woher kommt meine lust am dicker werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi peggy, was du da schreibst kenne ich nur zu gut. ich war auch schon immer eine dicke, und kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mit 16-17 erkannte, dass es mir nur gut ging, wenn ich dicker wurde. spätestens mit 18 hab ich mich dann damit abgefunden und es geschehen lassen, und je dicker ich wurde je größer wurde die neugier zu schauen wie weit das geht; schon mit 19 erreichte ich die magische grenze von 200 kg, als mein körper dann endlich sagte nun ist es gut, da war ich schon etwas über 300 kg, momentan fühle ich mich mit ca. 250 kg sehr wohl, wenn mein gewicht fällt kommt sofort der appetit und wenn ich es eine zeitlang übertreibe reagiert mein körper auch sofort; sicher ist es bei mir extrem, aber es gibt uns schon, die sich dicker wohler fühlen;

Manche fühlen sich wohl, wenn sie schlank sind, andere aber auch wenn sie dick sind. Es gibt aber für alles eine Grenze. Wenn du so dick bist, dass su dich nicht mehr richtig bewegen kannst und deine Gelenke schmerzen, du Diabetes bekommst und bei jedem Schritt schnaufst, dann sieht es schon sehr bedenklich aus und das macht keinen Spaß mehr, das kannst du mir glauben. Es ist nicht so wichtig ob man 10 kg mehr oder weniger Gewicht hat, aber man sollte sich bewegen und Sport treiben und natürlich gesund essen. Wenn du das machst, dann kannst du auch dick sein.

Gerne essen, das ist fast jedermanns Lieblingssport. Aber der kann auch tödlich sein. Wenn nämlich der Körper schlichtweg nicht mehr kann: Arteriosklerose, Schlaganfall, Herzinfarkt und so weiter. Es gibt viele Möglichkeiten. Eine gesunde Ernährung sollte auf jeden Fall sein, das Leben ist zu kurz und zu schön, um so ungesund das Essen in sich hineinzustopfen. Bitte sei vernünftig. Alles Gute für dich.

20KG Übergewicht, Fettabsaugen

Ich habe 20 KG Übergewicht. Bis auf mein Bauch sind alle anderen Regionen sehr gut und absolut fettfrei.

Jetzt würde ich gerne eine Fettabsaugung durchführen lasse. Dazu ein paar Fragen:

  1. Wie viel kostet eine professionelle Fettabsaugung?
  2. Woran erkenne ich einen wirklich guten Chirurgen?
  3. Welche Risiken hat die Fettabsaugung trotz super Arzt?
  4. Kennt jemand zufällig einen guten Chirurgen im Raum Hamburg?
  5. Worauf muss ich noch achten?
...zur Frage

Was passiert in einer Adipositas gruppenberatung

Hallo Üverlege in so eine gruppe zu gehen. Will aber primär hinsicjtlich ernährung. Es fehlt aber noch der Mut.

Welche themen werden in so ner essgruppe besprochen? Gerade die themen sind mir wichzig an sich weiss ich viel es scheitert abrr an der Umsetzung. Wie lange dauert sowas? Habe gehört die KK unterstütze sowas. Gibt es da einen antragsvordruck?

Wer hat positive wie negative erfahrung mit so ner ernährungsgruppe gemacht und möchte mir da etwas zu erzählen.

Grüße & Danke!

...zur Frage

Meine Tochter ist 13 Jahre alt und stark übergewichtig. Ich habe mir die Revolyn Ultra Tabletten bestellt. Kann meine Tochter die auch nehmen?

...zur Frage

Welcher Sport eignet sich bei extremen Übergewicht?

Eine Freundin von mir ist stark übergewichtig (sie hat mir anvertraut, das sie einen BMI von 33 hat) und hat nun auch eine Kur beantragt. Bis dahin möchte sie trotzdem schon mit Sport anfangen.

Sie hat seit der Schule (vor 4 Jahren) gar keinen Sport mehr gemacht und bewegt sich im Alltag auch nur sehr wenig.

