Wie lange Klinikaufenthalt bei Depressionen?

3 Antworten

Dein Ernst?
Zwei Wochen? Eine Depression entwickelt sich in der Regel über Jahre hinweg. Psychische Probleme heilt man nicht einfach wie eine Erkältung. Es  gibt kein Wundermittel und dann ist man wieder fit.

Gerade wenn du eine konkrete Ursache für deine Depression hast, dann muss danach geforscht werden. Du musst darüber reden, es aufarbeiten und verarbeiten. Zwei Wochen ist dafür viel zu kurz.

Mit Klinikaufenthalten kenne ich mich nicht aus, aber es wird wesentlich kürzer sein, als eine normale Psychotherapie. Aber um deine Vorstellungen mal etwas realistischer zu machen: eine Psychotherapie kann auch gut 1-2 Jahre oder noch länger dauern. Ich bin nun in meinem zweiten Jahr (ein Treffen pro Jahr / gab paar Ausfälle wegen Urlaub / Krankheit). 

Deine Gesundheit ist kein kaputtes Elektrogerät, dass man einfach mal repariert und dann ist wieder alles gut. Du sollst dir Zeit dafür lassen. 

Ist doch egal wie lange es dauert. Nimm dir die Zeit, sei geduldig mit dir selbst. Man kann bzw. man sieht nicht von jetzt auf gleich enorme Erfolge, aber es wird besser.

Dass du dir Hilfe suchst finde ich sehr schön. Weiter so und nie aufgeben! :)

Mehr http://hilfedepression.com

Das ist unterschiedlich. Je nach dem wie lange du brauchst um gesund zu werden. Und je nach dem wie de Klinik arbeitet. Theorätisch sollte dir die Behandlung helfen, dass du nicht mehr in die Klinik zurück musst, ich denke dass da dann auch erst mal nach einer stationären Behandlung eine ambulante gemacht wird, bevor du wieder in eine Klinik kommst. Man kann durchaus wieder leben wie vorher wieso sollte man nicht? wenn nicht, dann lebt man besser als vorher, zumindest bei erfolgreicher Therapie, genug Unterstützung danach und eher wenig Stress und Druck. Es kommt auch immer alles auf die Umgebung an. Ich habe nach der stationären Behandlung wärend der ambulanten Behandlung starke Depressionen bekommen. Ich war nicht wegen Depressionen in der Klinik gewesen aber ich musste auch nicht als ich Depressionen hatte, ich weiß nicht ob sie jetzt wieder weg sind aber ich bekam ganz gute Unterstützung und kann jetzt auch ganz gut leben^^ Vielleicht konnte ich dir helfen?! Ganz liebe Grüße und alles gute Indy P.S. Wenn du noch Fragen hast oder so, kannst du mich gerne auch anschreiben.

Alles, was Du jetzt grad mitmachst, Deine Herzschmerzen, Deine Niedergeschlagenheit, Deine Entschlußlosigkeit, Deine Tränen, ja - jede Deiner Fragen, alles zeigt, daß Du es ohne Klinikaufenthalt nicht mehr schaffst. Versprich Dir nicht zuviel von Cipralex - in Deinem Zustand kann das höchstens unterstützend wirken. DaSu81 hat Dir geschildert, wie es in so einer Klinik zugeht, und ob nun drei oder sechs Wochen (das wird vor Ort nach Deinem Befinden entschieden!) - geh bitte in die Klinik! So schnell wie möglich.

Die Chancen, daß Du hinterher wieder Dein normales und gesundes Leben leben kannst, sind nach einem solchen Klinikaufenthalt weitaus größer, als wenn Du jetzt wie angeleimt daheim auf die Wirkung von Cipralex wartest.

Wenn Du Dich jetzt gründlich auskurierst, brauchst Du deswegen vielleicht nie wieder in die Klinik! Solltest Du wirklich mal einen Rückfall erleiden, kann ambulant bereits den Anfängen gewehrt werden.

Die Entschluss-Angst hängt sicher auch seeeeeeeeeeehr mit den Depressionen zusammen. Depressive Patienten können sich schlecht entscheiden; das kann Vieles betreffen: was ziehe ich an (rote oder blaue Bluse), was möchte ich jetzt tun (lesen oder sport machen), Strecken/Wege (links oder rechts), Duschen oder Baden, Schreiben oder lesen, Sonne bzw Hitze oder Wasser bzw Kälte, Nachdenken oder Handeln.

Da du so entschlussängstlich bist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Depression bei dir soweit ist, dass ein Klinikaufenthalt notwendig ist.

Und um deine Frage nochmal zu beantworten: Ob man eine Depression loswird, hängt ganz davon ab, wie sehr und wie doll man dagegen angeht. An deiner Stelle würde ich in die Klinik gehen. Dort wird man dir helfen auf den richtigen Weg zu kommen = gesund oder gesünder zu werden.

Gute Besserung nochmals!

0

Was möchtest Du wissen?