Blase aufgerissen, nun offene Wunde (s. Foto) Was tun?

Wunde - (Gesundheit, Arzt, Blut)

16 Antworten

Also ich weiß, es ist lange her, aber ich habe gerade dasselbe... Hatte Ballerinas an und die haben gerieben bis eine Blase da war und weiter gerieben bis die Blase auf war- sieht dann so aus wie auf dem Bild. Entzündet, rot und sehr schmerzhaft. Hatte auch ein Blasenpflaster drauf- das dümmste was man tun kan. Blasenpflaster sind für BLASEN gedacht und nicht für aufgeplatzte. Diese aufgeriebenen Blasen nässen nämlich sehr stark und durch das Blasenpflaster kann diese Feuchtigkeit nicht entweichen und das Pflaster schwillt an. Hab meins dann abgemacht. Die Wunde hatte nicht mal eine Kruste weil sie die ganze Zeit in der Feuchtigkeit gebadet hat. Hab dann den Fehler gemacht eine Socke darüber zu ziehen. Die ist innerhalb von ein paar Minuten festgeklebt. Hab dann mein Fuß samt Socke in einen Eimer mit Wasser gesteckt und die Socke ging dann ab. Jetzt werd ich die Wunde offen lassen das sie austrocknen und eine Kruste bilden kann. Dann kann man auch heilende Salben samt Pflaster rauf machen. Aber bis es soweit ist lass ich Luft ran.... Empfehle ich auch allen anderen!

Zumde gibt es in der Apotheke ein Mittel, das Blasenbildug vorbeugt. Von Hansaplast ein Blasen-Schutz-Gel. Hilft super. Einfach auf Stellen auftragen wo man schnell und leicht blasen bekommt...

Ganz liebe Grüße, Issi

http://www.lederzentrum.de/tip/fibel/drueckendeschuhe.html

Der Gerber oder Schuhmacher nutzt zwei Methoden dieses Fasergeflecht beweglicher zu machen oder zu dehnen.

Zum einen kann das Fasergeflecht durch „Bewegung“ lockern. Der Gerber macht das durch Walken und der Schuster klopft das Leder weicher. Durch das Klopfen oder Walken werden die Fasergefüge mikroskopische gedehnt oder gerissen und das Leder wird weicher und gewinnt etwas Fläche. Solange das professionell gemacht wird, bleibt die notwendige Stabilität des Leders erhalten.

Die zweite Möglichkeit ist die Anfeuchtung neben der „Bewegung“. Durch ein Anfeuchten des Leders weicht man das Fasergeflecht auf und kann das Leder im feuchten Zustand verformen. Gerber machen sich das zu Nutze, wenn Leder zur Formung verändert werden müssen. Nach dem Trocknen bleibt dann die neue Form erhalten.

Gehe einmal zu einem Schuster, damit er das Leder weicher klopfT

Aloe Vera draufschmieren.Am besten direkt von der Pflanze nehmen.Heilt dann sehr schnell.

wo bekomm ich sowas her, ich bin hier in einem kleinen dorf in einem österreichischen tal, ich denke sowas bekomme ich nicht in jedem supermarkt

@rebell9911

bei Gärtner vielleicht.Ich habe meine Pflanze vom Blumenhandel.Google doch mal.

ich komme auch aus dem hotelfach hab allerdings nachher noch ne andere ausbildung absolviert und kann di eines sagen, daß a und o für berufe in denen man viel läuft und das ist als kellner nunmal so, braucht man wirklich gute schuhe die sehr gut sitzen. da ist es mit schuhen von der stange nicht getan.

es gibt extra geschäfte, die sich darauf spezuialisiert haben.

die schuhe sollten aus leder sein, kein plastik und eine dämpfende sohle haben, sonst gehts bald auch noch auf die gelenke.

blsenpflaster auf offenen wunden sind wirklich keine gute idee.

am besten badet man sowas mit calendula essenz, desinfiziert es damit pur nochmal nach dem baden und versucht in der freizeit das ganze offen zu lassen, so daß die wunde die chance bekommt eine kruste zu bilden ohne sie mit etwas zu verkleben, was aufliegt, wie zB pflaster oder socken,... ist erstmal ne kruste da, dann mit heilsale geschmeidig halten und ein ganz normales pflaster drauf.

besorg dir wirklich ganz schnell bessere schuhe.

dann passiert sowas nicht nochmal.

und wenn du die gut in schuß hälst, dann werden die durchs einlaufen noch bequemer und halten eine ewigkeit. zur not kann man bei abgelaufener sohle auch nach besohlen lassen, aber nicht bei den schnell schustern, sondern bei einem anständigen.

Die Blase ist recht gross und die Gewebeschaedigung recht tief. Ich weiss nicht, ob ein Blasenpflaster wirklich so gut waere. Auf jeden Fall muss bequemes Schuhwerk her, damit die Ferse nicht immer wieder aufgescheuert wird (d.h. mal 'ausnahmsweise' der Vernunft & Gesundheit gegenueber der 'Optik' den Vorrang geben...) Uebrigens ist bei so einer grossen Wunde auch die Gefahr gegeben, eine Wundinfektion zu bekommen. Und das wuerde dann ziemlich uebel werden - also nicht laenger warten, sondern zum Arzt gehen!

Wenn ich mir das Foto so anschaue, ist der Fuss entweder geschwollen (Wasser?) oder deutet auf ziemliches Uebergewicht hin. Beides ist generell nicht besonders guenstig fuer Wundheilung (d.h. es dauert laenger). Ich wuerde also nicht weiter selbst 'herumdoktern', sondern zum Arzt gehen, und mich nebenbei auf Diabetes testen lassen, da schlechte Wundheilung ein Anzeichen dafuer ist. (bei schwerer Diabetes gibt es ja das sogenannte 'offene Bein', d.h nicht oder nur schwer heilende Hautschaeden an den Beinen, unter anderem wegen schlechter Durchblutung.)

Ja, ich habe Übergewicht, Bin M/18J/193CM/111KG, Diabetes habe ich nicht!

Was möchtest Du wissen?