Narben: Schwimmunterricht

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Zunächst sollte man mit einer offenen Wunde nicht ins Schwimmbad gehen. Keime haben sonst eine ideale Eintrittspforte. Übrigens übersteht ein gutes Pflaster auch das Schwimmen. Bei mir hat auch schon mal ein Pflaster mehrere Tage mit jeweils 1000 m schwimmen und mehrfach Duschen wegen anderer Sportarten überstanden. Leider schreibst Du nichts über den Grund Deiner Wunden. Ich wünsche Dir alles Gute.

Ist doch nicht schlimm, dass sie den Grund nicht nennt, viele wollen über sowas nicht sprechen, was ja auch völlig verständlich ist

Nee,geht nicht,drum geht man auch mit offenen Wunden zum Arzt und läßt sich vom Schwimmunterricht befreien...

einen Schwimmunterricht macht man aber in der ersten o. zweiten Klasse, und da ist es mit den Narben auch egal

nein wir haben Schwimmen mit Sport zusammen in der Schule, ich bin in der 9.

Jo das geht durchaus...

Wieso sollte das nicht gehen?! Aber wozu Narben verdecken? Die sind nun mal ein Teil von uns... Falls es dich wirklich stört kannst du ja ein Pflaster raufkleben. MIt offenen Wunden sowieso ;D

Ich hoffe, ich konnte helfen...

Geht ein Pflaster denn beim Schwimmen nicht ab?

@RinNara

Wenn du ein Wasserfestes nimmst nicht (habe das selbe Problem)

Mit einer offenen Wunde geht man in kein Schwimmbad -.-

Was möchtest Du wissen?