgehen um dem Vitaminmangel entgegen zu wirken.

...zur Antwort

Ich finde es wirklich schlimm, dass du dir mehr Gedanken über deine Figur, als über die Gesundheit deines Kindes machst. Selbst wenn deine Geschwister und du Krankheiten bekommen haben- woher weist du denn, dass es noch schlimmer hätte kommen können? Ich finde es einfach nur egoistisch von dir so zu denken. Ich hoffe du änderst deine Meinung, wenn du das kleine Wesen vor dir siehst. Das wünsche ich mir zumindest für dein Kind!!

...zur Antwort

Auf keinen Fall könntest du jetzt schon Schwangerschaftssymptome haben- warte einfach deine nächste Regel ab.

...zur Antwort

Ich glaube auch, dass du das für dich probieren musst. Ich habe sie auch überhaupt nicht vertragen und bin jetzt komplett von der Pille weg. Ich finde es gibt so viele alternative Verhütungsmittel zur Pille, dass man sich da eig nicht druchzuquälen braucht.

...zur Antwort

Eigentlich müsstest du dann bis einer Woche danach nur weniger geschützt sein, also der Schutz senkt sich, sodass du auf jeden Fall zusätzlich andere Verhütungsmittel benutzen musst.

...zur Antwort

Ich würde es mit Bachblüten Bonbons oder Tropfen aus der Apotheke probieren. Die helfen bei mir immer gegen Aufregung. Ansonsten einfach an etwas denken, das dich entspannt. UUuuund ganz wichtig- während dem Fahren viele Pausen machen und einfach kurz zehn Minuten umhergehen- so kommt man auch runter!

...zur Antwort

Wenn du öfters die Pille vergisst, solltest du es vielleicht mit einem anderen Verhütungsmittel probieren, an das du nicht jeden Tag denken musst und trotzdem genauso sicher ist- sprich doch mal mit deinem Frauenarzt darüber.

...zur Antwort

Suizidankündigung - Sollte ich eingreifen?

Eine sehr gute Bekannte erzählt mir seit 7 Wochen, daß sie ihrem Leben ein Ende setzen möchte. Der Grund dafür ist, daß sie mit dem Tod ihres Lebensgefährten nicht fertig wird. Dieser hatte sich vor 7 Wochen ebenfalls suizidiert. Die Frau ist nun zwar in psychologischer Behandlung. Bekommt auch entsprechende Medikamente. Sie geht aber nur halbherzig zu ihrer Therapie und auch nur, weil andere das für gut halten. Sie erzählt dem Psychologen auch gerade nur das Nötigste , damit es keinen Grund gibt, daß sie in eine Klinik eingewiesen wird.

Sie spricht eigentlich ständig von ihrem eigenen Suizid. Es gibt z.Z. für sie kein anderes Thema. Nur manchmal sagt sie, daß sie sich doch ein klein wenig unsicher ist, ob das der richtige Weg ist.

Ich weiß gar nicht so richtig was ich nun tun soll. Auf der einen Seite weiß ich, daß ich eigentlich eine offizielle Stelle darüber informieren müßte. Dann bräuchte ich mir auch nicht mehr soviel Gedanken zu machen, denn ich würde so die Verantwortung an Menschen weitergeben, die für solche Situationen ausgebildet sind. Andererseits hat diese gute Bekannte mir all ihre Gedanken im absoluten Vertrauen erzählt und mir das Versprechen abgenommen, mit niemandem darüber zu reden. Und ich denke, wenn sie sich wirklich suizidieren will, dann wird sie einen Weg finden, das zu tun. Das ist eine äußerst belastende Situation für mich. Und meine Frage ist: Sollte ich das Versprechen, niemanden über ihren "Plan" zu informieren, brechen und z.B. einen Arzt oder die Polizei oder eine andere Behörde informieren? Schon jetzt herzlichen Dank für evtl. Antworten.

Liebe Grüße von polar66

...zur Frage

Ich würde auch versuchen sie zu überzeugen in eine Klinik zu gehen, dies muss ja keine geschlossene Einrichtung sein, denn offensichtlich kann ein einfacher Therapeut ihr mit ihren Problemen ja nicht weiterhelfen.

...zur Antwort

Ich finde das klingt sehr psychosomatisch. Hast du vielleicht in letzter Zeit viel Stress oder ist eine andere Unruhe in dein Leben getreten? Ich würde erst mal zum Hausarzt gehen, damit man normale Krankheitsbilder ausschließen kann.

...zur Antwort

ich würde mich da noch nicht so aufregen. Es kann immer sein, dass eine Regel unregelmäßig kommt. Besonders wenn du in letzter Zeit viel Stress hattest.

...zur Antwort
Milch ist gesund, weil...

Ich würde meinen Kindern auf jeden Fall Milch geben, da ihnen nicht wichtige zusatzstoffe fehlen sollen. Auch rückwirkend auf ihre Entwicklung ist dies wichtig.

...zur Antwort

Ich habe das auch immer, aber ich handhabe das immer so. solange kein Eiter da ist und es sich nach einer Woche gebessert hat ist es schon okay. Aber dieses Klick gerät empfehle ich auch- das ist echt super.

...zur Antwort