Beruflich sitzt sie am Schreibtisch = keine Bewegung

Schwimmen scheidet für sie aus, weil sie sich zu stark schämt.

Welche Sportarten bieten sich für sie an, bei denen unsere Leistungsniveaus nicht so stark zu unterscheiden sind? Wir haben beschlossen zusammen etwas zu machen, damit die Motivation höher ist, aber ich gehe 2x in der Woche zur Step Aerobic.

Kann uns jemand eine spaßige Sportart empfehlen, bei der die unterschiedlichen Leistungsniveaus nicht so stark zu trage kommen, sie aber einen guten Einstieg in den Sport bekommt?

...zur Frage

Rücken- und Bauchgürtel bei Adipositas

Macht es überhaupt Sinn wenn man einen Rücken-und Bauchgürtel trägt wenn man einfach 140 Kilogramm hat und täglich Kreuzschmerzen hat? Oder macht es das auf Dauer nur schlimmer?

...zur Frage

Offene Stellen im Mund (Zahnfleisch+ Mundschleimhäute)

Hallo,

ich fange mal ganz von vorne an. Ich wachte eines Morgens mit einer dicken blauen Backe auf und mein Zahnfleisch am letzen Backenzahn war offen. Ich dirket zum ZA der konnte sich sorecht keinen Reim drauf machen und machte erstmal ein Röntgenbild um eine Zahnwurzelentzündung+ Weißheitszähne auszuschließen, war alles ok das einzigste was auffällig war, war dass der letze Backenzahn die Vitalitätsprüfung nicht bestand. Ich wurde dann ins KH geschickt, die haben mir dann nur eine Zahnpasta aufgeschrieben. Ich die immer schön benutz doch es trat keine besserung ein, also bin ich nochmal zum ZA der meinte das es evtl auch von der heurausnehmbaren Spange kommen könnte und schickte mich zum Kieferortho. Der konnte nichts festellen. Mittlerweile war mein Mund so schlimm geworden das ich es auf der rechten seite auch mit den offen Stellen zu tun bekam und auch auf der linken Seite oben fing es an und Bltblasen hatte ich auch noch zu allem übel.....Mein ZA schickte mich dadraufhin zum HA um zu gucken ob im Blut alles ok ist. Im Blut war alles ok doch beim Abstrich wo beim HA gemacht wurde stellte sich heruas das ich einen Keim "intermedia prevotella (?)" im Mund habe dadraufhin bekam ich dann direkt Amoxicillin aufgeschrieben doch das brachte nach 3-5 Tagen (so genau weiß ich das leider nimmer) immer noch keine wirkliche Verbesserung. Ich dann wieder zum ZA und der schrieb mir dann Amoxicillin500mg und Metronidazol 400mg auf und dadurch wurde es die ersten 3 Tage echt besser doch am 4. Tag flammte es komischer weiße wieder auf. Wie vereinbart ging ich am 6. Tage wieder zum ZA und der meinte das es deutlich besser aussah im Vergleich zum ersten mal und das man es so lassen könnte und es war dann nach ein paar Tage auch weg. Das war vor ca 2 Wochen glaub ich mal......und pünktlich zu Silvester fing alles wieder von vorne an, ich hätte nen Schreikrampf bekommen könnnen zwinker. Meine Mama hat morgen eine ZA Termin und ich bin mir echt am überlegen ob ich mitgehen soll weils ja wieder da ist, ich spüle die ganze Zeit schon mit Paroex (?) ums iwie in Schach zu halten, hoffe das klappt. Kennt das jemand von euch? Wenn es jemand shon mal hatte wisst ihr warum ihr das hattet mein ZA denkt ja das mein Imunsystem zu schwach sein könnte aber ich war nie oft krank in letzer zeit auch in der Kindheit nicht doch so richtig konnte mir bis heute noch keiner sagen woher das alles kommt. Ich hab auch nichts besonderes gegessen oder so......hatte auch nie Probleme mit den Zähnen.....

Ich danke schon mal für die Antworten.

LG TSL94

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?