Wunde auf Narbe im Intimbereich?

 - (Sex, Medizin, Frauen)

3 Antworten

Also entweder das ist ne kleine Eiterbeule mit nem eingewachsenen Haar oder so ne Hauterhebung, die Du beim letzten Rasieren "geköpft" hast, und die noch gereizt war, als Du wieder drüber bist.

Würde ich einfach die nächste Zeit, ca. 3 Wochen nicht rasieren, dann sollte es weg sein. Also nur den groben cm², wo das Rote ist. Einzelhaare dort kannst Du zupfen, dass die Frisur zum Rest passt.

Ist es ein eingewachsenes Haar, dann siehst Du das bis dahin. Ich nehme dann ein spitzes und möglichst scharfes Messer, steche in die Oberhaut, versuche, mit der Spitze unter das Haar zu gelangen und dieses rauszuhebeln. Anschließend wird es gezupft.

In Zukunft würde ich - bei Nassrasur - auf eine bessere Vorbehandlung achten: warm waschen mit Seife & Abspülen. Ein Handtuch, das mit heißem Wasser nass gemacht wurde (so, dass es grade nicht tropft) drauf tun, ca. 0,5 bis 1 Minute drauf lassen. Dann mit heißem Wasser nass machen. Dann ein Rasieröl einmassieren, ca. 15 sek (Argan-, Semsam-, Olivenöl geht auch). Dann einschäumen, vorzugsweise mit dem Rasierpinsel mit kreisenden Bewegungen. Dann Hände nass machen, den Schaum einmassieren. Dann nochmal mit dem Pinsel, diesmal gegen den Strich. Jetzt sollte ein dicker und ganz feinporiger Schaum auf der Haut sein. Und dann das Messer ansetzen und mit wenig Druck und langsam drüber, wenn Du Gilette & Co verwendest den Kopf auswaschen, sobald er zugesifft ist.

Ich selber bin eigentlich nur an der Haut zwischen Penis und Bauchnabel so empfindlich, an den Oberschenkeln, am Schaft und am Sack nicht. Deswegen reicht bei mir das "große Procedere" an der Stelle, der Rest wird einfach heiß nass gemacht und dann eingepinselt. Ich vertrage eine klassische Klingenrasur (muss nicht gleich n teures Rasiermesser sein, ne Shavette für 15€ tut es genauso gut) besser als nen modernen 3 oder 5-Klingen-Rasierer. Ist auch schnell gelernt, wenn Du nur die glatte Haut messerst...

lass die Haare wachsen;dann hast du keine Probleme.So hat Gott die Menschen geschaffen.lG.

Das hat sich entzündet und es ist ein kleiner Eiterherd zu sehen.

Nimm Jodsalbe und trage die auf diese Stelle auf, klebe ein Pflaster drüber und das machst Du dreimal am Tag, vor allem vor dem Schlafengehen.

Da wir jetzt Wochenende haben, trage mal zuhause nur lockere Kleidung, damit nicht auch noch eine Reibung durch zu enge Hosen entsteht.

lg Lilo

Das sieht mir ganz nach Eiter aus. Darum solltest du dich nicht fragen, ob die Narbe größer wird, sondern zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?