Schmerzende Füße durch Gummistiefel

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Darauf achten, dass die Stiefel auch am Schaft gut passen -- sind sie zu weit, strengst Du die Bein- und Fußmuskulatur zu sehr an, um sie zu halten oder darin zu laufen.

Außerdem besitzen Gummistiefel i.d.R. kein Fußbett und geben nicht nach -- das ermüdet auf Dauer die Füße. Dem kannst Du durch entsprechende Einlagen begegnen.

Ein guten Tip, wenn es keine Möglichkeit gibt, sich die Stiefel aussuchen zu können ist es, eine gute Sporteinlegesohle in den Stiefel zu legen. Es gibt z.B. in den Footlocker-Geschäften für Sportschuhe gute Einlagen mit Gel-Dämpfung. Die geben sogar eine Zufriedenheitsgarantie, das du die Sohlen auch bei Nichtgefallen zurückgeben kannst. Vieleicht passt auch eine Kork/Ledersohle von Birkenstock in deine Stiefel, welche ein ausgeprägtes Fussbett und durch den Kork eine zusätzliche Stossdämfung sowie ein besseres Fussklima reinbringen.

ich trage auch den ganzen tag gummistiefel von dunlup purofort habe mir dünne einlege solen dafür gekauft

moin moin ich bin seit 2 jahren betriebshelfer auf einem großen bauernhof milchvieh und trage jeden tag 12 stunden gummistiefel egal welches wetter und welche arbeit !

ich habe da keine probleme mit habe in sneakers größe 45 und und in den gummistiefeln habe ich 44 also nee nummer kleiner und ich trage nur dunlops puros die sind echt supper also der stiefel muß gut passen darf nicht zu groß sein darfst nicht drin rutschen wenn dir die zu groß sind versuche es mal mit 2 paar socken oder nee nummer kleiner kaufen !

Wenn Du über einen längeren Zeitraum täglich Gummistiefel tragen musst, investiere lieber ein paar Euro mehr und kauf Dir ein Paar von den schickeren -- die haben engere Schäfte und ggf. ein leichtes bis stärkeres Futter.

Die preiswerten Baumarktbotten sind meist viel zu weit und oft auch irre schwer -- das alles belastet des Fuß zusätzlich.

Ich hab gute und Teuere Stiefel (Dunlop Purofort)

Was möchtest Du wissen?