Wie verhindert man unter anderem das Schwitzen in Gummistiefeln? Oder wie lange sollte man maximal Gummistiefel tragen?

7 Antworten

Das schwitzen kann man nicht verhindern schon gar nicht in Gummistiefeln, jeder schwitzt in Gummistiefeln der eine mehr der andere weniger. Egal ob Kautschuk oder PVC die lassen weder Feuchtigkeit raus noch rein das heißt da bildet sich immer Schweiss drin. Verhindern kann man das Schwitzen in Gummistiefeln nicht, auch nicht mit einer Einlage oder Socken oder was auch immer. Jeder schwitzt den Füßen, der eine mehr der andere weniger, das läßt sich nicht verhindern. Hygiene durch Füße waschen und frische Socken vermindert Bakterienbildung und damit Schweißfüße. Gummistiefel kannst Du solange tragen wie Du möchtest nur sollten Sie beim Anziehen trocken sein und bei häufigem tragen sollten die Gummistiefel gelegentlich ausgewaschen werden, sonst werden die wirklich irgendwann zu Stinkstiefeln.

Verhindern kann man das Schwitzen in keinem einzigen Schuh, ob er nun atmungsaktiv ist oder ob nicht. Ich kann dir allerdings sagen, dass meine Füße in guten Gummistiefeln genauso viel schwitzen wie auch in normalen Turnschuhen, es kommt hier ein wenig auf das Material an. Generell kann man sagen dass man in Stiefeln (egal ob es Lederstiefel, Stoffstiefel oder Gummistiefel) ohnehin ein wenig mehr schwitzt als in Halbschuhen, was wahrscheinlich einfach daran liegt dass die Öffnung der Schuhe weiter oben ist und sich so, egal welches Material, die Hitze im Schuh etwas mehr staut.

Um trotz diesen Umständen Schweißfüße zu verhindern sollte man regelmäßig die Socken wechseln und die Füße waschen um die dortige Bakterienbildung zu minimieren. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass ich ohne Probleme einen ganzen Tag in meinen Hunter-Gummistiefeln herumlaufen kann ohne wesentlich mehr geschwitzt zu haben als in normalen Turnschuhen. Die Hunter-Stiefel sind zwar etwas teurer (was zum einen daran liegt dass sie aus Naturkautschuk sind), aber dafür ist das Material sehr weich und anschmiegsam, diese Stiefel haben ein vernünftiges Fussbett (was für Gummistiefel nicht selbstverständlich ist) und sie bieten dadurch ein sehr angenehmes Tragegefühl ohne allzu große Ermüdung am Fuss zu verursachen.

In den einfachen PVC-Stiefeln schwitze ich auch mehr als in meinen Huntern, obwohl eigentlich beide Material gleich luftundurchlässig sein sollten. Auf jeden Fall werden dir irgendwelche Einlagen für die Stiefel in dieser Hinsicht nicht weiterhelfen. Es hilft in diesem Fall nur ein wenig in die Tasche zu greifen und sich hochwertige Stiefel von Hunter, Aigle oder ähnliches zu kaufen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

unter anderem?

was denn noch?

in nicht-atmungsaktiven schuhen schwitzt man/n.. das lässt sich nicht verhindern.

Dankeschön, weil die Verkäuferin hat mir gesagt, dass man das Schwitzen mit Leder-Einlagen verhindern kann, und das hat mich wirklich sehr verwirrt. Ich glaube, sie wollte mir was aufschwatzen :D

 Das "unter anderem" soll da gar nicht stehen.. -.-

Nur tragen so lange wie nötig. Ohne schwitzen wird es leider nicht gehen, der eine schwitzt eben mehr und der andere weniger.lg

kommt immer auf die einzelnen schweißfüße an,lach.der eine schwitzt der andere nicht.am besten sind rosshaarsocken tragen,brauchst eben eine größe mehr damit platz ist

Was möchtest Du wissen?